Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wissenschaftliche Preise der DGZMK 2004

07.10.2004


Traditionell verleiht die Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) während ihrer Jahrestagung begehrte wissenschaftliche Auszeichnungen in verschiedenen Kategorien.



Traditionell verleiht die Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) während ihrer Jahrestagung begehrte wissenschaftliche Auszeichnungen in verschiedenen Kategorien. Auf der 128. Jahrestagung wurden folgende Preisträger geehrt:

... mehr zu:
»DGZMK


Der Millerpreis 2004 wurde an Priv.-Doz. Dr. Pascal Tomakidi vergeben für seine Arbeit "Einsatz einfacher und komplexer Zellkulturen aus Keratinozyten und Fibroblasten als Modellsysteme zur Untersuchung von Aspekten der Gewebshomöostase, Tumorprogression und Gewebeverträglichkeit in Plattenepithelien".

Für seine Arbeit "Das Schöne, das Gesicht und die Zähne: Blicke in die Ästhetik" wurde Prof. Dr. Martin Karrer mit dem DZZ-Preis 2004 ausgezeichnet.

Der Jahresbestpreis 2004 geht an Dr. Till Dammaschke, Prof. Dr. Udo Stratmann, Dr. Kai Mokrys, Dr. Markus Kaup, Prof. Dr. Klaus Ott für ihre Arbeit "Histozytologische Untersuchung zur Kurzzeit-Reaktion der Pulpa auf drei verschiedene Dentinhaftvermittler".

Den Colgate/DGZMK Forschungspreis für Zahnmedizin 2004 (1. Preis) erhielt Dr. Susanne Winter für ihre Arbeit "Expression of mRNAs Encoding for Growth Factors, ECM Molecules an MMPI 3 in Mono- and Co-Cultures of Human Periodontal Ligament Fibroblasts and Alveolar Bone-Cells" zugesprochen. Der 2. Preis ging an Dr. Falk Wehrhan und die Co-Autoren Dr. Gerhard G. Grabenbauer, Dr. Franz Rödel, Dr. Kerstin Amman, Priv.-Doz. Dr. Stefan Schultz-Mosgau für ihre Arbeit "Exogenous modulation of TGFß I influences TGFßR-III associated vascularisation during wound healing in irritated tissue". Für seine Arbeit "Changes of mineralisation of free autogenous bone grafts used for sinus augmentations" erhielt Dr. Michael Thowarth mit den Co-Autoren Dr. Safan Srour und Dr. Andreas Schlegel den 3. Preis zugesprochen.

Den 1. Preis für die beste Posterpräsention erhielt die Arbeitsgruppe Dr. Karin Huber, Doreen Diez, Prof. Dr. Matthias Hannig (Homburg/Kiel) mit dem Thema "Marginale Adaption verschiedener Komposit-Adhäsiv-Systeme in Klasse II Kavitäten". Der 2. Preis ging an die Arbeitsgruppe Dr. Janine Schweppe, Dr. Helga Maria Schaffner, Zahntechnikermeister Michael Anger und Priv.-Doz. Dr. Dr. Gernot Weibrich (Mainz/Remagen) für "Implantologische Rekonstruktion bei Sjögren-Syndrom".

Mit dem IPJ-Poster-Award 2004 wurden Christopher Eulzer, Dr. Thomas Teltzrow und Dr. Dr. Christian Küttner ausgezeichnet für das Poster "Treatment of gustatory sweating with botulinum toxin: A prospective study on long-term efficiaycy an quality of life" erschienen im International Poster Journal, Volume 5, No. 4, Poster 194 am 15. Dezember 2003.

Markus Brakel | idw
Weitere Informationen:
http://www.dgzmk.de

Weitere Berichte zu: DGZMK

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Spitzenforschung vom Nanodraht bis zur Supernova: Fünf ERC Consolidator Grants für die TU München
14.12.2017 | Technische Universität München

nachricht Leibniz-Preise 2018: DFG zeichnet vier Wissenschaftlerinnen und sieben Wissenschaftler aus
14.12.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik