Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EMBO Award for Communication in the Life Sciences 2003 goes to Hungarian scientist

11.11.2003


Peter Csermely (45) is this year’s winner of the EMBO Award for Communication in the Life Sciences. The Award recognises this scientist for his outstanding initiative to network high school students and researchers in Hungary.

... mehr zu:
»EMBO

The prize, consisting of Euro 5.000 and a handcrafted silver and gold medal, will be awarded on November 14th 2003 during the EMBO/EMBL joint conference on Science and Society, "Genetics, determinism and human freedom" in Heidelberg, Germany. Csermely is Professor for Biochemistry at the Semmelweis University in Budapest, Hungary.

The international jury’ which comprises the EMBO Science and Society Committee’ applauded Csermely for his extensive engagement in setting up networks of scientists and high school students. When told of the jury’s decision, Peter Csermely said: "I am extremely happy to receive this award, which is a great honour. I do not regard it, however, as a personal achievement. The multinational network to promote high school student research that we established in the recent years reflects the devotion of hundreds of scientists and teachers as well as the enthusiasm of dozens of student helpers who did their best to organize the network as volunteers. To work with these exceptional people gave me a lot of strength and joy. The award will give us a great opportunity to draw attention to the importance of scientific research during high school studies."


The initiative that Csermely and colleagues have started has offered more than 7000 students from Hungary and other Eastern European Countries an opportunity to do research in various scientific institutes. The project, which is also accompanied by scientific conferences and courses, has run successfully for seven years. Furthermore, it has sparked the interest in science for many young students, helping them to get into the best colleges and universities.

EMBO, the European Molecular Biology Organization, based in Heidelberg, Germany, launched the Award for Communication in the Life Sciences in 2002 in order to give recognition to the huge efforts that some scientists make in order to communicate their science to the public while remaining fully active in research. Candidates are practicing life scientists working in Europe, who have made an outstanding contribution to the public communication of science via any medium and activity. Peter Csermely is the second winner of this award after Ronald Plasterk from the Netherlands.

Contact:

EMBO
Andrew Moore (PhD)
Science & Society Programme Manager
Postfach 102240, D-69012 Heidelberg
Tel. +49 (0)6221-8891-109, Fax. -209
andrew.moore@embo.org

Dr. Ellen Peerenboom | EMBO
Weitere Informationen:
http://www.embo.org/projects/scisoc/com_medal.html
http://www.embo.org

Weitere Berichte zu: EMBO

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten