Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Preisgekröntes Projekt zur Baumdiagnose

15.03.2004


Als sich das Institut für Forstbotanik und Forstzoologie der TU Dresden in Tharandt im Januar 2002 entschied, ein Projekt zur Beurteilung von Straßenbäumen zusammen mit Schülern zu starten, betrat es damit zunächst unsicheres Neuland. Nun arbeitet der Lehrstuhl für Forstbotanik bereits seit über zwei Jahren mit elf Schülern des Gymnasiums Freital-Deuben und einem Wirtschaftspartner erfolgreich an dem preisgekrönten Projekt "Entwicklung und Erprobung zerstörungsfreier Diagnosegeräte für die Baumpflege". Im Mai und Juni 2004 absolvieren die Gymnasiasten ihre Abiturprüfungen und bringen dazu Belegarbeiten als besondere Lernleistungen ein, die sie im Rahmen des Baumpflegeprojektes anfertigten.

... mehr zu:
»Schalltomograf

Die Projektarbeit unter der Leitung von Prof. Andreas Roloff fügte sich in den Schulbetrieb innerhalb eines fächerübergreifenden Wahlgrundkurses ein, in dem die Schüler Hintergrundwissen zu Spezialthemen der Pflanzenanatomie erlangten, sich in der Artenkenntnis und Baumbeurteilung übten und sich mit der Konzeption und Präsentation wissenschaftlicher Arbeiten befassten. Anfang des Jahres 2003 begann ein Langzeitversuch zu den Auswirkungen holzzerstörender Mikroorganismen unter kontrollierten Bedingungen. Mit Hilfe eines vom Institut für Gehölze & Landschaft Dr. Gustke GmbH entwickelten Schalltomografens maßen die Schüler gemeinsam mit Wissenschaftlern des TU-Institutes die Geschwindigkeit der Schallübertragung in Baumstämmen von Stadtbäumen und kamen so Faulstellen und Hohlräumen im Holz auf die Spur.

Zur Weiterentwicklung des Schalltomografen programmierten die Schüler eine Computersoftware zur Erfassung äußerlich sichtbarer Baumschädigungen und zur Datenverwaltung der Messergebnisse. Aus dem umfangreichen Datenbestand kann ein Referenzkatalog für die Interpretation der Tomografien ausgegeben werden.


Die Projektergebnisse wurden bereits mit Erfolg belohnt: Beim Regionalwettbewerb von "Jugend forscht" im Februar 2004 gewannen die Schüler Ute Zempel und Jacob Altmann einen ersten Preis in der Kategorie Biologie für ihre Belegarbeit "Objektivierung und Schematisierung der Tharandter BaumDiagnose". Fabian Dietrich und Thomas Walter ergatterten mit dem Thema "Entwicklung der digitalen Tharandter Baumdiagnose" einen Sonderpreis in der Kategorie Mathematik/Informatik. Aus beiden Wettbewerbsthemen soll nun ein Beitrag für den Landeswettbewerb im April 2004 gebaut werden.

Das Projekt wird von der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung mit insgesamt 215.000 Euro gefördert.

Vom 23. März bis 25. März 2004 stellt das Institut für Forstbotanik und Forstzoologie bereits zum zweiten Mal Ergebnisse aus dem Projekt auf den Augsburger Baumpflegetagen vor.

Birgit Berg | idw
Weitere Informationen:
http://www.forstpark.de
http://www.baumguards.de
http://www.tu-dresden.de

Weitere Berichte zu: Schalltomograf

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Mit Quantenmechanik zu neuen Solarzellen: Forschungspreis für Bayreuther Physikerin
12.12.2017 | Universität Bayreuth

nachricht Jenaer Wissenschaftler für Prostatakrebs-Forschung ausgezeichnet
11.12.2017 | Universitätsklinikum Jena

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rest-Spannung trotz Megabeben

13.12.2017 | Geowissenschaften

Computermodell weist den Weg zu effektiven Kombinationstherapien bei Darmkrebs

13.12.2017 | Medizin Gesundheit

Winzige Weltenbummler: In Arktis und Antarktis leben die gleichen Bakterien

13.12.2017 | Geowissenschaften