Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weltbank honoriert innovative Armutsbekämpfung

05.12.2003


Ratten-, Fisch- und Kokosnuss-Schalen-Projekte gewinnen Preise



Kampf gegen die Armut hat die Weltbank die besten und innovativsten Projekte aus armen Ländern ausgezeichnet. Mehr als 2.700 Projekte wurden beim jährlichen Development Marketplace eingereicht. 47 Gewinner teilen sich die mehr als fünf Mio. Dollar Zuschüsse, berichtet BBC-Online heute Freitag.

... mehr zu:
»Tuberkulose


Rattenprojekte waren gleich zweifach unter den Preisträgern vorhanden. Bei einem Projekt aus Tansania wurden die Nager als Diagnose bei Tuberkulose eingesetzt. Sie können in Speichelproben die gefährlichen Krankheitserreger "erriechen". Bis zu 2.000 Proben können mit Hilfe dieser Methode pro Tag ausgewertet werden. Mit Hilfe der Mikroskopie komme ein Mensch auf maximal 20 Proben, erklärt Bart Weetjens, von der Hilfsorganisation Apopo, die sich mit "Ratten als Helfer der Menschheit" beschäftigt. Es mache einen großen Unterschied wie schnell Tuberkulose bei einem Menschen entdeckt werde, so der Experte. Apopo betreibt in Mosambik ein Projekt, bei dem die intelligenten Tiere auf die Suche nach vergrabenen Landminen gehen.

In der Mongolischen Volksrepublik wurde ein Projekt ausgezeichnet, bei dem die Bevölkerung, lokale Behörden und eine Fremdenverkehrsgesellschaft in einer gemeinsamen Partnerschaft zur Erhaltung einer wertvollen Naturlandschaft mit seltenen Fischen eintreten. Dadurch soll vor allem die illegale Fischerei des Taimen-Huchen ein Ende finden. Touristen können den Fisch, einen Artverwandten des sibirischen Lachs, gegen Bezahlung fangen. Die Fische müssen danach aber wieder freigelassen werden. Dadurch könne der Bestand der Fische gesichert werden und die lokale Bevölkerung verdient an dem Verkauf der Fischereilizenzen.

Ein anderes Projekt, das von der Weltbank mit einem Preis bedacht wurde, nennt sich "Digital Partners Institute". Elektronische Kiosks sollen den langen Weg der Bürokratie zum Erhalt von verschiedenen Lizenzen und Ausweisen in indischen Dörfern verkürzen. Bei den Einrichtungen erhalten Bürger Landbesitzurkunden, Heiratsurkunden, Führerscheine, Gesundheitsunterlagen und andere öffentliche Dokumente. Mehr als 4.000 solcher Kioske sollen bis 2007 vor allem in ländlichen Gebieten 16 Mio. Menschen mit den nötigen Unterlagen versorgen.

In Brasilien sorgt ein ehrgeiziges Projekt neue Verwendungszwecke für Kokosnuss-Schalen: Anstatt den wertvollen Rohstoff nur als Abfall zu deponieren, sollen diese als Töpfe Verwendung finden. Andere ausgezeichnete Projekte waren: Kultivierung von Chili in Simbabwe, Sambia und Mosambik zum Schutz der Elefanten und die Einführung einer neuen Gebärdensprache zur Aids-Aufklärung in Kenias Gehörlosenschulen.

Wolfgang Weitlaner | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://web.worldbank.org
http://www.digitalpartners.org
http://www.elephantpepper.org

Weitere Berichte zu: Tuberkulose

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Über 1,6 Millionen Euro für Forschung im Bereich Innovative Materialien und Werkstofftechnologie
17.05.2017 | Hochschule Osnabrück

nachricht MHH-Forscher beleben Narbengewebe in der Leber wieder
16.05.2017 | Medizinische Hochschule Hannover

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

Zweidimensionale magnetische Strukturen gelten als vielversprechendes Material für neuartige Datenspeicher, da sich die magnetischen Eigenschaften einzelner Molekülen untersuchen und verändern lassen. Forscher haben nun erstmals einen hauchdünnen Ferrimagneten hergestellt, bei dem sich Moleküle mit verschiedenen magnetischen Zentren auf einer Goldfläche selbst zu einem Schachbrettmuster anordnen. Dies berichten Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und des Paul Scherrer Institutes in der Wissenschaftszeitschrift «Nature Communications».

Ferrimagneten besitzen zwei magnetische Zentren, deren Magnetismus verschieden stark ist und in entgegengesetzte Richtungen zeigt. Zweidimensionale, quasi...

Im Focus: Neuer Ionisationsweg in molekularem Wasserstoff identifiziert

„Wackelndes“ Molekül schüttelt Elektron ab

Wie reagiert molekularer Wasserstoff auf Beschuss mit intensiven ultrakurzen Laserpulsen? Forscher am Heidelberger MPI für Kernphysik haben neben bekannten...

Im Focus: Wafer-thin Magnetic Materials Developed for Future Quantum Technologies

Two-dimensional magnetic structures are regarded as a promising material for new types of data storage, since the magnetic properties of individual molecular building blocks can be investigated and modified. For the first time, researchers have now produced a wafer-thin ferrimagnet, in which molecules with different magnetic centers arrange themselves on a gold surface to form a checkerboard pattern. Scientists at the Swiss Nanoscience Institute at the University of Basel and the Paul Scherrer Institute published their findings in the journal Nature Communications.

Ferrimagnets are composed of two centers which are magnetized at different strengths and point in opposing directions. Two-dimensional, quasi-flat ferrimagnets...

Im Focus: XENON1T: Das empfindlichste „Auge“ für Dunkle Materie

Gemeinsame Meldung des MPI für Kernphysik Heidelberg, der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

„Das weltbeste Resultat zu Dunkler Materie – und wir stehen erst am Anfang!“ So freuen sich Wissenschaftler der XENON-Kollaboration über die ersten Ergebnisse...

Im Focus: World's thinnest hologram paves path to new 3-D world

Nano-hologram paves way for integration of 3-D holography into everyday electronics

An Australian-Chinese research team has created the world's thinnest hologram, paving the way towards the integration of 3D holography into everyday...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

14. Dortmunder MST-Konferenz zeigt individualisierte Gesundheitslösungen mit Mikro- und Nanotechnik

22.05.2017 | Veranstaltungen

Branchentreff für IT-Entscheider - Rittal Praxistage IT in Stuttgart und München

22.05.2017 | Veranstaltungen

Flugzeugreifen – Ähnlich wie PKW-/LKW-Reifen oder ganz verschieden?

22.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Myrte schaltet „Anstandsdame“ in Krebszellen aus

22.05.2017 | Biowissenschaften Chemie

Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

22.05.2017 | Physik Astronomie

Wie sich das Wasser in der Umgebung von gelösten Molekülen verhält

22.05.2017 | Biowissenschaften Chemie