Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

1, 5 Millionen Euro für die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften

17.07.2008
Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) hat heute den Haushalt der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) für das Jahr 2009 gebilligt: acatech soll für das Jahr 2009 eine staatliche Grundfinanzierung von 1,5 Millionen Euro erhalten.

Bund und Länder tragen davon jeweils die Hälfte. Die staatliche Grundfinanzierung beträgt etwa ein Drittel des Gesamtbudgets; die restlichen zwei Drittel will acatech durch Spenden aus der Wirtschaft und durch öffentliche und private Forschungsförderungsdrittmittel einwerben.

Im vergangenen Jahr haben die Wissenschaftsministerinnen und -minister von Bund und Ländern aufgrund der überregionalen Bedeutung der Akademie und des gesamtstaatlichen Interesses an ihrer Arbeit die Aufnahme von acatech in die gemeinsame Bund-Länder-Förderung ab dem Jahr 2008 beschlossen. Um das gesamtstaatliche Interesse nicht nur durch finanzielle Förderung sondern auch durch Beteiligung an Entscheidungsprozessen wahrzunehmen, hat der Senat der acatech am 19. Juni 2008 die beiden Vorsitzenden der GWK zu Mitgliedern ihres Senats gewählt.

acatech will Politik und Gesellschaft in technologischen Zukunftsfragen mit wissenschaftlichem Rat zur Seite stehen und Initiativen zur Förderung der Technik und des technikwissenschaftlichen Nachwuchses in Deutschland ergreifen und unterstützen. Sie versteht sich als eine flexible Arbeitsakademie. Ihr gehören 259 Mitglieder aus Wissenschaft und Wirtschaft an. Seit ihrer Gründung im Februar 2002 hat sie sich zu einer in Wissenschaft und Wirtschaft weithin anerkannten Institution entwickelt.

Rebekka Kötting | idw
Weitere Informationen:
http://www.gwk-bonn.de

Weitere Berichte zu: GWK Grundfinanzierung Technikwissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Wärmebildkameras, Infrarotthermometer und deren richtige Anwendung

21.02.2017 | Seminare Workshops

Deep Learning sagt Entwicklung von Blutstammzellen voraus

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

36 Forschungsprojekte zu Big Data

21.02.2017 | Interdisziplinäre Forschung