Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wettbewerb „Wir belohnen Ihre Sicherheit“ ausgeschrieben

02.12.2004


Automobilzulieferer fördert Verkehrssicherheit: Wettbewerb ausgeschrieben - Landesverkehrswachten als Kooperationspartner wählen Projekte aus - Kauf von Winterreifen und Autos mit ESP Plus-Systemen wird belohnt

Unter dem Motto „Wir belohnen Ihre Sicherheit“ startet die Continental AG eine Aktion für mehr Sicherheit auf Schulwegen. Dazu wird unter anderem ein Wettbewerb ausgeschrieben, bei dem sich vor allem Schulen und Jugendorganisationen mit Projekten zur Förderung der Verkehrssicherheit bewerben können. Der internationale Automobilzulieferer stellt dafür in den kommenden Jahren jeweils einen sechsstelligen Euro-Betrag zur Verfügung. Kooperationspartner sind die deutschen Landesverkehrswachten, die auch die Förderprojekte sichten, auswählen und begleiten werden.

„Mit dieser Aktion wollen wir als Hersteller hoch innovativer Sicherheits-Produkte für Fahrzeuge einen weiteren Beitrag für mehr Sicherheit im Straßenverkehr leisten“, erläuterten die für die Continental-Divisionen Pkw-Reifen bzw. Continental Automotive Systems zuständigen Vorstände Martien de Louw und Dr. Karl-Thomas Neumann. „Wir sind von der Initiative der Continental AG begeistert und freuen uns über das Engagement, das vor allem den schwächsten Teilnehmern am Straßenverkehr – den Kindern – zu Gute kommt“, betonte Dr. Wolfgang Schultze als Präsident der Landesverkehrswacht Niedersachsen, die die Aktion bundesweit koordiniert.

„Die Aktion ,Wir belohnen Ihre Sicherheit’ ist aus dem Wissen über die positive Wirkung unserer Produkte für die Verkehrssicherheit entstanden. Daher die Idee: Wir belohnen den Kauf von Continental-Winterreifen und Autos mit unseren modernsten elektronischen Bremssystemen ESP II. Je mehr davon pro Jahr verkauft werden, desto höher steigt der Betrag an, mit dem wir die Schulwegsicherheit fördern. Die Formel lautet also: Sicherheit x 2“, sagte de Louw.

Untersuchungen haben belegt, dass Winterreifen in der kalten Jahreszeit wesentlich sicherer sind als Sommerreifen und damit zur Verkehrssicherheit beitragen. Andere Studien beweisen, dass intelligente ESP-Systeme in Autos die Zahl der Schleuderunfälle um ein Drittel senken können.

Zum Start der Aktion haben die Landesverkehrswachten bereits einige Projekte zur Förderung durch Continental ausgesucht. Sie werden regional am 13. De-zember in Dresden, am 15. Dezember in Hannover und am 17. Dezember in München vorgestellt. „Vorschläge für weitere Förderprojekte können unter anderem über das Internet eingereicht werden“, sagte Dr. Schultze. „Dem Ideenreichtum sind keine Grenzen gesetzt – alles ist willkommen: Das können Schul-Aktionstage sein, Lernspiele, selbst dringende und wirkungsvolle bauliche Maßnahmen im Einzugsbereich von Schulen sind möglich, wenn einer Kommune Mittel fehlen. Eine Experten-Jury wählt aus den Vorschlägen die Förderprojekte aus, die kreativsten haben die meisten Chancen.“

„Auf der speziellen Internetseite www.wir-belohnen-ihre-sicherheit.de gibt es außerdem für Eltern und Kinder gleichermaßen jede Menge Informationen rund um die Aktion sowie das Thema Schulwegsicherheit. Und Spiele findet man dort obendrein, unter anderem einen interaktiven Adventskalender“, sagte Dr. Neumann. „Da kann die ganze Familie mitraten und attraktive Preise gewinnen. Reinschauen lohnt sich in jedem Fall.“

Der Continental-Konzern ist ein führender Anbieter für Bremssysteme, Fahrwerkkomponenten, Fahrzeugelektronik, Reifen und Technische Elastomere. Das Unternehmen erzielte 2003 weltweit einen Umsatz von 11,5 Mrd Euro und beschäftigt weltweit derzeit rund 73.000 Mitarbeiter.

