Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Preisverleihung "Erste Wege ins Netz" im Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit

11.11.2004


Der Parlamentarische Staatssekretär Rezzo Schlauch im Kreise der Preisträger des Wettbewerbs "Erste Wege ins Netz" des BMWA. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit"


Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit, Herr Rezzo Schlauch, hat am 10. November im Bundeswirtschafts- und -arbeitsministerium die Preisverleihung für den Wettbewerb "Erste Wege ins Netz" eröffnet.

... mehr zu:
»Medientreff

Der mit insgesamt 15 000 Euro dotierte Wettbewerb wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit initiiert und zusammen mit der Initiative D21 und der Stiftung Digitale Chancen durchgeführt. Er soll dazu beitragen, den Anteil der Internetnutzerinnen und -nutzer in Deutschland weiterhin zu erhöhen.

"Erste Wege ins Netz" richtete sich an öffentliche Einrichtungen und Organisationen, sowie Unternehmen und private Initiativen, die Projekte durchführen, bei denen Bürgerinnen und Bürger der individuelle Nutzen des Internets nahe gebracht wird. Über 150 Initiativen reichten ihre Projekte ein. Die hohe Resonanz macht einmal mehr den wichtigen Beitrag deutlich, den zahlreiche Initiativen bei der Heranführung unterrepräsentativer Bevölkerungsgruppen an das Internet leisten. Bei der Ermittlung der 5 Preisträger wurde das BMWA von einer unabhängigen Jury unterstützt.


Prämiert und ausgezeichnet wurden:

Der erste Preis ging an den Medientreff -zone! Magdeburg. Der Medientreff bietet grundsätzlich allen interessierten Menschen der Region den freien und betreuten Zugang zu den modernen Medien. Außerdem gibt es spezielle Angebote, die sich beispielsweise an Seniorinnen und Senioren, an Menschen mit Behinderungen, an Kinder im Vorschulalter oder Migrantinnen und Migranten richten.

Den zweiten Preis hat die die Volkhochschule Rottenburg erhalten. Das Projekt der Volkshochschule Rottenburg zeichnet sich durch ein innovatives Konzept aus, das Menschen mit einer geistigen Behinderung in der Volkshochschule an das Internet heranführt und ihnen auf diese Weise eine Teilhabe an dem neuen Medium ermöglicht.

Der dritte Preis ging an den Verein Basis e.V., Hamburg. In seiner Anlaufstelle KIDS am Hamburger Bahnhof bietet der Verein Kindern und Jugendlichen, die obdachlos sind oder ihren Lebensmittelpunkt auf der Straße haben, neben den Beratungsgesprächen vor Ort und per Handy ein weiteres Beratungselement an. Über das eigens für die Straßenkids entwickelte KIDS-Portal lernen sie das Internet für eigene Belange zu nutzen. In einem geschützten Bereich stehen ihnen nicht nur zielgruppengerechte Informations- und Unterhaltungsangebote zur Verfügung. Hier können sie eigene Texte publizieren, über eine Art Hauspost via E-mail mit anderen Nutzern oder anonym mit ihren Betreuern kommunizieren. Und nicht zuletzt können die Betreuer über das Portal ihre schwer erreichbaren Schützlinge jederzeit per SMS erreichen.

Den vierten Preis hat das Rostocker Frauentechnikzentrum erhalten. Das mobile Bildungsangebot femiNet richtet sich speziell an Mädchen und Frauen in ländlichen Regionen des östlichen Mecklenburg-Vorpommern. Auf Anfrage fahren die Dozentinnen mit der notwendigen Technik und Seminarausstattung in ländliche Regionen und vermitteln den Frauen vor Ort Internet- und IT-Kompetenz, um deren Berufsaussichten zu verbessern.

Der fünfte Preis ging an die Stadtbibliothek Paderborn. In ihrer Computerbibliothek bietet die Stadtbibliothek Paderborn allen Interessierten ab 14 Jahren Internetzugang, Kurzeinweisung sowie Einzelbetreuung. Ergänzt wird das Angebot u.a. durch monatliche Computertreffs, Vorträge, eine Veranstaltungsreihe für Internetneulinge sowie einen "Internet-Führerschein"-Kurs.

Eine detaillierte Beschreibung der Preisträger und weiterer Teilnehmer am Wettbewerb können Sie einer Broschüre entnehmen, die per E-Mail unter info@wettbewerb-wege.de zu bestellen ist oder als Download auf www.wettbewerb-wege.de zur Verfügung steht. Neben den Projekten der Preisträger werden noch 15 weitere Initiativen beschrieben.

Gertrud Windhorst | Leipziger & Partner Berlin
Weitere Informationen:
http://www.wettbewerb-wege.de

Weitere Berichte zu: Medientreff

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie