Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationale Auszeichnung für Bremer Informatiker

29.07.2003


Großer Erfolg für Bremer Wissenschaftler in Padua: Dort sind Andrea Miene, Dr. Ubbo Visser und Professor Otthein Herzog vom Technologie-Zentrum Informatik (TZI) der Bremer Universität mit dem "Scientific Challenge Award RoboCup 2003" für die beste wissenschaftliche Arbeit ausgezeichnet worden.



Bei dem internationalen RoboCup Symposiums2003 (Roboterfußball-Symposium) wurde der Preis aus über 130 eingereichten Arbeiten den Bremer Wissenschaftlern zugesprochen. Die Auszeichnung bestätigt die große wissenschaftliche Bedeutung der Bremer Forschungsarbeit für die internationale Roboterfußball-Gemeinschaft.

... mehr zu:
»Intelligenz »RoboCup


Fußball ist ein schnelles und dynamisches Spiel mit klaren Regeln, das von viel Taktik und Strategie geprägt ist. Weltweit gibt es Informatiker, die dieses Spiel in die Welt der Künstlichen Intelligenz und Robotik übertragen. Dazu werden - wie im richtigen Fußball - Meisterschaften auf nationaler und internationaler Ebene ausgetragen - seit vielen Jahren auch mit Bremer Beteiligung. Die intelligentesten Programme und Methoden setzen sich bei den RoboCup-Meisterschaften dann durch. So werden Spieltaktiken programmiert, aber auch Programme, die Spieltaktiken rechtzeitig erkennen, geschickte Gegenzüge initiieren und so erfolgreich Richtung generisches Tor stürmen.

Unter dem Titel "Recognition and prediction of motion situations based on a qualitative motion description" beschäftigt sich die Arbeit der Bremer Informatiker - allgemein formuliert - mit der räumlich-zeitlichen Analyse der Relationen zwischen Objekten in dynamischen Szenen. Eine dynamische Szene besteht dabei aus einer Menge von Objekten, die über die Zeit ihre Position variieren können. Das Ziel ist zunächst die qualitative Beschreibung der Bewegung und darauf aufbauend die Interpretation von vergangenen und die Vorhersage von zukünftigen Bewegungssituationen. Die Interpretation und Vorhersage von Spielsituationen in Fußballspielen stellt einen idealen und zudem spannenden Anwendungsbereich dafür dar. Mit Hilfe der von den Bremern entwickelten Methode ist es beispielsweise möglich, eine drohende Abseitsfalle frühzeitig vorherzusagen oder den Schiedsrichter bei der Beurteilung und Erkennung strafbarer Abseitssituationen zu unterstützen. Die entwickelte Methode ist nicht auf die Anwendung im Fußball beschränkt, sondern eignet sich ebenso zur Beschreibung und Interpretation anderer dynamischer Szenen, beispielsweise von Verkehrsszenen oder von biologischen Zellbewegungen.

Auf dem jährlich im Rahmen des internationale Wettbewerbs im Roboterfußball stattfindenden Symposium werden die neusten wissenschaftliche Arbeiten im Bereich RoboCup präsentiert. RoboCup ist eine internationale Initiative zur Förderung von Forschung und Lehre im Bereich der Künstlichen Intelligenz und der intelligenten Robotik. Dabei wird das Fußballspiel als ein Standardproblem betrachtet, zu dessen Lösung Technologien aus verschiedenen Forschungsbereichen unter Echtzeitbedingungen miteinander zu integrieren sind. Zu den Forschungsbereichen gehören unter anderem die Entwicklung und Koordination heterogener autonomer Agenten, Erkennung von Strategien, Planung, Lernen, Robotersteuerung sowie die Integration verschiedener Sensoren wie beispielsweise Kameras, Ultraschall, Infrarot oder Laser Scannern.

Andrea Miene ist wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universität Bremen und beschäftigt sich im Rahmen ihrer Promotion mit der räumlich-zeitlichen Analyse von dynamischen Szenen. Dr. Ubbo Visser ist wissenschaftlicher Assistent in der Arbeitsgruppe Künstliche Intelligenz der Universität Bremen. Seine Forschungsinteressen liegen unter anderem in den Bereichen Wissensrepräsentation und -verarbeitung für das "Semantic Web" und Multiagentensysteme in dynamischen Echtzeit Umgebungen. Professor Otthein Herzog ist Leiter der Arbeitsgruppe Künstliche Intelligenz der Universität Bremen und Sprecher der Bereiche Bildverarbeitung und Intelligente Systeme des Technologie-Zentrums Informatik der Universität Bremen.

Weitere Informationen:

Universität Bremen
Technologie-Zentrum Informatik
Andrea Miene
Universitätsallee 21-23
28359 Bremen
Tel.: 0421 - 218 7827
Mail: andrea@tzi.de

Angelika Rockel | idw
Weitere Informationen:
http://www.robocup.org
http://www.robocup2003.org

Weitere Berichte zu: Intelligenz RoboCup

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Mikrophotonik – Optische Technologien auf dem Weg in die Hochintegration
21.07.2017 | VDI Technologiezentrum GmbH

nachricht 1,4 Millionen Euro für Forschungsprojekte im Industrie 4.0-Kontext
20.07.2017 | Hochschule RheinMain

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Einblicke unter die Oberfläche des Mars

Die Region erstreckt sich über gut 1000 Kilometer entlang des Äquators des Mars. Sie heißt Medusae Fossae Formation und über ihren Ursprung ist bislang wenig bekannt. Der Geologe Prof. Dr. Angelo Pio Rossi von der Jacobs University hat gemeinsam mit Dr. Roberto Orosei vom Nationalen Italienischen Institut für Astrophysik in Bologna und weiteren Wissenschaftlern einen Teilbereich dieses Gebietes, genannt Lucus Planum, näher unter die Lupe genommen – mithilfe von Radarfernerkundung.

Wie bei einem Röntgenbild dringen die Strahlen einige Kilometer tief in die Oberfläche des Planeten ein und liefern Informationen über die Struktur, die...

Im Focus: Molekulares Lego

Sie können ihre Farbe wechseln, ihren Spin verändern oder von fest zu flüssig wechseln: Eine bestimmte Klasse von Polymeren besitzt faszinierende Eigenschaften. Wie sie das schaffen, haben Forscher der Uni Würzburg untersucht.

Bei dieser Arbeit handele es sich um ein „Hot Paper“, das interessante und wichtige Aspekte einer neuen Polymerklasse behandelt, die aufgrund ihrer Vielfalt an...

Im Focus: Das Universum in einem Kristall

Dresdener Forscher haben in Zusammenarbeit mit einem internationalen Forscherteam einen unerwarteten experimentellen Zugang zu einem Problem der Allgemeinen Realitätstheorie gefunden. Im Fachmagazin Nature berichten sie, dass es ihnen in neuartigen Materialien und mit Hilfe von thermoelektrischen Messungen gelungen ist, die Schwerkraft-Quantenanomalie nachzuweisen. Erstmals konnten so Quantenanomalien in simulierten Schwerfeldern an einem realen Kristall untersucht werden.

In der Physik spielen Messgrößen wie Energie, Impuls oder elektrische Ladung, welche ihre Erscheinungsform zwar ändern können, aber niemals verloren gehen oder...

Im Focus: Manipulation des Elektronenspins ohne Informationsverlust

Physiker haben eine neue Technik entwickelt, um auf einem Chip den Elektronenspin mit elektrischen Spannungen zu steuern. Mit der neu entwickelten Methode kann der Zerfall des Spins unterdrückt, die enthaltene Information erhalten und über vergleichsweise grosse Distanzen übermittelt werden. Das zeigt ein Team des Departement Physik der Universität Basel und des Swiss Nanoscience Instituts in einer Veröffentlichung in Physical Review X.

Seit einigen Jahren wird weltweit untersucht, wie sich der Spin des Elektrons zur Speicherung und Übertragung von Information nutzen lässt. Der Spin jedes...

Im Focus: Manipulating Electron Spins Without Loss of Information

Physicists have developed a new technique that uses electrical voltages to control the electron spin on a chip. The newly-developed method provides protection from spin decay, meaning that the contained information can be maintained and transmitted over comparatively large distances, as has been demonstrated by a team from the University of Basel’s Department of Physics and the Swiss Nanoscience Institute. The results have been published in Physical Review X.

For several years, researchers have been trying to use the spin of an electron to store and transmit information. The spin of each electron is always coupled...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Den Geheimnissen der Schwarzen Löcher auf der Spur

21.07.2017 | Veranstaltungen

Den Nachhaltigkeitskreis schließen: Lebensmittelschutz durch biobasierte Materialien

21.07.2017 | Veranstaltungen

Operatortheorie im Fokus

20.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Einblicke unter die Oberfläche des Mars

21.07.2017 | Geowissenschaften

Wegbereiter für Vitamin A in Reis

21.07.2017 | Biowissenschaften Chemie

Den Geheimnissen der Schwarzen Löcher auf der Spur

21.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten