Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Young artist envisions a tumultuous encounter with Saturn’s moon Titan

10.01.2005


A 15-year-old from Harrisburg, North Carolina – competing against both other students and adults – won the grand prize in The Planetary Society’s international art contest, ’Imagining Titan: Artists Peer Beneath the Veil’. Chelsey Tyler’s award will be to travel to the Huygens Mission Control Centre in Darmstadt, Germany for the spacecraft’s encounter with Titan on 14 January.

... mehr zu:
»Titan

The European Space Agency’s Huygens probe will plummet through Titan’s atmosphere, penetrating the shroud that has long hidden the face of this distant moon. In anticipation of discovering what lies beneath the alien moon’s hazy atmosphere, The Planetary Society invited children and adults to create their own visions of what the space probe will reveal.

Three first prize winners were selected in each of two categories: Youth, ages 10-17; and Adults, ages 18 and older. From those six first place entries, a panel of judges chose one grand prize winner. The other first prize youth category winners are Antonieta Tavares (11), Venezuela and Xinlu Fang (15), China. First prize winners in the adult category are Daniel Chiesa, Uruguay; Frank Hettick, USA; and Steve Munsinger, USA.


The winning artwork can be viewed at http://planetary.org/saturn/art.

"Titan, with its thick atmosphere and shroud of haze, is uniquely intriguing among the moons of our solar system," said Bruce Betts, The Planetary Society’s Director of Projects. "Both students and adults in this contest did an amazing job presenting the wonders that may lie beneath Titan’s veil."

22 second place winners were also chosen, hailing from Australia, Brazil, France, India, Poland, Portugal, Spain, United Kingdom, USA, and Venezuela. In total, the contest received 435 entries from 35 countries.

Participants’ artwork could portray Titan viewed from the air after Huygens breaks through the cloud cover or the surface of the moon after the spacecraft has parachuted to a landing. Chelsey Tyler’s painting in oil pastels depicts the spacecraft plunging towards the moon’s surface.

Describing her winning entry, ’Chaos Beneath the Veil,’ Tyler states: "I started on the picture wanting to make a very dark and gloomy landscape, having read that the probe will not be able to use solar power on the surface because of the thickness of the atmosphere. When I realized that dark and gloomy can also translate to boring and indistinct, I began to create contrast. In the end, I had a more chaotic and much more interesting picture than what I had originally envisioned."

All of the first and second place winners received a package of prizes from both The Planetary Society and ESA. The winning artwork will be displayed at Huygens Mission Control.

"We look forward to welcoming the winner of this contest to the European Space Operations Centre," said Claudio Sollazzo, the Head of the Huygens Operations Unit at ESOC. "In addition to uncovering the scientific secrets of Titan’s atmosphere and surface, Huygens will serve to intrigue and inspire the next generation of scientists and engineers. We are very pleased to participate in this effort."

The Huygens probe is part of the four-year Cassini-Huygens mission to Saturn. While ESA controls Huygens, NASA’s mission control for Cassini is located at the Jet Propulsion Laboratory in Pasadena, California.

On 13 January, The Planetary Society is hosting a public event in Pasadena, California to celebrate Huygens’s arrival at Titan the following day.

Susan Lendroth | alfa
Weitere Informationen:
http://www.esa.int/esaCP/SEMQ35Q3K3E_index_0.html
http://planetary.org/saturn/art

Weitere Berichte zu: Titan

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Fraunhofer WKI koordiniert vom BMEL geförderten Forschungsverbund zu Zusatznutzen von Dämmstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen
05.12.2016 | Fraunhofer-Institut für Holzforschung - Wilhelm-Klauditz-Institut WKI

nachricht 1,5 Mio. Euro für das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung (ZSW)
05.12.2016 | Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie sich Zellen gegen Salmonellen verteidigen

Bioinformatiker der Goethe-Universität haben das erste mathematische Modell für einen zentralen Verteidigungsmechanismus der Zelle gegen das Bakterium Salmonella entwickelt. Sie können ihren experimentell arbeitenden Kollegen damit wertvolle Anregungen zur Aufklärung der beteiligten Signalwege geben.

Jedes Jahr sind Salmonellen weltweit für Millionen von Infektionen und tausende Todesfälle verantwortlich. Die Körperzellen können sich aber gegen die...

Im Focus: Shape matters when light meets atom

Mapping the interaction of a single atom with a single photon may inform design of quantum devices

Have you ever wondered how you see the world? Vision is about photons of light, which are packets of energy, interacting with the atoms or molecules in what...

Im Focus: Greifswalder Forscher dringen mit superauflösendem Mikroskop in zellulären Mikrokosmos ein

Das Institut für Anatomie und Zellbiologie weiht am Montag, 05.12.2016, mit einem wissenschaftlichen Symposium das erste Superresolution-Mikroskop in Greifswald ein. Das Forschungsmikroskop wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern finanziert. Nun können die Greifswalder Wissenschaftler Strukturen bis zu einer Größe von einigen Millionstel Millimetern mittels Laserlicht sichtbar machen.

Weit über hundert Jahre lang galt die von Ernst Abbe 1873 publizierte Theorie zur Auflösungsgrenze von Lichtmikroskopen als ein in Stein gemeißeltes Gesetz....

Im Focus: Durchbruch in der Diabetesforschung: Pankreaszellen produzieren Insulin durch Malariamedikament

Artemisinine, eine zugelassene Wirkstoffgruppe gegen Malaria, wandelt Glukagon-produzierende Alpha-Zellen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) in insulinproduzierende Zellen um – genau die Zellen, die bei Typ-1-Diabetes geschädigt sind. Das haben Forscher des CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen einer internationalen Zusammenarbeit mit modernsten Einzelzell-Analysen herausgefunden. Ihre bahnbrechenden Ergebnisse werden in Cell publiziert und liefern eine vielversprechende Grundlage für neue Therapien gegen Typ-1 Diabetes.

Seit einigen Jahren hatten sich Forscher an diesem Kunstgriff versucht, der eine simple und elegante Heilung des Typ-1 Diabetes versprach: Die vom eigenen...

Im Focus: Makromoleküle: Mit Licht zu Präzisionspolymeren

Chemikern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es gelungen, den Aufbau von Präzisionspolymeren durch lichtgetriebene chemische Reaktionen gezielt zu steuern. Das Verfahren ermöglicht die genaue, geplante Platzierung der Kettengliedern, den Monomeren, entlang von Polymerketten einheitlicher Länge. Die präzise aufgebauten Makromoleküle bilden festgelegte Eigenschaften aus und eignen sich möglicherweise als Informationsspeicher oder synthetische Biomoleküle. Über die neuartige Synthesereaktion berichten die Wissenschaftler nun in der Open Access Publikation Nature Communications. (DOI: 10.1038/NCOMMS13672)

Chemische Reaktionen lassen sich durch Einwirken von Licht bei Zimmertemperatur auslösen. Die Forscher am KIT nutzen diesen Effekt, um unter Licht die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flüssiger Wasserstoff im freien Fall

05.12.2016 | Maschinenbau

Forscher sehen Biomolekülen bei der Arbeit zu

05.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungsnachrichten