Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zwei Gründerteams der TU Berlin gewinnen beim Gründerwettbewerb: Mit Multimedia erfolgreich starten

08.09.2008
Guter Ton und virtuelles Museum

Für ihre Geschäftsideen wurden die TU-Gründerteams von "monopluqx" und "Kunstmatrix" auf der Internationalen Funkausstellung IFA 2008 mit einem Preis beim "Gründerwettbewerb - Mit Multimedia erfolgreich starten" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie ausgezeichnet. Beide erhalten ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro.

Das Team von "monopluqx" entwickelt und vermarktet die innovative Softwareanwendung "Souffleur" zur Filmtonbearbeitung. "Souffleur" ersetzt als erste Software große Teile der zeitaufwändigen, bisher manuell ausgeführten Tonbearbeitung durch eine effiziente Automatisierung. Für ihr Unternehmenskonzept wurde das monopluqx-Team bereits bei der ersten Runde des Businessplan-Wettbewerbs Berlin-Brandenburg (BPW) 2008 ausgezeichnet.

Ihren Firmensitz haben die Gründer Martin Kautzsch, Rolf Holowenko, Christian Prüfer und Thomas Plöntzke in der Gründungswerkstatt der TU Berlin. Bis August 2008 wurden sie durch das EXIST-Gründerstipendium des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie gefördert. Die Kunstmatrix ist eine räumliche, multimediale Internetplattform zur Präsentation von Kunst. Sie vereint die ästhetischen Merkmale eines modernen Museums mit den Vorteilen eines Community-Portals. Künstler, Galeristen und Sammler können virtuelle Ausstellungsräume kaufen oder mieten, in denen erstmals Bilder und Skulpturen, sowie Raum-, Klang- und Lichtinstallationen im Internet-Browser dreidimensional dargestellt werden können und die Besucher der Website bequem von einer Galerie zur nächsten schlendern können. Entwickelt wurde das Konzept von den TU-Absolventen Christoph Lauterbach, Hartwig Bentele, Kristian Hildbrand und Peter Schneider.

Die Förderung von Unternehmensgründungen durch Studierende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist der TU Berlin ein wichtiges Anliegen. Beide Teams werden durch den Gründungsservice der TU Berlin unterstützt und beraten. Bei dem Gründerwettbewerb "Mit Multimedia erfolgreich starten", bei dem Gründungsideen aus dem Bereich der Multimediatechnologien ausgezeichnet werden, gab es insgesamt 163 Bewerbungen. 18 Gründungsideen wurden mit Preisen ausgezeichnet.

Informationen zu "monopluqx": monopluqx c/o TU Berlin, Gründungswerkstatt, Tel.: 030/314-78721, Rolf Holowenko, E-Mail: rolf@monopluqx.de, www.monopluqx.de/

Informationen zu "Kunstmatrix": Christoph Lauterbach, christoph@galerie-lauterbach.de, www.kunstmatrix.com

Weitere Informationen erteilen Ihnen gern: Agnes von Matuschka, Gründungsservice der TU Berlin, Tel.: 030/314-21456, agnes.matuschka@tu-berlin.de

Weitere Informationen:
http://www.monopluqx.de/
http://www.kunstmatrix.com
http://www.pressestelle.tu-berlin.de/medieninformationen/
http://www.pressestelle.tu-berlin.de/?id=4608

Dr. Kristina R. Zerges | idw
Weitere Informationen:
http://www.tu-berlin.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Latest News

Biocompatible 3-D tracking system has potential to improve robot-assisted surgery

17.02.2017 | Medical Engineering

Real-time MRI analysis powered by supercomputers

17.02.2017 | Medical Engineering

Antibiotic effective against drug-resistant bacteria in pediatric skin infections

17.02.2017 | Health and Medicine