Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Marktwirksame FuE-Förderung in den neuen Bundesländern

27.05.2003

Das FuE-Sonderprogramm für die neuen Bundesländer hat seine Wirksamkeit und Effizienz erneut unter Beweis gestellt. Die Ergebnisse der aktuellen Erfolgskontrolle der FuE-Projektför-derung belegen: Sowohl die betriebswirtschaftlichen als auch die volkswirtschaftlichen Effekte sind überzeugend.

Das Förderprogramm erreicht in hohem Maße seine Zielsetzung, durch Erzeugnis- und Verfahrensinnovationen und deren Vermarktung die Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittlerer Unternehmen in den neuen Bundesländern zu stärken sowie qualifizierte Arbeitsplätze zu schaffen und zu sichern.

Die geförderten Unternehmen und externen Industrieforschungseinrichtungen befinden sich in einer Wachstumsphase. Die Entwicklung von Umsatz, Export, Beschäftigung, Produktivität und Ertrag liegt weit über jener der gesamten gewerblichen Wirtschaft. Von 1998 bis 2002 stiegen der Umsatz um 88 %, der Export um 68 % und die Beschäftigung um gut 20 %.

Die geförderte FuE-Tätigkeit hat bei den Zuwendungsempfängern zudem zu lebhaften Ausgründungsaktivitäten mit bemerkenswerten externen Beschäftigungseffekten geführt. Im Betrachtungszeitraum entstanden 133 Ausgründungen, in denen inzwischen weitere 1 200 Personen Beschäftigungsverhältnisse entstanden sind.

Das Wachstum wird von neuen Produkten getragen. Ihr Umsatzanteil nimmt stark zu. Insgesamt haben sich die geförderten innovativen Unternehmen und Industrieforschungseinrichtungen zu wesentlichen Trägern des Wachstums im verarbeitenden Gewerbe der neuen Bundesländer entwickelt.

Durch exzellente bedarfsorientierte FuE-Leistungen und deren wirtschaftliche Umsetzung am Markt ist zugleich die Effizienz der Förderung deutlich gestiegen. Bereits bis Ende 2002 wurden mit einem Euro Zuschuss durchschnittlich Umsätze in Höhe von 4,9 Euro aus der Verwertung der geförderten Projekte erzielt. Bis 2005 werden es 10,7 Euro sein.

Gesamtwirtschaftlich erweist sich so das BMWA-Programm zur FuE-Projektförderung in den neuen Bundesländern als eine hochrentable Investition.

| BMWi

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung