Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Graduiertenkolleg zu "Gesundheit und Pflege" im Alter gefördert

29.07.2003


In den kommenden fünf Jahren fördert die Robert Bosch Stiftung (Stuttgart) mit 750.000 Euro ein neues Graduiertenkolleg am "Zentrum für Human- und Gesundheitswissenschaften" der Charité.



Unter der Leitung der Medizinsoziologin und Gerontologin Professor Dr. Adelheid Kuhlmey werden 20 Kollegiaten verschiedener Fachrichtungen Forschungsbeiträge zum Thema "Multimorbidität im Alter und ausgewählte Pflegeprobleme" liefern. Die Ausschreibung für Doktoranden aus den Bereichen der Pflege, der Medizin, der Psychologie, der Soziologie, der Pädagogik oder der Ökonomie beginnt im Oktober 2003 und kann im Internet (www.zhgb.de) nachgelesen werden. Start des Forschungsprogramms ist dann das beginnende Sommersemester 2004.



Das Kolleg soll die Promovenden nicht nur in ihrer wissenschaftlichen Arbeit unterstützen, sondern auch für die multidisziplinäre Zusammenarbeit qualifizieren. Letztlich wird sich daraus an der Charité ein Kompetenzzentrum zu Fragen der pflegerischen, medizinischen und sozialen Versorgung multimorbider, alter Menschen entwickeln, das die Resultate der Forschung an die Praxis weitergibt und so zur Verbesserung der Lebensqualität hochbetagter, pflegeabhängiger Personen beiträgt.

Neben dem "Zentrums für Human- und Gesundheitswissenschaften" sind Wissenschaftler und Hochschullehrer des Berliner Zentrums Public Health, der Alice-Salomon-Hochschule und der Evangelischen Fachhochschule Berlin, dem Deutschen Zentrum für Altersfragen beteiligt sowie Praktiker, die in der Pflege alter Menschen ausgewiesen sind. (28.7.03) S.Sch.

Kontakt: Prof. Dr. Adelheid Kuhlmey, e-mail: medsoz@zedat.fu-berlin.de

Dr. med. Silvia Schattenfroh | idw
Weitere Informationen:
http://www.fu-berlin.de

Weitere Berichte zu: Gesundheitswissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie