Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Preise für hervorragende wissenschaftliche Leistungen an der FAL

10.12.2003


Die Gesellschaft der Freunde der FAL (GdF) verleiht alle zwei Jahre zur Förderung der Agrarwissenschaften an der Bundesforschungsanstalt für Landwirtschaft (FAL) zwei Preise für hervorragende wissenschaftliche Leistungen an der FAL. In diesem Jahr wurde Dr. Sylvia Kratz mit dem Nachwuchs-Förderpreis ausgezeichnet. Der Forschungspreis ging je zur Hälfte an Dr. Corinna Kehrenberg und Dr. Frank Offermann. Die beiden Preise wurden am 09.12.2003 im Rahmen der feierlichen Präsidentschaftsübergabe an der FAL verliehen.



Dr. Sylvia Kratz erhielt den GdF-Nachwuchs-Förderpreis für ihre Promotionsarbeit zu "Nährstoffbilanzen konventioneller und ökologischer Broilerproduktion unter besonderer Berücksichtigung der Belastung von Böden in Grünausläufen". In ihrem Systemvergleich konnte die 33-jährige Mitarbeiterin des FAL-Instituts für Pflanzenernährung und Bodenkunde zeigen, dass Broilermastsysteme mit konventioneller Stallhaltung mit höherer Nährstoffeffizienz arbeiten als Systeme mit konventioneller oder ökologischer Auslaufhaltung. Frau Kratz konnte auch nachweisen, dass hohe N- und P-Einträge durch Broilerkot in Böden von Grünausläufen bereits nach kurzer Zeit hohe Nitrat- und langfristig auch hohe Phosphor-Gehalte in tieferen Bodenschichten bewirken. Daraus leitet Frau Kratz eine potenzielle Gefahr für die Grundwasserqualität und für die Eutrophierung von Oberflächengewässern ab. Mit ihrer Arbeit hat Frau Kratz einen signifikanten Beitrag zum besseren Verständnis von Stoffströmen in der landwirtschaftlichen Produktion geleistet.

... mehr zu:
»FAL-Institut


Der GdF-Forschungspreis wurde je zur Hälfte an Frau Dr. Corinna Kehrenberg vom FAL-Institut für Tierzucht und an Dr. Frank Offermann vom FAL-Institut für Betriebswirtschaft, Agrarstruktur und ländliche Räume verliehen.

Dr. Corinna Kehrenberg erhielt den Preis für ihre Forschungsarbeiten zur Thematik "Genetische Grundlagen antimikrobieller Multiresistenz". Der Schwerpunkt ihrer ausgezeichneten Doktorarbeit liegt auf der Untersuchung von bakteriellen Infektionserregern, die an wirtschaftlich bedeutsamen Atemwegsinfektionen bei landwirtschaftlichen Nutztieren beteiligt sind. Die Arbeiten der 34-jährigen stellen wesentliche und bedeutsame Beiträge zur Erweiterung der Kenntnisse über Resistenzgene dar.

Dr. Frank Offermann wurde für seine als Promotionsarbeit vorgelegte "Quantitative Analyse der sektoralen Auswirkungen einer Ausdehnung des ökologischen Landbaues in der EU" ausgezeichnet. In dieser Arbeit untersuchte der 34-jährige, welche Folgen es für die europäische Landwirtschaft hat, wenn der ökologische Landbau durch staatliche Förderung auf ein Niveau von 10 oder 20% ausgedehnt wird. Die Ergebnisse belegen, dass mit einem Rückgang der Produktion sowie positiven Auswirkungen auf eine Reihe von Umweltindikatoren gerechnet werden kann. Als wichtiges Ergebnis lässt sich jedoch festhalten, dass die Folgen einer Ausdehnung des ökologischen Landbaus bei Berücksichtigung der stabilisierenden Wirkungen der Marktmechanismen und der agrarpolitischen Instrumente der EU zum Teil deutlich geringer ausfallen als dies ausgehend von einzelbetrieblichen Vergleichsrechnungen oft prognostiziert wird.

Margit Fink | idw
Weitere Informationen:
http://www.fal.de

Weitere Berichte zu: FAL-Institut

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Diagnostik der Zukunft - Europäisches Projekt zur Erforschung seltener Krankheiten startet
16.01.2018 | Universitätsklinikum Tübingen

nachricht Wenn Computer lernen: Zentrum für maschinelles Lernen gegründet
15.01.2018 | Hochschule Heilbronn

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften