Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Preis für Umwelt und Gesundheit verliehen

30.10.2002


Die WELEDA AG und der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) haben heute den "WELEDA Preis für Umwelt und Gesundheit" verliehen.

... mehr zu:
»Bund

Preisträger sind die Firma "HolzHausPlus" in Bonn und das "Gesundheitszentrum Marbachshöhe" in Kassel. Der Preis würdigt Initiativen oder Persönlichkeiten, die in herausragender Weise eine gesunde und ökologische Lebensweise fördern. Das Preisgeld in Höhe von 45 000 Euro wird zwischen beiden Preisträgern je zur Hälfte geteilt. Die WELEDA AG hat diesen Preis erstmals anlässlich ihres 80. Firmenjubiläums gestiftet.

Die Preisträger wurden von einer prominenten Jury (Andrea Fischer, Gesundheitsministerin a.D.; Ellis Huber, Vorstand Ärzte gegen den Atomkrieg IPPNW; Prof. Daniel Jones, Volkswirtschaftler aus Großbritannien sowie WELEDA- und BUND-Vertretern) unter Schirmherrschaft von Prof. Ernst Ulrich von Weizsäcker unter mehr als 100 Bewerbern ausgewählt. Kriterien waren unter anderem das Zusammenspiel von Ökologie und Gesundheit, gesellschaftliche Relevanz, Originalität, Stand der Realisierung und Vorbildwirkung der eingereichten Projekte.


Die Firma "HolzHausPlus" verbindet gesundes Wohnen mit nachhaltiger Forstwirtschaft. Beim Bau dieser Häuser werden soweit möglich ökologisch zertifizierte Baustoffe eingesetzt. Die Energiespar-Häuser aus einheimischem Holz sind nicht nur als Einzelobjekte erhältlich, sondern auch zur Wohnraumaufstockung auf Gewerbegebäude und für Sanierungsetagen geeignet. Die Bauelemente werden als wiederverwendbares Stecksystem angeboten. Damit leistet das Unternehmen einen wirkungsvollen Beitrag zum ökologischen Umbau von Städten und Kommunen und zur Minimierung baubedingter Erkrankungen.
BUND-Bundesgeschäftsführer Dr. Gerhard Timm: "In diesem Fall wird mit dem Preis ein Wohn- und Forstprojekt gewürdigt, das auf ungewöhnliche Art ökologische und städtebauliche Lösungen für ein harmonisches Miteinander von Mensch und Natur entwickelt hat. HolzHausPlus zeigt, dass Bauen und Umweltschutz keine Gegensätze sein müssen."
Preisträger zwei, das "Gesundheitszentrum Marbachshöhe", befindet sich in einem nach baubiologischen Gesichtspunkten sanierten früheren Kasernengebäude. Das Projekt kombiniert anthroposophisch orientierte medizinische Anwendungen mit biologisch-dynamischer Landwirtschaft und einer Demeter-Großküche. Ein Kinder- und Jugendhaus, ein Heilkräutergarten und ein Öko-Wochenmarkt ergänzen das Netzwerk. Hinzu kommt ein sozialer Aspekt: Schwerbehinderte und Langzeitarbeitslose stellen die Hälfte der Küchenbelegschaft, im Kräutergarten sind ehemals Drogenabhängige tätig.

Dr. Manfred Kohlhase von der Geschäftsleitung der WELEDA AG: "Der Preis geht in diesem Fall an ein Projekt, das den Zusammenhang von Gesundheit und Umwelt stärker im Bewusstsein der Menschen verankert. Die Salutogenese das Prinzip von Gesundsein und Gesundbleiben muss noch viel stärker in unser aller Denken und Handeln Einzug halten als bisher. Das Gesundheitszentrum Marbachshöhe in Kassel ist dafür ein besonders geeignetes Vorbild."

Schirmherr von Weizsäcker lobte anlässlich der Preisverleihung die gelungene Kooperation zwischen dem Wirtschaftsunternehmen WELEDA AG und der Umwelt- und Naturschutzorganisation BUND:

"Wirtschaftsunternehmen können nicht nur wirtschaftliche Interessen der Gesellschaft bedienen, sondern sie können und müssen auch helfen, soziale und ökologische Krisen zu meistern. Besonders im Blick auf die globalen Umweltprobleme ist hier weitaus mehr Engagement von Unternehmen gefordert. Der WELEDA Preis für Umwelt und Gesundheit gibt dafür ein gutes Beispiel."

Bei Rückfragen:

Theo Stepp, WELEDA AG,
Tel. 07171-919-178
E-mail: tstepp@weleda.de

BUND-Pressestelle:
Rüdiger Rosenthal
Tel. 030-27586-425
E-mail: presse@bund.net

Theo Stepp | Weleda AG
Weitere Informationen:
http://www.weleda.de
http://www.bund.net

Weitere Berichte zu: Bund

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Gesundes Altern: Neues EU-Projekt zur menschlichen Leber
23.08.2017 | Universität Bielefeld

nachricht Platz 2 für Helikopter-Designstudie aus Stade - Carbontechnologie-Studenten der PFH erfolgreich
23.08.2017 | PFH Private Hochschule Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Platz 2 für Helikopter-Designstudie aus Stade - Carbontechnologie-Studenten der PFH erfolgreich

Bereits lange vor dem Studienabschluss haben vier Studenten des PFH Hansecampus Stade ihr ingenieurwissenschaftliches Können eindrucksvoll unter Beweis gestellt: Malte Blask, Hagen Hagens, Nick Neubert und Rouven Weg haben bei einem internationalen Wettbewerb der American Helicopter Society (AHS International) den zweiten Platz belegt. Ihre Aufgabe war es, eine Designstudie für ein helikopterähnliches Fluggerät zu entwickeln, das 24 Stunden an einem Punkt in der Luft fliegen kann.

Die vier Kommilitonen sind im Studiengang Verbundwerkstoffe/Composites am Hansecampus Stade der PFH Private Hochschule Göttingen eingeschrieben. Seit elf...

Im Focus: Wissenschaftler entdecken seltene Ordnung von Elektronen in einem supraleitenden Kristall

In einem Artikel der aktuellen Ausgabe des Forschungsmagazins „Nature“ berichten Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Chemische Physik fester Stoffe in Dresden von der Entdeckung eines seltenen Materiezustandes, bei dem sich die Elektronen in einem Kristall gemeinsam in einer Richtung bewegen. Diese Entdeckung berührt eine der offenen Fragestellungen im Bereich der Festkörperphysik: Was passiert, wenn sich Elektronen gemeinsam im Kollektiv verhalten, in sogenannten „stark korrelierten Elektronensystemen“, und wie „einigen sich“ die Elektronen auf ein gemeinsames Verhalten?

In den meisten Metallen beeinflussen sich Elektronen gegenseitig nur wenig und leiten Wärme und elektrischen Strom weitgehend unabhängig voneinander durch das...

Im Focus: Wie ein Bakterium von Methanol leben kann

Bei einem Bakterium, das Methanol als Nährstoff nutzen kann, identifizierten ETH-Forscher alle dafür benötigten Gene. Die Erkenntnis hilft, diesen Rohstoff für die Biotechnologie besser nutzbar zu machen.

Viele Chemiker erforschen derzeit, wie man aus den kleinen Kohlenstoffverbindungen Methan und Methanol grössere Moleküle herstellt. Denn Methan kommt auf der...

Im Focus: Topologische Quantenzustände einfach aufspüren

Durch gezieltes Aufheizen von Quantenmaterie können exotische Materiezustände aufgespürt werden. Zu diesem überraschenden Ergebnis kommen Theoretische Physiker um Nathan Goldman (Brüssel) und Peter Zoller (Innsbruck) in einer aktuellen Arbeit im Fachmagazin Science Advances. Sie liefern damit ein universell einsetzbares Werkzeug für die Suche nach topologischen Quantenzuständen.

In der Physik existieren gewisse Größen nur als ganzzahlige Vielfache elementarer und unteilbarer Bestandteile. Wie das antike Konzept des Atoms bezeugt, ist...

Im Focus: Unterwasserroboter soll nach einem Jahr in der arktischen Tiefsee auftauchen

Am Dienstag, den 22. August wird das Forschungsschiff Polarstern im norwegischen Tromsø zu einer besonderen Expedition in die Arktis starten: Der autonome Unterwasserroboter TRAMPER soll nach einem Jahr Einsatzzeit am arktischen Tiefseeboden auftauchen. Dieses Gerät und weitere robotische Systeme, die Tiefsee- und Weltraumforscher im Rahmen der Helmholtz-Allianz ROBEX gemeinsam entwickelt haben, werden nun knapp drei Wochen lang unter Realbedingungen getestet. ROBEX hat das Ziel, neue Technologien für die Erkundung schwer erreichbarer Gebiete mit extremen Umweltbedingungen zu entwickeln.

„Auftauchen wird der TRAMPER“, sagt Dr. Frank Wenzhöfer vom Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) selbstbewusst. Der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Zukunft des Leichtbaus: Mehr als nur Material einsparen

23.08.2017 | Veranstaltungen

Logistikmanagement-Konferenz 2017

23.08.2017 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2017

23.08.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Spot auf die Maschinerie des Lebens

23.08.2017 | Biowissenschaften Chemie

Die Sonne: Motor des Erdklimas

23.08.2017 | Physik Astronomie

Entfesselte Magnetkraft

23.08.2017 | Physik Astronomie