Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mit FUTOUR 2000 werden Sie Ihr eigener Chef

11.03.2003


Die Informations- und Kommunikationstechnik bietet nach wie vor gute Chancen auch für junge Unternehmen. Mit Unterstützung aus dem Förderungsprogramm FUTOUR 2000 des Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) sind in den neuen Bundesländern und im Ostteil Berlins zahlreiche vielversprechende Neugründungen auf den Weg gebracht worden. Auf der CeBIT 2003 (Halle 11, Stand D25) stellen fünf im Rahmen von FUTOUR unterstützte Jungunternehmer ihre Firmen und Produkte vor.



- Die Coreta GmbH aus Dresden entwickelte ein neuartiges elektronisches Schlüssel-Schloss-System, dessen zentrale Innovation ein elektronischer Fingerringschlüssel - ein mit einem Chip ausgestatteter Schmuckring - ist. Um das elektronische Schloss zu öffnen oder zu schließen, braucht die Kontaktstelle nur kurz mit dem Ring berührt werden.



- Move & Traffics Controls aus Berlin entwickelte SecuScan, ein Fahrzeugunterboden-Kontrollsystem zur automatischen Erfassung und Untersuchung von Fahrzeugunterböden bei fließendem Verkehr. Gefährliche oder illegale Gegenstände wie Waffen, Bomben, Sprengstoff, Drogen und Schmuggelware können damit schnell und unkompliziert geortet werden.

- Die VIDAC Electronics GmbH aus Teltow (Brandenburg) bietet PC-basierte Lösungen rund ums Thema MPEG-Videokompression an. Besondere Merkmale der Karten sind die Möglichkeit des Timeshift-TVs (Wiedergabe, während die Aufzeichnung noch läuft) sowie hardwaregestütztes Transcoding, d.h. die Umwandlung von AVI- oder MPEG-Videos in ein anderes MPEG-Format.

- Die voiceINTERconnect GmbH aus Dresden ist ein Entwicklungs- und Dienstleistungsunternehmen im Bereich integrierte Sprachverarbeitung für elektronische Geräte. Das Unternehmen erweitert die Produkte seiner Kunden um intelligente Sprachinterfaces und ist Experte u.a. für Sprach-/Pause-Detektion, Echokompensation, Rauschunterdrückung, Sprachdatenaufnahmen und -bearbeitung

- Die vier jungen Gründer der think-cell Software GmbH aus Berlin wollen mit ihrem Produkt presenter das Erstellen von Präsentationsfolien so schnell machen wie das bloße Skizzieren von Folien auf Papier. McKinsey & Company zählte das Unternehmen 2002 zu den zehn vielversprechendsten Neugründungen in Deutschland.

Das Programm FUTOUR 2000 - Förderung und Unterstützung von technologieorientierten Unternehmensgründungen in den neuen Bundesländern und Berlin (Ost) - des BMWA begleitet Jungunternehmer von der Erarbeitung der Unternehmenskonzeption bis zur Vermarktung des ersten Produktes. Die Förderung ist gezielt auf die spezifischen Probleme innovativer Unternehmensgründungen ausgerichtet. Das Programm FUTOUR und die Gründungsunternehmen werden auf dem Stand des BMWA vorgestellt.

Weitere Informationen zu FUTOUR 2000 gibt es beim Projektträger:

VDI/VDE-Technologiezentrum Informationstechnik GmbH
Herr Wolfgang Baier
Rheinstraße 10 B, 14513 Teltow
Telefon: 0 33 28/4 35-151, Fax: 0 33 28/4 35-212
e-mail: baier@vdivde-it.de

Wiebke Ehret | idw
Weitere Informationen:
http://www.futour.de

Weitere Berichte zu: BMWA FUTOUR Neugründung Unternehmensgründung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung