Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Degussa-Vorstandvorsitzender mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

10.08.2003



Der Vorstandsvorsitzende der Degussa AG, Prof. Dr. Dr. h.c. Utz-Hellmuth Felcht, ist mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet worden. Felcht, der auch Vorstandsmitglied der RAG in Essen ist, empfing den Verdienstorden bei einem Festakt im Kuppelsaal der bayerischen Staatskanzlei aus den Händen von Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber. Verliehen wird die Auszeichnung vom Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland.


Mit dem Verdienstorden wird das vielfältige Engagement Felchts für die Innovations- und Nachwuchsförderung in der chemischen Industrie gewürdigt. So wirkte Felcht unter anderem als einer der Initiatoren bei der Gründung des Bayerischen Forschungsverbundes Katalyse FORKAT mit, der inzwischen bereits international beachtete Forschungsergebnisse vorgelegt hat.

Daneben setzt sich der Degussa-Vorstandsvorsitzende in besonderer Weise für die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ein. So wirkte Felcht bei der Einrichtung eines Stiftungslehrstuhls für Bauchemie an der Technischen Universität München mit. Seit 1992 ist Felcht ehrenamtlicher Vorsitzender der DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie in Frankfurt a. Main. Zur Nachwuchsförderung rief er 1993 den DECHEMA-Studentenpreis ins Leben und gründete den DECHEMA-Schülerclub. Die Gesellschaft organisiert regelmäßig den weltweit größten internationalen Ausstellungskongress für Chemische Technik, Umweltschutz und Biotechnologie ACHEMA.


Mit dem Bundesverdienstkreuz werden auch das Engagement Felchts als Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der Bayerischen Forschungsstiftung sowie als Präsidiumsmitglied des Wirtschaftsbeirates der Union gewürdigt


Kontakt:

Reinhard Scheiler
T +49 (0)211 65041 370
E-Mail reinhard.scheiler@degussa.com

Reinhard Scheiler | Degussa AG
Weitere Informationen:
http://www.degussa.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Spitzenforschung vom Nanodraht bis zur Supernova: Fünf ERC Consolidator Grants für die TU München
14.12.2017 | Technische Universität München

nachricht Leibniz-Preise 2018: DFG zeichnet vier Wissenschaftlerinnen und sieben Wissenschaftler aus
14.12.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

15.12.2017 | Medizin Gesundheit

Moos verdoppelte mehrmals sein Genom

15.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Neues Epidemie-Management-System bekämpft Affenpocken-Ausbruch in Nigeria

15.12.2017 | Informationstechnologie