Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

More than two billion Euros per year to strengthen European research

19.12.2003


The European Science Foundation (ESF) welcomes the suggestion of creating a new funding mechanism for supporting European research in the form of a European Research Council.



The suggestion comes in the final report published today from the European Research Council Expert Group (ERCEG), chaired by Professor Federico Mayor. The report will soon be presented to the Council of Ministers in the European Union. The ERCEG group was set up on the initiative of the Danish Minister of Science, Technology and Innovation, Helge Sander during the Danish EU presidency as a follow-up to a conference in Copenhagen organised by the Danish Research Councils and the ESF in October 2002.

... mehr zu:
»ERC »ERCEG »ESF


In many ways the report is in agreement with the ESF position paper “New structures for the support of high-quality research in Europe” published last April. There is an evident need for new investment in forefront research to strengthen the quality and capacity of research across the continent and to increase the competition at a European level. ESF agrees that this resource must be integrated and used much more effectively for the benefit of society and reach the highly-needed European dimension of development.

But the European dimension of research cannot be built through competition alone. An ERC should include mechanisms to involve the major sources of research funding that are currently national. Excellence is most rewarding when it permeates the whole system, this is why ESF believes the full participation of national organisations is absolutely necessary.

ESF is willing to play a prominent role in building up the ERC. This can be based on its prolonged European experience in coordinating research and in the strength of its Member Organisations, which includes the national funding bodies. If an ERC is able to channel joint efforts by national organisations, a serious first step towards Europe taking leadership will have been taken. ESF will immediately enter into a consultation with its Member Organisations to the maximum benefit of the ERC.

ESF Secretary General Enric Banda said, “An ERC working in isolation will not have the desired effect. Europe already has a considerable amount of excellent researchers. Now the time has come that they join efforts through competition and collaboration to reach the European dimension we lack”.

Banda further stated, “The establishment of an ERC is strongly needed and fits very well into the European declarations on research stated in Lisbon and Barcelona. I welcome the report from the ERCEG and wish the Danish Minister, Helge Sander, good luck with the future negotiations in the Council of Ministers”.

Enric Banda | ESF
Weitere Informationen:
http://www.ercexpertgroup.org/finalreport.asp
http://www.esf.org/esf_pressarea_page.php?language=0§ion=6&year=2003&newsrelease=73

Weitere Berichte zu: ERC ERCEG ESF

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht BRIESE-Preis 2016: Intelligente automatisierte Bildanalyse erschließt Geheimnisse am Meeresgrund
20.01.2017 | Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde

nachricht Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert
20.01.2017 | University of Twente

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise