Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

"Superbrands Award 2004" ehrt die stärksten Marken Deutschlands

27.07.2004

Warum glauben Kinder an das Christkind oder den Weihnachtsmann? Weil beide Figuren als Persönlichkeiten unverwechselbar sind, weil sie Vertrauen erwecken und Sicherheit geben. Sie hätten damit eigentlich gute Chancen gehabt, für "Superbrands Award 2004" nominiert zu werden. Schließlich brächten sie alles mit, um unter Deutschlands stärksten Marken als "Superbrand" gelten zu dürfen - einen unverwechselbarer Markenkern, einen klar differenzierenden und relevanten Nutzen, eine gute Story, Qualität und Kontinuität. Last but not least einen großen Namen, der seiner Anhängerschaft Vertrauen und Sicherheit vermittelt.

Am 23. Juli 2004 wurde der "Superbrands Award 2004" im Maritim Hotel Bad Homburg an 46 Marken Deutschlands mit genau diesen Eigenschaften verliehen. Dies stellt gleichzeitig eine Premiere dar, denn die besten und stärksten Marken in Deutschland wurden als "Superbrands" in diesem Jahr zum ersten Mal von einer unabhängigen Experten-Jury aus den Bereichen Marketing, Marktforschung, PR und Werbung sowie der Industrie gekürt. Nur Marken, die von dieser Jury eine außergewöhnliche hohe Bewertung erhielten, konnten sich für den Status "Superbrands" qualifizieren und werden gleichzeitig mit der Preisverleihung in einer anspruchsvollen Publikation präsentiert. Für die Juroren war die Aufgabe nicht einfach, schließlich mussten sie aus einer Liste von über 700 möglichen Markennamen aus 26 unterschiedlichen Produktgruppen auswählen und eine Entscheidung über ihre ganz persönlichen Favoriten treffen.

... mehr zu:
»Markenname

Mittlerweile ermitteln in 37 Ländern der Welt solche unabhängigen Expertenteams alljährlich die Besten der Besten und verleihen diesen Marken den Status als "Superbrands" in den jeweiligen Ländern. Damit will die Organisation, deren Hauptsitz in London ist, sicherstellen, dass tatsächlich nur die verdienstvollsten Marken in den unterschiedlichen Regionen diese Ehrung erhalten. Schließlich verstehen sich die Initiatoren von "Superbrands" als eine neutrale Institution, die sich für Disziplin und Konsequenz in der Markenführung einsetzt und herausragende Markennamen würdigt.

Das große Buch über Deutschlands stärkste Marken bleibt auch zukünftig aktuell. Die Konjunktur beeinflusst das Käuferverhalten sehr stark und damit einher die Markentreue und das Markenbewusstsein. Auch die Handelsmarken üben in jedem Jahr neuen Druck aus. Also könnten schon in der nächsten Auflage erwartungsgemäß einige neue Namen als "Superbrands" auftauchen.

Nicht nur die Gewinner von "Superbrands Awards 2004" erhalten die wertvollen Bücher für die Weitergabe an ihren Kunden und Verwendung bei Firmenveranstaltungen, Präsentationen sowie Ehrungen. Weitere Exemplare gehen in ausgewählte Archive, in die Wirtschaftsredaktionen und an Vertreter der Wirtschaft und der politischen Öffentlichkeit.

Gabriele Briem | Superbrands Deutschland
Weitere Informationen:
http://www.superbrands.org

Weitere Berichte zu: Markenname

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Wirtschaftsmagazin Capital: Platz 1 für wohngesundes Bauen geht an das Ökohaus-Unternehmen Baufritz
18.06.2018 | Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

nachricht Muskelaufbau im Computer: Internationales Team will Entstehung von Myofibrillen enträtseln
13.06.2018 | Technische Universität Dresden

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Vorhersage von Kristallisationsprozessen soll bessere Kunststoff-Bauteile möglich machen

20.06.2018 | Materialwissenschaften

Agrophotovoltaik goes global: von Chile bis Vietnam

20.06.2018 | Energie und Elektrotechnik

Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

20.06.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics