Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens verleiht den Erfinderpreis an seine besten zwölf Forscher

15.12.2003


Am 16. Dezember zeichnet Siemens in der Münchner Zentrale seine zwölf besten Erfinder aus. 5,1 Milliarden Euro investierte der Elektrokonzern im vergangenen Geschäftsjahr in Forschung und Entwicklung. Das sind 23,2 Millionen Euro pro Arbeitstag. An die 50.000 Mitarbeiter arbeiten weltweit im Bereich Forschung und Entwicklung. Zu den vom Vorstandsvorsitzenden Dr. Heinrich v. Pierer prämierten Erfindungen zählen u.a. LEDs zur Flughafenbefeuerung, neue bildgebende Verfahren in der Medizintechnik und Gassensoren zur Vorwarnung bei Asthmaanfällen oder Muskelkater.

... mehr zu:
»Medizintechnik »Patent

Innovationen sind die Grundlage der Erfolgsgeschichte des Hauses Siemens. Mit der Entwicklung des Zeigertelegrafens legte Werner von Siemens den Grundstein für das Unternehmen, dessen Erfindungen die Welt der Elektrotechnik veränderten. Die Entwicklung des Dynamo-Prinzips, die erste elektrische Bahn oder die Erzeugung des ersten hochreinen Siliziums – die Substanz, aus der elektronische Speicherbausteine und Prozessoren gefertigt werden – sind nur einige Beispiele für Siemens-Innovationen.

Auch heute sind Erfindungen der Motor des Unternehmens. 75 Prozent aller Produkte und Dienstleistungen, die Siemens vertreibt, sind in den letzten fünf Jahren entwickelt worden. Weltweit verfügt der Konzern derzeit über 45.000 angemeldete Patente. Alleine im letzten Geschäftsjahr haben die Forscher über 7.000 Erfindungsmeldungen eingereicht, von denen fast zwei Drittel zum Patent angemeldet wurden. Damit belegt Siemens in den internationalen Statistiken angemeldeter Patente Spitzenpositionen.


„Innovationskraft steht am Anfang jeder Wertschöpfungskette“, betont Heinrich v. Pierer. Am 16.12. zeichnet der Konzern daher zum neunten Mal in Folge die besten unter seinen Wissenschaftlern aus. Ihre Erfindungen finden sich in fast allen Bereichen des öffentlichen Lebens – von der Kommunikationstechnologie und Energiegewinnung über die Flughafenbefeuerung und Medizintechnik bis hin zur Verknüpfung unterschiedlicher Bahnstreckensysteme.

Die Gewinner sind:
Dr. Heinz-Bernhard Abel: Fahrsicherheit und Fahrkomfort – Head-up-Displays von Siemens VDO Automotive, Siemens VDO Automotive AG, Babenhausen

Dr. Herbert Bruder, Dr. Karl Stierstorfer: Innovationen, die den Arzt unterstützen und den Patienten schonen – bildgebende Verfahren in der Medizintechnik, Medical Solutions, Forchheim

Dr. Maximilian Fleischer: Asthmaanfälle, Müdigkeit und Muskelkater – Gassensoren erobern unseren Alltag, Corporate Technology, München

Dr. Detlef Haje: Doppelter Nutzen – Produktivitätssteigerung und Umweltentlastung bei den Dampfturbinen, Power Generation, Mülheim an der Ruhr

Thomas Jachmann: Web-basierte und mobile Automatisierungskonzepte, Automation and Drives, Nürnberg

Josef Laumen: Von MMS zu PTT - Arbeit an den grossen Trends, Information and Communication Mobile, Salzgitter

Dr. Frank Mademann: Mit dem richtigen Riecher für weitreichende Entwicklungen – der Spezialist für Mobilfunk-Standards, Information and Communication Mobile, Berlin

Karl Schrodi: Ressourcenkontrolle bei IP-basierter Datenpaketvermittlung - Qualitätssicherung im Internet der Zukunft, Information and Communication Networks, München

Jean-Claude Vandevoorde: Marktführerschaft durch Visionen und langem Atem – LEDs in der Flughafenbefeuerung, Industrial Solutions and Services (I&S), Zaventem, Belgien

Arthur Windisch: Systemübergreifende Lösungen im internationalen Schienenverkehr, Transportation Systems, Wallisellen, Schweiz

Randy Wuerfel: OpenScape – Höchste Erreichbarkeit der Ansprechpartner durch die automatische Wahl des richtigen Endgerätes, Information and Communication Networks, San José, USA

| Siemens NewsDesk
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com/index.jsp?sdc_p=cs4uo1132055d1034230pn1031937fl0m&sdc_sid=32993114235&sdc_bcpath=1031937.s_4%2C&

Weitere Berichte zu: Medizintechnik Patent

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Digitale Transformation für den Mittelstand – Projekt „Digivation“ erhält 1,5 Mio. Euro vom Bund
27.02.2017 | Universität Paderborn

nachricht Bildsprache gegen Arbeitskräftemangel
27.02.2017 | Hochschule Augsburg - Hochschule für angewandte Wissenschaften

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik