Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zeitgemäße Nutzung eines historischen Gebäudes

18.06.2004


Das Alte Rentamt im thüringischen Leinefelde-Worbis ist etwas Besonderes. Der Fachwerkbau, der zum größten Teil aus dem Jahr 1528 stammt, ist nicht nur historisch bedeutsam - er wurde auch fit gemacht für die Zukunft. Das Rentamt, in dem Räume der Stadtverwaltung untergebracht sind, wurde so saniert, dass es wenig Energie verbraucht. Für die zeitgemäße Nutzung des historischen Gebäudes und die denkmalpflegerische Qualität erhält die Stadt nun als einer von acht Preisträgern den Thüringischen Denkmalschutzpreis. "Wir gratulieren der Stadt Leinefelde-Worbis und freuen uns mit ihr über diese Auszeichnung", sagt Dr. Fritz Brickwedde, Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU). Die DBU hat die ökologische Sanierung des Rentamts mit rund 306.000 Euro gefördert. Der Preis wird heute von Thüringens Wissenschaftsministerin Dagmar Schipanski in Erfurt übergeben.



Lehm: eine ökologische Sanierungs-Alternative"Mit einer Mischung aus tradiertem Wissen und technischen Innovationen ist in Leinefelde-Worbis eine ökologisch sinnvolle Alternative zu den üblichen energetischen Fachwerksanierungen erprobt worden", so Brickwedde. Die Lösung: Lehm aus der Region wurde als Wärmedämmung eingesetzt.

... mehr zu:
»Denkmalpflege


Kein Gegensatz: historische Denkmalpflege und Umweltschutz"Zuvor wurde bei der Sanierung von Fachwerkbauten aus Angst vor Bauschäden häufig völlig auf Dämmung verzichtet", sagt Brickwedde. "Wo gedämmt wurde, brachte dies nicht selten erhebliche Schäden an den Fassaden mit sich." Die Sanierung des Rentamts in Worbis, das als eines der herausragenden Fachwerkbauten in Nordthüringen gelte, habe gezeigt, dass historische Denkmalpflege und zukunftsträchtiger Umweltschutz sich nicht ausschlössen.

Seminar zu LehmbautechnikenDie am Rentamt erprobten Lehmbautechniken werden am 10. Juli in einem Seminar in Leinefelde-Worbis vorgestellt, zu dem sich Architekten, Baufachleute und Handwerker aus ganz Deutschland treffen.

Die Preisverleihung findet am heutigen Freitag, 18. Juni, um 14 Uhr in der Erfurter Thomaskirche statt.

Franz-Georg Elpers | DBU
Weitere Informationen:
http://www.dbu.de

Weitere Berichte zu: Denkmalpflege

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung