Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Adam Opel Preis 2004 für zwei RUB-Absolventen

04.05.2004


Der Adam Opel Preis als Anerkennung herausragender Studien- und Prüfungsleistungen an der Fakultät für Maschinenbau der RUB wird in diesem Jahr geteilt: Gleich zwei Absolventen prämiert der Autohersteller für besonders wirtschaftliche und effiziente Verfahren, die die Nachwuchsforscher entwickelt haben. Peter Knüpfer (25) und Oliver Koch (26) erhalten den Preis, der mit jeweils 1.300 Euro dotiert ist, auf der Studienabschlussfeier der Fakultät am kommenden Freitag, 7. Mai 2004 (16 Uhr, Audimax der RUB). Die Medien sind herzlich willkommen.



Ringe für Radreifen und Raketen

... mehr zu:
»RUB


Dipl.-Ing. Peter Knüpfer hat eine Regelung für die Anwendung eines Verfahrens entwickelt, mit dem sich profilierte Ringe aus einem Rohling nahtlos so walzen lassen, dass sie kaum noch nachbearbeitet werden müssen und schon weitgehend ihrer endgültigen Form entsprechen. Diese Ringe haben einen Durchmesser bis zu acht Metern und ein Gewicht von bis zu zehn Tonnen. Man benötigt sie in Wälz- und Schwenklagern, als Radreifen von Schienenfahrzeugen, Zahnräder im Getriebebau und als Stützringe in der europäischen Trägerrakete Ariane V. Ziel des Umformverfahrens von Knüpfer ist, einen "nahtlosen" Ring aus dem Walzprozess zu gewinnen. Knüpfer hat zunächst die mathematischen Grundlagen dafür erarbeitet. An der Ringwalzanlage des Lehrstuhls für Produktionssysteme konnte er dann reale Messdaten gewinnen, auf denen schließlich die allgemeine Simulation des Verfahrens beruht.

Lagern ohne Last

Dipl.-Ing. Oliver Koch hat ein Verfahren entwickelt, mit dessen Hilfe kombiniert belastete Zylinderrollenlager betriebssicherer ausgelegt werden können. Zylinderrollenlager sind eine häufig verwendete Lagerart für Getriebe. Die Wälzlagerhersteller geben in ihren Katalogen Gleichungen an, um deren Tragfähigkeit zu bestimmen. Allerdings liefern die Berechnungsverfahren der Hersteller für ein und dasselbe Lager bei gleichen Einsatzbedingungen unterschiedliche Ergebnisse. Daher hat Koch in seiner Diplomarbeit das Rechenprogramm "Zyroax" entwickelt: Es ermöglicht, Fehlbelastungen frühzeitig zu erkennen und liefert detaillierte Informationen über die inneren Vorgänge im Lager. Damit erhöht sich die Betriebssicherheit der Zylinderrollenlager, was wirtschaftlicher ist und letztlich Kosten spart.

Vielfältiges Programm

Mit der Studienabschlussfeier ehrt die Fakultät ihre 65 Absolventinnen und Absolventen des Jahres 2003/04. Die Feier ist zugleich Anlass, den langjährigen Geschäftsführer und Studienfachberater der Fakultät, Dr.-Ing. Hans-Peter Müller nach über 30 Dienstjahren zu verabschieden. Der 2002 von der ThyssenKrupp AG gestiftete "ThyssenKrupp Student Award" für das beste Vordiplom wird in diesem Jahr an Nicolas Fries (23) verliehen.
Weitere Informationen

Dr.-Ing. Holger Grote, Geschäftsführer der Fakultät für Maschinenbau der RUB, IB 02/121, Tel. 0234/32-28329, Fax: 0234/32-14291, E-Mail: holger.grote@ruhr-uni-bochum.de

Dr. Josef König | idw
Weitere Informationen:
http://www.rub.de/maschinenbau/sites/aktuelles/

Weitere Berichte zu: RUB

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Mit Quantenmechanik zu neuen Solarzellen: Forschungspreis für Bayreuther Physikerin
12.12.2017 | Universität Bayreuth

nachricht Jenaer Wissenschaftler für Prostatakrebs-Forschung ausgezeichnet
11.12.2017 | Universitätsklinikum Jena

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rest-Spannung trotz Megabeben

13.12.2017 | Geowissenschaften

Computermodell weist den Weg zu effektiven Kombinationstherapien bei Darmkrebs

13.12.2017 | Medizin Gesundheit

Winzige Weltenbummler: In Arktis und Antarktis leben die gleichen Bakterien

13.12.2017 | Geowissenschaften