Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

"BME Innovationspreis 2003" an Siemens AG für Turnaround-Programm zur Kostenreduzierung

04.11.2003

Die Münchener Siemens AG, Bereich Information and Communication Networks (ICN) ist auf dem "38. BME Symposium Einkauf und Logistik" in Berlin (3.-5.11.2003) vor 1.200 Teilnehmern mit dem "BME Innovationspreis 2003" ausgezeichnet worden. Der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik belohnt seit 1986 zukunftsfähige Konzepte in Einkauf und Logistik, die von Industrie-, Handels- oder Dienstleistungsunternehmen in Deutschland verwirklicht wurden. Das Konzept muss sich erfolgreich für das Unternehmen und nützlich für Marktpartner ausgewirkt haben. Es soll zeigen, dass die sinnvolle Anwendung eines materialwirtschaftlichen Instrumentariums entscheidend zum Unternehmenserfolg beigetragen hat.

Das 2001 bei Siemens ICN gestartete Turnaround-Programm "PACT" hatte zum Ziel, innerhalb von 2 Jahren 3,5 Milliarden EUR Kostenersparnisse zu erzielen, wovon 30 Prozent auf den Einkauf entfallen sollten. Die Voraussetzung hierfür: ein innovatives Einkaufskonzept ("PACT+Procurement") mit maximalem Ergebnisbeitrag trotz knapper Ressourcen, unter Maßgabe des Wettbewerbsvorteils "Zeit". So wurde beispielsweise die ursprünglich dezentral organisierte Einkaufsfunktion durch eine zentral ausgerichtete Einkaufsorganisation ersetzt und für alle wesentlichen Materialfelder hoch spezialisierte Einkaufsexperten mit weltweiter Verantwortung berufen. Parallel lief die weltweite Standardisierung der Einkaufsprozesse. Procurement Engineers treiben nun Materialstandardisierung und kostenorientierten Einsatz neuer Technologien voran; sie sichern die frühe Einbindung der Lieferanten in den Produktentwicklungsprozess bzw. im Projektgeschäft in den Angebotsprozess.

... mehr zu:
»BME »ICN »Innovationspreis

Der Einkauf hat durch die "PACT+Procurement"-Maßnahmen seinen vorgesehenen Beitrag wie geplant realisiert und damit ganz wesentlich zur Restrukturierung des Bereiches ICN beitragen.

"Der ’BME Innovationspreis’ wird der Siemens AG zuerkannt, weil es gelungen ist, den Bewertungskriterien Effizienzsteigerung im Unternehmen, aber auch Innovation und Übertragbarkeit in besonderer Weise Rechnung zu tragen", so der BME-Vorstandsvorsitzende Ulrich Fricke.

Michael Kutschenreuter, CFO und Mitglied des Bereichsvorstandes Information and Communication Networks der Siemens AG, nimmt die Urkunde während der Symposiums-Abendgala entgegen. Laudator ist Dr. Alfred Tacke, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit.

Der "BME Innovationspreis" wird unterstützt durch die Nexolab GmbH (BMW Group), München.

Sabine Ursel | BME e.V
Weitere Informationen:
http://www.bme.de

Weitere Berichte zu: BME ICN Innovationspreis

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie