Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

More than two billion Euros per year to strengthen European research

19.12.2003


The European Science Foundation (ESF) welcomes the suggestion of creating a new funding mechanism for supporting European research in the form of a European Research Council.



The suggestion comes in the final report published today from the European Research Council Expert Group (ERCEG), chaired by Professor Federico Mayor. The report will soon be presented to the Council of Ministers in the European Union. The ERCEG group was set up on the initiative of the Danish Minister of Science, Technology and Innovation, Helge Sander during the Danish EU presidency as a follow-up to a conference in Copenhagen organised by the Danish Research Councils and the ESF in October 2002.

... mehr zu:
»ERC »ERCEG »ESF


In many ways the report is in agreement with the ESF position paper “New structures for the support of high-quality research in Europe” published last April. There is an evident need for new investment in forefront research to strengthen the quality and capacity of research across the continent and to increase the competition at a European level. ESF agrees that this resource must be integrated and used much more effectively for the benefit of society and reach the highly-needed European dimension of development.

But the European dimension of research cannot be built through competition alone. An ERC should include mechanisms to involve the major sources of research funding that are currently national. Excellence is most rewarding when it permeates the whole system, this is why ESF believes the full participation of national organisations is absolutely necessary.

ESF is willing to play a prominent role in building up the ERC. This can be based on its prolonged European experience in coordinating research and in the strength of its Member Organisations, which includes the national funding bodies. If an ERC is able to channel joint efforts by national organisations, a serious first step towards Europe taking leadership will have been taken. ESF will immediately enter into a consultation with its Member Organisations to the maximum benefit of the ERC.

ESF Secretary General Enric Banda said, “An ERC working in isolation will not have the desired effect. Europe already has a considerable amount of excellent researchers. Now the time has come that they join efforts through competition and collaboration to reach the European dimension we lack”.

Banda further stated, “The establishment of an ERC is strongly needed and fits very well into the European declarations on research stated in Lisbon and Barcelona. I welcome the report from the ERCEG and wish the Danish Minister, Helge Sander, good luck with the future negotiations in the Council of Ministers”.

Enric Banda | ESF
Weitere Informationen:
http://www.ercexpertgroup.org/finalreport.asp
http://www.esf.org/esf_pressarea_page.php?language=0§ion=6&year=2003&newsrelease=73

Weitere Berichte zu: ERC ERCEG ESF

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Mikrophotonik – Optische Technologien auf dem Weg in die Hochintegration
21.07.2017 | VDI Technologiezentrum GmbH

nachricht 1,4 Millionen Euro für Forschungsprojekte im Industrie 4.0-Kontext
20.07.2017 | Hochschule RheinMain

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: 3-D scanning with water

3-D shape acquisition using water displacement as the shape sensor for the reconstruction of complex objects

A global team of computer scientists and engineers have developed an innovative technique that more completely reconstructs challenging 3D objects. An ancient...

Im Focus: Einblicke unter die Oberfläche des Mars

Die Region erstreckt sich über gut 1000 Kilometer entlang des Äquators des Mars. Sie heißt Medusae Fossae Formation und über ihren Ursprung ist bislang wenig bekannt. Der Geologe Prof. Dr. Angelo Pio Rossi von der Jacobs University hat gemeinsam mit Dr. Roberto Orosei vom Nationalen Italienischen Institut für Astrophysik in Bologna und weiteren Wissenschaftlern einen Teilbereich dieses Gebietes, genannt Lucus Planum, näher unter die Lupe genommen – mithilfe von Radarfernerkundung.

Wie bei einem Röntgenbild dringen die Strahlen einige Kilometer tief in die Oberfläche des Planeten ein und liefern Informationen über die Struktur, die...

Im Focus: Molekulares Lego

Sie können ihre Farbe wechseln, ihren Spin verändern oder von fest zu flüssig wechseln: Eine bestimmte Klasse von Polymeren besitzt faszinierende Eigenschaften. Wie sie das schaffen, haben Forscher der Uni Würzburg untersucht.

Bei dieser Arbeit handele es sich um ein „Hot Paper“, das interessante und wichtige Aspekte einer neuen Polymerklasse behandelt, die aufgrund ihrer Vielfalt an...

Im Focus: Das Universum in einem Kristall

Dresdener Forscher haben in Zusammenarbeit mit einem internationalen Forscherteam einen unerwarteten experimentellen Zugang zu einem Problem der Allgemeinen Realitätstheorie gefunden. Im Fachmagazin Nature berichten sie, dass es ihnen in neuartigen Materialien und mit Hilfe von thermoelektrischen Messungen gelungen ist, die Schwerkraft-Quantenanomalie nachzuweisen. Erstmals konnten so Quantenanomalien in simulierten Schwerfeldern an einem realen Kristall untersucht werden.

In der Physik spielen Messgrößen wie Energie, Impuls oder elektrische Ladung, welche ihre Erscheinungsform zwar ändern können, aber niemals verloren gehen oder...

Im Focus: Manipulation des Elektronenspins ohne Informationsverlust

Physiker haben eine neue Technik entwickelt, um auf einem Chip den Elektronenspin mit elektrischen Spannungen zu steuern. Mit der neu entwickelten Methode kann der Zerfall des Spins unterdrückt, die enthaltene Information erhalten und über vergleichsweise grosse Distanzen übermittelt werden. Das zeigt ein Team des Departement Physik der Universität Basel und des Swiss Nanoscience Instituts in einer Veröffentlichung in Physical Review X.

Seit einigen Jahren wird weltweit untersucht, wie sich der Spin des Elektrons zur Speicherung und Übertragung von Information nutzen lässt. Der Spin jedes...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungen

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungen

Recherche-Reise zum European XFEL und DESY nach Hamburg

24.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Lupinen beim Trinken zugeschaut – erstmals 3D-Aufnahmen vom Wassertransport zu Wurzeln

24.07.2017 | Biowissenschaften Chemie