Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erstes Handy für blinde Menschen erhält iF design award auf der CeBIT 2004

10.03.2004

Das erste Handy für blinde und sehbehinderte Menschen erhält in diesen Wochen drei Auszeichnungen: Nach dem belgischen SWIFT-Preis und dem GSM Association Award 2004 in Cannes erhält der von Pemstar entwickelte und gefertigte Mobile Phone Organizer MPO 5500 auch den renommierten iF design award. Die Preisverleihung findet am 18. März auf der CeBIT 2004 in Hannover statt.

Der ALVA MPO 5500 kombiniert GSM-Handy, Organizer, mobile Internetdienste und Sprachfunktionen. Es ist das erste mobile Endgerät seiner Art für sehbehinderte Menschen. Statt eines Displays besitzt das Gerät eine Braille-Zeile. Auf der etwa 15 Zentimeter langen Zeile bildet das Gerät mittels kleiner Drahtstifte Buchstaben in Blindenschrift ab. Mit ihr oder per Sprache bedient der Anwender alle Funktionen des Gerätes, darunter Telefon, SMS, Terminkalender, E-Mail und Notiz- und Adressbuch. Seit November 2003 ist der Mobile Phone Organizer über den authorisierten Fachhandel erhältlich. Die Idee zum MPO stammt von ALVA, einem niederländischen Anbieter von Braillezeilen. Umgesetzt hat das Konzept der Elektronik-Dienstleister Pemstar: Von Pemstar stammt die Produktentwicklung, das preisgekrönte Produktdesign, die Automationslösung und schließlich fertigt er auch das Gerät.

... mehr zu:
»ALVA »MPO

Anfang Februar 2004 nahm ALVA für den MPO 5500 den belgischen SWIFT-Preis entgegen. Er zeichnet innovative Technologien aus, die in besonderer Weise Menschen verbinden. Auf dem 3GSM World Congress in Cannes, der bedeutendsten Messe für Mobilfunk, erhielt der MPO 5550 Mitte Februar die Auszeichnung für die beste Mobilfunktechnik für besondere Anforderungen.

Eine Auszeichnung für sein Design erhält der MPO 5500 auf der CeBIT. Am 18. März 2004 wird ihm dort mit dem iF design award einer der bedeutendsten Designpreise verliehen. An diesem Tage gibt die Jury offiziell bekannt, ob das Braille-Handy einen goldenen oder silbernen Award erhält.

Martin Kurth | Sympra GmbH
Weitere Informationen:
http://www.sympra.de
http://www.sympra.de/presse/pemstar

Weitere Berichte zu: ALVA MPO

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG

21.02.2017 | Maschinenbau

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort

21.02.2017 | Wirtschaft Finanzen