Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

IT - Award 2003 / Erstmals wählen Deutschlands IT-Journalisten die Innovation des Jahres

16.01.2003


Die Sport-Journalisten wählen die Sportler des Jahres. Jetzt endlich dürfen auch Deutschlands IT-Journalisten wählen. Und zwar - rechtzeitig vor der Cebit - die "Innovation des Jahres 2003". Erstmals vergibt der High-Tech-Presseclub (HPC) den "deutschen IT-Award" in den Kategorien Hardware, Software und Telekommunikation.

Bisher prämierte lediglich die Redaktion oder die Leserschaft einzelner Magazine das beste Notebook, das tollste Handy oder den effektivsten Provider. Jetzt dürfen endlich alle wählen. Der High-Tech-Presseclub macht’s möglich. Teilnehmen dürfen alle festangestellten Redakteure und freischaffenden Journalisten aus Online-Redaktionen, Presse, Funk und Fernsehen, die über Telekommunikation, Hard- und Software berichten.

Gesucht wird die "Innovation des Jahres". Einige Wochen vor Beginn der CeBIT überschlagen sich bereits die Meldungen über neue Produkte und Innovationen aus dem Bereich IT und Telekommunikation. Wer noch nicht die Gelegenheit hatte, sich einen kompakten Überblick über Neuheiten zu verschaffen, hat dazu auf dem 4. PreCeBIT-Event am 27.+28. Januar in Hamburg und am 30. + 31. Januar in München ausreichend Gelegenheit (Anmeldung, Infos und Broschüren unter: info@hightech-presseclub.de).

Aber auch wer nicht an der CeBIT-Vorschau in Hamburg oder München teilnehmen kann, sich jedoch ständig mit Informations- und Telekommunikationstechnik beschäftigt, weiß welches Unternehmen ein bahnbrechendes Produkt oder eine innovative Technik auf den Markt gebracht hat. Und so wird’s gemacht.

Gesucht wird die "Innovation des Jahres 2003" (Zeitraum September 2002 bis Februar 2003) in den Kategorien A) Hardware B) Software und C) Telekommunikation. Notieren Sie einfach den Namen der für Sie wichtigen Innovation, den Hersteller und eine kurze Begründung. Schicken Sie dies entweder als Mail an info@hightech-presseclub.de oder als Fax an 040 - 702 80 80. Einsendeschluss ist der 15. Februar 2003. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Alle Einsender nehmen an einer Verlosung teil. Zu gewinnen gibt es u.a. Neuheiten der CeBIT 2003.



Save the date:

... mehr zu:
»Hardware »Neuheit


4. Pre-CeBIT-Event 2003 präsentiert vom High-Tech-Presseclub e.V.

27.+28.01., Hamburg 30.+31.01., München


Weitere Informationen :

High - Tech - Presseclub e.V.
c/o Redaktionsbüro Peter Becker
Eckerkamp 139 B
22391 Hamburg
Tel. 0171 - 7 45 45 46
Fax 040 - 70 2 80 80
E-Mail: info@hightech-presseclub.de

| ots
Weitere Informationen:
http://www.hightech-presseclub.de

Weitere Berichte zu: Hardware Neuheit

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Red Dot Design Award für die dormakaba 360°City App
09.12.2016 | Kaba GmbH

nachricht Zweimal Gold beim Architects’ Darling Award 2016 für dormakaba
28.11.2016 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

ALMA beginnt Beobachtung der Sonne

18.01.2017 | Physik Astronomie

Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

18.01.2017 | Architektur Bauwesen

Neues Forschungsspecial zu Meeren, Ozeanen und Gewässern

18.01.2017 | Geowissenschaften