Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Virtuelle Fachhochschule beteiligt sich 2003 mit zwei Beiträgen am Didaktikpreis "Medidaprix"

10.04.2003


Die Technische Fachhochschule Berlin und die Fachhochschule Lübeck haben mit "Programmieren II" und "Technische Mechanik" zwei Online-Studienmodule als Bewerbung um den renommierten mediendidaktischen Hochschulpreis eingereicht. Beide Fachhochschulen gehören zum Hochschulverbund Virtuelle Fachhochschule.



Die Virtuelle Fachhochschule transportiert den Lehrstoff kompletter Studiengänge in einen virtuellen Lernraum. Dabei ist die didaktische Herausforderung zu meistern, die räumliche Abwesenheit von Professoren/Innen vergessen zu lassen. Die Online-Studiengänge bestehen aus einzelnen, multimedialen Studienmodulen, die die Studierenden via Internet abrufen.

... mehr zu:
»Hochschulverbund »Mechanik


Als besonders gelungenes Beispiel eines solchen Transfers schickt das FH Lübeck-Team um Prof. Reddemann mit dem Studienmodul "Technische Mechanik" einen Teil des Online-Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen ins diesjährige Preisrennen.

Inhaltlich geht es bei Technischer Mechanik um die Beschreibung und Vorherbestimmung der Bewegungen, Verformungen und Festigkeiten von materiellen Körpern und der hier wirkenden Kräfte. Als wissenschaftlicher Teilbereich, der primär anwendungsorientiert und methodenintensiv ist, fordert die Technische Mechanik als Studienfach ein intensives und koordiniertes Training.

Bei der Aufnahme des Lehrstoffs sitzen die Studierenden für gewöhnlich zu Hause am Computer. Folglich fällt der schlüssigen Aufbereitung der Studieninhalte für den virtuellen Lernraum eine hohe Bedeutung zu. Eine klare Struktur, ansprechendes Design und ein hoher Interaktivitätsgrad zeichnen den Lübecker Beitrag aus.

Durch die Verbindung aus prägnantem Textteil und anschaulichen Animationen, Grafiken, Filmen und Simulationen eignet sich das Modul nicht nur hervorragend zum Selbstlernen. Es "sieht dabei auch noch gut aus", so Kornelia Lenz, die Leiterin der Multimediaproduktion. Sie ergänzt: "Die ausgeklügelte Mischung aus Online-Lehre und persönlicher Betreuung durch Mentoren/Innen und Professoren/Innen bewährt sich. Trotz virtuellem Studium werden Fragen und Anregungen der derzeit 400 Studierenden über Chat und Diskussionsforen sofort aufgefangen. Der Kontakt zu Kommilitonen und Lehrpersonal ist regelmäßig und dabei oft intensiver als an Präsenzhochschulen."

Das TFH Berlin-Team von Frau Prof. Görlitz hat sich als Wettbewerbsbeitrag für besonders komplizierten Lehrstoff aus "Grundlagen der Programmierung II" entschieden. Interaktive Animationen führen die Online-Studierenden schrittweise an die schwierigen Programmierkonzepte heran. Mit neuen Buddy Lists, die den Studierenden zeigen, wer gerade online ist und dynamischen Foren für häufig gestellte Fragen (FAQ’s) ist die Lernraum-Kommunikation noch transparenter geworden. Beim 2002er Medidaprix gelangte ein TFH Beitrag unter die letzten acht platzierten Teilnehmer.

Die Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) verleiht seit 2000 den mit 100.000 Euro dotierten Preis an Hochschulprojekte, "die eine intelligente Antwort auf die vielfältigen Restriktionen geben, denen die Implementierung multimedialer Lehr- und Studiensysteme derzeit unterliegt." Der Preis unterstreicht die Forderung an bundesdeutsche Hochschulen nach einer zukünftig mutigeren Aufnahme von Ergebnissen aus Hochschulprojekten in den regulären Studienbetrieb.

Aus einem vom BMBF geförderten Bundesleitprojekt ist der Hochschulverbund Virtuelle Fachhochschule (VFH) hervorgegangen. Unter seiner Marke oncampus bietet der Verbund komplette Online-Studiengänge mit internationalen Abschlüssen an. Zum Wintersemester 2003/2004 kommen einzelne Module (Studienfächer) zur individuellen akademischen Weiterbildung dazu.

Maren Brandt | idw
Weitere Informationen:
http://www.oncampus.de

Weitere Berichte zu: Hochschulverbund Mechanik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Über zwei Millionen für bessere Bordnetze
28.04.2017 | Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

nachricht Innovationspreis 2017 der Deutschen Hochschulmedizin e.V.
24.04.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: TU Chemnitz präsentiert weltweit einzigartige Pilotanlage für nachhaltigen Leichtbau

Wickelprinzip umgekehrt: Orbitalwickeltechnologie soll neue Maßstäbe in der großserientauglichen Fertigung komplexer Strukturbauteile setzen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundesexzellenzclusters „Technologiefusion für multifunktionale Leichtbaustrukturen" (MERGE) und des Instituts für...

Im Focus: Smart Wireless Solutions: EU-Großprojekt „DEWI“ liefert Innovationen für eine drahtlose Zukunft

58 europäische Industrie- und Forschungspartner aus 11 Ländern forschten unter der Leitung des VIRTUAL VEHICLE drei Jahre lang, um Europas führende Position im Bereich Embedded Systems und dem Internet of Things zu stärken. Die Ergebnisse von DEWI (Dependable Embedded Wireless Infrastructure) wurden heute in Graz präsentiert. Zu sehen war eine Fülle verschiedenster Anwendungen drahtloser Sensornetzwerke und drahtloser Kommunikation – von einer Forschungsrakete über Demonstratoren zur Gebäude-, Fahrzeug- oder Eisenbahntechnik bis hin zu einem voll vernetzten LKW.

Was vor wenigen Jahren noch nach Science-Fiction geklungen hätte, ist in seinem Ansatz bereits Wirklichkeit und wird in Zukunft selbstverständlicher Teil...

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Event News

Fighting drug resistant tuberculosis – InfectoGnostics meets MYCO-NET² partners in Peru

28.04.2017 | Event News

Expert meeting “Health Business Connect” will connect international medical technology companies

20.04.2017 | Event News

Wenn der Computer das Gehirn austrickst

18.04.2017 | Event News

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Über zwei Millionen für bessere Bordnetze

28.04.2017 | Förderungen Preise

Symbiose-Bakterien: Vom blinden Passagier zum Leibwächter des Wollkäfers

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wie Pflanzen ihre Zucker leitenden Gewebe bilden

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie