Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Design-Wettbewerb Citrix future award 2001 entschieden

19.10.2001


Die Preisträger des Citrix future award "IT-Visions - Mobile Kommunikationsgeräte der Zukunft" stehen fest. Eine Jury aus Vertretern der Sponsoren Compaq, Microsoft, Lufthansa Systems, Quam und asp4you, den Fachzeitschriften auto motor und sport, Computer Channel, form, Mobile Internet, PAGE, werben&verkaufen, sowie den Design-Experten Prof. Othmar Wickenheiser, Geschäftsführer Internationales Design Zentrum Berlin, und Ulrich Skrypalle, Direktor Produktdesign designafairs, haben sich nach eingehender Bewertung und Diskussion auf die drei besten Einsendungen geeinigt. Einen zusätzlichen Preis vergab die Jury diesmal zum Sonderthema "Mobile Kommunikationsgeräte für Autofahrer". Insgesamt beteiligten sich 55 Einsender an dem Wettbewerb. Auf einer feierlichen Abendveranstaltung am 17. Oktober 2001 im Münchener BMW Group Pavillon erhielten die Preisträger Urkunden und Sachpreise im Gesamtwert von mehr als 20.000 Mark überreicht.

... mehr zu:
»Citrix future award

Die Preisträger

Die Entwürfe

1. Thomas Detemple/Gerhard Nüssler/
   Peter Trautwein: ergon3 - München

teamplay

2. Paul Michael Pelken - London

Modular Phone

3. Beate Dörflinger - Graz

ENA-Electronic Navigation Aid

Sonderpreis:

Stefanie Zwingmann - Pattensen

Radiophone mit medialer Erweiterung


Bildmaterial und weitere Informationen: www.futureaward.de



Der erste Preis, eine einwöchige Reise nach Florida im Wert von 10.000 DM von Citrix, ging an Thomas Detemple, Gerhard Nüssler und Peter Trautwein der 1999 gegründeten Münchener Design-Partnerschaft ergon3 mit dem Entwurf "teamplay". Den zweiten Preis, ein SONY Vaio Notebook, erhielt der gebürtige Deutsche Paul Michael Pelken aus London mit dem "Modular Phone". Einen Compaq iPaq Pocket PC bekam Beate Dörflinger, die ihr Studium an der Grazer Fachhochschule Joanneum absolviert hat und mit "ENA - Electronic Navigation Aid" den dritten Platz belegte. Damit gehört zum zweiten Mal in Folge eine Absolventin dieser Hochschule zu den Preisträgern. Mit dem Sonderpreis zum Thema "Mobile Kommunikationsgeräte für Autofahrer" wurde Stefanie Zwingmann ausgezeichnet, die ihr Diplom zum Industrial Designer im August dieses Jahres an der Fachhochschule Hannover erworben hat. Sie erhielt ebenfalls ein SONY Vaio Notebook.

Zur Jurysitzung hatten sich Vertreter der Sponsoren aus der Industrie und die Medienpartner zusammengefunden, um die Einsendungen zu beurteilen. Neben den Design-Experten war die Fachpresse vertreten durch Markus Linden von der Zeitschrift für digitale Gestaltung und Medienproduktion PAGE, Rolf Schröter, leitender Redakteur der form, Claudia Natschew, Chefredakteurin Mobile Internet, Thomas Forster, Redakteur bei werben&verkaufen, Uwe Kauss, Chefredakteur des Computer Channel und Thomas Fischer von der Zeitschrift auto motor und sport. Michael Westfahl, Director Marketing and Business Development bei Compaq, Michael Hartmann, Marketing Director Microsoft, Rolf Radmacher, Geschäftsfeldleiter AASP der Lufthansa Systems, Frank Roth, Director Business Unit von asp4you, sowie Silke van Ghemen von Quam (Group3G) repräsentierten die Industrie-Partner. Für Citrix, den Initiator des Designpreises, nahmen Karl-Heinz Warum, Geschäftsführer der Citrix Systems GmbH, und Ingrid Schmidt, Citrix Marketing-Communications Manager, an der Jurysitzung teil.

Die Auswahl der Preisträger erfolgte in zwei Wertungsgängen. Die Jury beurteilte nach den Kategorien Innovationsgehalt und Produktästhetik, Präsentation sowie Gesamteindruck. In der ersten Runde wurden Favoriten ausgewählt, aus denen in der zweiten Runde der Gewinner mit 12 von 15 Stimmen klar hervorging.

Klaus Scheibe, Director Marketing der Citrix Systems GmbH: "Die hohe Teilnehmerzahl am diesjährigen Citrix future award zeigt uns, dass es uns gelungen ist, mit einem höchst aktuellen Thema zur richtigen Zeit junge, innovative Designer anzusprechen. Wir freuen uns, dass sich der Citrix future award immer mehr im Bewusstsein der Öffentlichkeit etabliert."

Die Exponate sind noch bis zum 4. November 2001 im BMW Group Pavillon in München, Lenbachplatz 7, zu besichtigen. Anschließend werden die Arbeiten auf Wanderausstellung zu den Sponsoren gehen; die Termine öffentlicher Ausstellungen sind unter www.futureaward.de zu finden.

ots Originaltext: Citrix Systems GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Citrix Systems GmbH | ots
Weitere Informationen:
http://www.futureaward.de
http://www.citrix.de

Weitere Berichte zu: Citrix future award

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Wirtschaftsmagazin Capital: Platz 1 für wohngesundes Bauen geht an das Ökohaus-Unternehmen Baufritz
17.06.2018 | Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

nachricht Muskelaufbau im Computer: Internationales Team will Entstehung von Myofibrillen enträtseln
13.06.2018 | Technische Universität Dresden

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Im Focus: Li-Fi erstmals für das industrielle Internet der Dinge getestet

Mit einer Abschlusspräsentation im BMW Werk München wurde das BMBF-geförderte Projekt OWICELLS erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde eine Li-Fi Kommunikation zu einem mobilen Roboter in einer 5x5m² Fertigungszelle demonstriert, der produktionsübliche Vorgänge durchführt (Teile schweißen, umlegen und prüfen). Die robuste, optische Drahtlosübertragung beruht auf räumlicher Diversität, d.h. Daten werden von mehreren LEDs und mehreren Photodioden gleichzeitig gesendet und empfangen. Das System kann Daten mit mehr als 100 Mbit/s und fünf Millisekunden Latenz übertragen.

Moderne Produktionstechniken in der Automobilindustrie müssen flexibler werden, um sich an individuelle Kundenwünsche anpassen zu können. Forscher untersuchen...

Im Focus: First real-time test of Li-Fi utilization for the industrial Internet of Things

The BMBF-funded OWICELLS project was successfully completed with a final presentation at the BMW plant in Munich. The presentation demonstrated a Li-Fi communication with a mobile robot, while the robot carried out usual production processes (welding, moving and testing parts) in a 5x5m² production cell. The robust, optical wireless transmission is based on spatial diversity; in other words, data is sent and received simultaneously by several LEDs and several photodiodes. The system can transmit data at more than 100 Mbit/s and five milliseconds latency.

Modern production technologies in the automobile industry must become more flexible in order to fulfil individual customer requirements.

Im Focus: ALMA entdeckt Trio von Baby-Planeten rund um neugeborenen Stern

Neuartige Technik, um die jüngsten Planeten in unserer Galaxis zu finden

Zwei unabhängige Astronomenteams haben mit ALMA überzeugende Belege dafür gefunden, dass sich drei junge Planeten im Orbit um den Säuglingsstern HD 163296...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz – Schafft der Mensch seine Arbeit ab?

15.06.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Asteroidenforschung in Garching

13.06.2018 | Veranstaltungen

Meteoriteneinschläge und Spektralfarben: HITS bei Explore Science 2018

11.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

EMAG auf der AMB: Hochproduktive Lösungen für die vernetzte Automotive-Produktion

15.06.2018 | Messenachrichten

AchemAsia 2019 in Shanghai

15.06.2018 | Messenachrichten

Dem Fettfinger zu Leibe rücken: Neuer Nanolack soll Antifingerprint-Oberflächen schaffen

15.06.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics