Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Cellectricon für "2004 Frost & Sullivan Market Penetration Leadership Award" vorgesehen

09.02.2005


Das in Schweden ansässige Unternehmen Cellectricon AB erhält in Anerkennung seines umfassenden und einzigartigen Sortiments zellbasierter Assay-Produkte die Marktvorstossführer-Auszeichnung "2004 Frost & Sullivan Market Penetration Leadership Award".

... mehr zu:
»Leadership

Ein hervorragendes Produktangebot hat das Unternehmen für rentables Wachstum und den Ausbau seines Marktvorstosses im Bereich funktionale zellbasierte Assays positioniert.

"Ein wichtiger Faktor für den anhaltenden Erfolg von Cellectricon ist seit jeher das wachsende Sortiment der drei funktionalen zellbasierten Assay-Technologien des Unternehmens - Dynaflow(TM), ein System auf Mikrofluidik-Chip-Grundlage für die Dosisreaktionsanalyse bei sekundären Ionenkanal-Wirkstoff-Screenings; Cellaxess, eine parallelisierte Kapillar-Elektroporationsmethode für das Einbringen von Molekülen in lebende Zellen; und ein Assay auf Mikrofabrikationsgrundlage für das primäre Ionenkanal-Screening", so der Healthcare Analyst für Frost & Sullivan, Dr. Amarpreet Dhiman.


Cellectricons Produkte richten sich auf Engpässe im Wirkstoff-Forschungsprozess. Seit ihrer erfolgreichen Einführung im Jahr 2003 bietet die erste Produktgeneration - das Dynaflow(TM) Standard System - drastische Produktivitätssteigerungen sowie erhebliche Zeit- und Kosteneinsparungen. Kernstück der Dynaflow(TM)-Technologie ist eine wegweisende Mikrofluidik-Vorrichtung, mit welcher eine bemerkenswerte Leistungssteigerung beim Screening von Wirkstoffen mit Ionenkanalwirkung erzielbar ist.

Im November 2004 wurde die nächste Dynaflow(TM)-Produktgeneration - das Dynaflow(TM) Proficient System - eingeführt, nach Beta-Tests des neuen 48-Kanal-Chips und Software von GlaxoSmithKline. Das Dynaflow(TM) Proficient System ermöglicht mehrere Dosisreaktionskurven und integriert eine unvergleichliche Produktreihe für das Wirkstoff-Screening im Hinblick auf sowohl liganden- als auch spannungsgesteuerte Ionenkanälen. Unterstrichen wird seine Popularität durch die Tatsache, dass mehr als acht globale Pharma-Riesen, wie AstraZenaca, Merck und GlaxoSmithKline, das Dynaflow(TM)-System bereits übernommen haben. Im ersten Quartal 2005 wird Cellectricon einen US-Geschäftsbereich eröffnen. Cellectricon, Inc. wird Verkaufsunterstützung und technische Unterstützung bieten und die Unternehmenspräsenz in den USA und in Kanada weiter ausbauen, um der wachsenden Nachfrage nach Cellectricons Dynaflow(TM) Proficient (Pro) System zu entsprechen zu können.

Die Formulierung einer Einzelzell-Elektroporationsplattform - Axoporator - in Zusammenarbeit mit Molecular Devices (Axon Instruments) reiht sich ein in Cellectricons Strategie der Lizenzvergabe von Teilen des umfangreichen IP-Bereichs des Unternehmens, während sich Cellectricon auf die Bereitstellung von zellbasierten Assays mit hohem Durchsatz für seine Kunden konzentriert. Im Zuge dieses Vorhabens hat Molecular Devices (Axon Instruments) alleinigen Zugang zu den Niedrigdurchsatz-Bereichen von Cellectricons patentierter Transfektionstechnologie.

Es wird erwartet, dass sich Cellectricons starke Investmentbasis - die Gesamtinvestitionen seit seiner Gründung im Jahre in 2000 belaufen sich schätzungsweise auf nahezu 13 Millionen US-Dollar, von denen ca. 7 Millionen US-Dollar aus der Finanzierungsrunde B stammen - weiteren Produktsortimentfortschritten zuwenden und das Mikrofluidik-Werkzeug für zellbasiertes High-Content-Screening global vorstellen wird.

"Eine wachsende Pipeline äusserst vielversprechender Produkte, in Kombination mit erstrangigen Management-, Verkaufs- und Marketing-Teams dürfte eine solide Grundlage für Cellectricons anhaltenden Marktvorstoss in den konkurrenzintensiven Bereich der zellbasierten Assays in Europa sein", schliesst Dr. Dhiman.

Mit der Verleihung des "Market Penetration Leadership Award" an Cellectricon erkennt Frost & Sullivan das Unternehmen als eines an, das ausgezeichnete Leistungen bei der Eroberung von Marktanteilen in seiner Branche gezeigt hat, und zwar durch ausgezeichnete Produktinnovationen sowie Marketing- und Verkaufsstrategien.

Über Cellectricon

Cellectricon AB (Göteborg, Schweden) entwickelt Life-Science-Hilfsmittel auf der Grundlage weltweit führender wissenschaftlicher Kompetenzen. Diese Produkte richten sich auf Engpässe im Wirkstoff-Forschungsprozess. Die erste Produktgeneration, Dynaflow(TM), bietet neuartige Systeme für die Ionenkanal-Wirkstoff-Forschung sowie drastische Produktivitätssteigerungen bei erheblichen Zeit- und Kosteneinsparungen. Das Unternehmen wurde 2000 gegründet und stützte sich dabei auf ein umfangreiches und solides Patentguthaben in verschiedenen Bereichen, wie Hochdurchsatz-Elektrophysiologie, Mikrofluidik, Mikrofabrikation und Elektroporation. Cellectricon ist eine Gesellschaft des bürgerlichen Rechts, deren Hauptteilhaber InnovationsKapital, Investor Growth Capital und Karolinska Investment Fund sind.

Über Frost & Sullivan

Das 1961 gegründete und mit globalem Wachstum befasste Consulting-Unternehmen Frost & Sullivan geht Kundenpartnerschaften ein, um Werte durch innovative Wachstumsstrategien zu schöpfen. Grundlage dieses partnerschaftlichen Vorgehens ist unsere Plattform "Growth Partnership Services" (zu deutsch etwa: Wachstumspartnerschaftsdienstleistungen), mit der wir unseren Kunden Branchenforschung, Marketing-Strategien, Consulting und Ausbildung bieten, um ihr geschäftliches Wachstum zu unterstützen. Ein wichtiger Vorteil, den Frost & Sullivan seinen Kunden bietet, ist eine globale Perspektive über einen breiten Bereich von Branchen, Märkten, Technologien, Ökonometrie und Demographie. Mit einer Kundenliste, welche Unternehmen der Global 1000, aufstrebende Unternehmen sowie auch Investorenkreise umfasst, hat sich Frost & Sullivan zu einer der weltweit führenden Wachstums-Consulting-Firmen entwickelt.

Katja Feick | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.awards.frost.com
http://www.cellectricon.com

Weitere Berichte zu: Leadership

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Innovationspreis 2017 der Deutschen Hochschulmedizin e.V.
24.04.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht EU-Förderung in Millionenhöhe für Regensburger Wissenschaftler
21.04.2017 | Universität Regensburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Smart Wireless Solutions: EU-Großprojekt „DEWI“ liefert Innovationen für eine drahtlose Zukunft

58 europäische Industrie- und Forschungspartner aus 11 Ländern forschten unter der Leitung des VIRTUAL VEHICLE drei Jahre lang, um Europas führende Position im Bereich Embedded Systems und dem Internet of Things zu stärken. Die Ergebnisse von DEWI (Dependable Embedded Wireless Infrastructure) wurden heute in Graz präsentiert. Zu sehen war eine Fülle verschiedenster Anwendungen drahtloser Sensornetzwerke und drahtloser Kommunikation – von einer Forschungsrakete über Demonstratoren zur Gebäude-, Fahrzeug- oder Eisenbahntechnik bis hin zu einem voll vernetzten LKW.

Was vor wenigen Jahren noch nach Science-Fiction geklungen hätte, ist in seinem Ansatz bereits Wirklichkeit und wird in Zukunft selbstverständlicher Teil...

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Traumata, Sprachbarrieren, Infektionen und Bürokratie – Herausforderungen

27.04.2017 | Veranstaltungen

Jenaer Akustik-Tag: Belastende Geräusche minimieren - für den Schutz des Gehörs

27.04.2017 | Veranstaltungen

Ballungsräume Europas

26.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

VLC 200 GT von EMAG: Neue passgenaue Dreh-Schleif-Lösung für die Bearbeitung von Pkw-Getrieberädern

27.04.2017 | Maschinenbau

Induktive Lötprozesse von eldec: Schneller, präziser und sparsamer verlöten

27.04.2017 | Maschinenbau

Smart Wireless Solutions: EU-Großprojekt „DEWI“ liefert Innovationen für eine drahtlose Zukunft

27.04.2017 | Informationstechnologie