Hannes Boekhoff | Continental AG
Weitere Informationen:
http://www.wir-belohnen-ihre-sicherheit.de
http://www.conti-online.com

Weitere Berichte zu: ESP Förderprojekt Verkehrssicherheit

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht 1,5 Mio. Euro für das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung (ZSW)
05.12.2016 | Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

nachricht 4,6 Mio. Euro für Cloud Computing-Gemeinschaftsprojekt „Cloud Mall BW“
05.12.2016 | Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Shape matters when light meets atom

Mapping the interaction of a single atom with a single photon may inform design of quantum devices

Have you ever wondered how you see the world? Vision is about photons of light, which are packets of energy, interacting with the atoms or molecules in what...

Im Focus: Greifswalder Forscher dringen mit superauflösendem Mikroskop in zellulären Mikrokosmos ein

Das Institut für Anatomie und Zellbiologie weiht am Montag, 05.12.2016, mit einem wissenschaftlichen Symposium das erste Superresolution-Mikroskop in Greifswald ein. Das Forschungsmikroskop wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern finanziert. Nun können die Greifswalder Wissenschaftler Strukturen bis zu einer Größe von einigen Millionstel Millimetern mittels Laserlicht sichtbar machen.

Weit über hundert Jahre lang galt die von Ernst Abbe 1873 publizierte Theorie zur Auflösungsgrenze von Lichtmikroskopen als ein in Stein gemeißeltes Gesetz....

Im Focus: Durchbruch in der Diabetesforschung: Pankreaszellen produzieren Insulin durch Malariamedikament

Artemisinine, eine zugelassene Wirkstoffgruppe gegen Malaria, wandelt Glukagon-produzierende Alpha-Zellen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) in insulinproduzierende Zellen um – genau die Zellen, die bei Typ-1-Diabetes geschädigt sind. Das haben Forscher des CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen einer internationalen Zusammenarbeit mit modernsten Einzelzell-Analysen herausgefunden. Ihre bahnbrechenden Ergebnisse werden in Cell publiziert und liefern eine vielversprechende Grundlage für neue Therapien gegen Typ-1 Diabetes.

Seit einigen Jahren hatten sich Forscher an diesem Kunstgriff versucht, der eine simple und elegante Heilung des Typ-1 Diabetes versprach: Die vom eigenen...

Im Focus: Makromoleküle: Mit Licht zu Präzisionspolymeren

Chemikern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es gelungen, den Aufbau von Präzisionspolymeren durch lichtgetriebene chemische Reaktionen gezielt zu steuern. Das Verfahren ermöglicht die genaue, geplante Platzierung der Kettengliedern, den Monomeren, entlang von Polymerketten einheitlicher Länge. Die präzise aufgebauten Makromoleküle bilden festgelegte Eigenschaften aus und eignen sich möglicherweise als Informationsspeicher oder synthetische Biomoleküle. Über die neuartige Synthesereaktion berichten die Wissenschaftler nun in der Open Access Publikation Nature Communications. (DOI: 10.1038/NCOMMS13672)

Chemische Reaktionen lassen sich durch Einwirken von Licht bei Zimmertemperatur auslösen. Die Forscher am KIT nutzen diesen Effekt, um unter Licht die...

Im Focus: Neuer Sensor: Was im Inneren von Schneelawinen vor sich geht

Ein neuer Radarsensor erlaubt Einblicke in die inneren Vorgänge von Schneelawinen. Entwickelt haben ihn Ingenieure der Ruhr-Universität Bochum (RUB) um Dr. Christoph Baer und Timo Jaeschke gemeinsam mit Kollegen aus Innsbruck und Davos. Das Messsystem ist bereits an einem Testhang im Wallis installiert, wo das Schweizer Institut für Schnee- und Lawinenforschung im Winter 2016/17 Messungen damit durchführen möchte.

Die erhobenen Daten sollen in Simulationen einfließen, die das komplexe Geschehen im Inneren von Lawinen detailliert nachbilden. „Was genau passiert, wenn sich...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Forscher finden «Krebssignatur» in Proteinen

05.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Wichtiger Prozess für Wolkenbildung aus Gasen entschlüsselt

05.12.2016 | Geowissenschaften

Frühwarnsignale für Seen halten nicht, was sie versprechen

05.12.2016 | Ökologie Umwelt- Naturschutz