Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Beste Weine der neuen pilzwiderstandsfähigen Rebsorte `REGENT` ausgezeichnet

16.07.2008
4. Internationales Regent-Forum am Julius Kühn-Institut in Siebeldingen ein voller Erfolg
Siegerweine kamen aus den Lagen Rheinhessen, Württemberg, Pfalz und aus der Schweiz

Während der festlichen Regent-Nacht am 4. Juli 2008 auf dem historischen Parkgelände des Julius Kühn-Instituts Geilweilerhof in Siebeldingen ehrte die amtierende Deutsche Weinkönigin Evelyn Schmidt die Preisträger.

Mit der Regent-Nacht endete der 4. Internationale Weinwettbewerb - das REGENT-Forum -, der die pilzwiderstandsfähige Rebsorte `Regent` in Fachkreisen und beim Publikum bekannter machen soll. Aus 158 Regent-Weinen wurden die Preisträger gekürt, die aus den Anbaugebieten Rheinhessen, Württemberg und der Pfalz kamen. Unter den 30 besten Weinen waren zusätzlich die Anbaugebiete Nahe, Baden, Franken sowie Mosel-Saar-Ruwer vertreten.

Dass sich aus der Regent-Traube nicht nur unter den hiesigen Witterungsbedingungen gute Weine erzeugen lassen, zeigten Anstellungen aus der Schweiz und sogar aus Mallorca.

Einige Winzer scheinen sich dieser Rebe ganz besonders angenommen zu haben. So konnte sich das Weingut Bungert-Mauer aus Rheinhessen wieder freuen, sich erneut unter den Erstplazierten zu finden. Auch das Weingut Benderhof aus der Pfalz stand in den Jahren zuvor schon auf dem Siegertreppchen. Bei dem Preis für den besten internationalen Regent-Wein kam es zu keinerlei Überraschungen: Das Weingut Berghof aus Pfungen in der Schweiz siegte in den vergangenen drei Wettbewerben in Folge.

Die Sorte `Regent` ist eine Erfolgsstory der Siebeldinger Rebenzüchter des Julius Kühn-Instituts (ehemalige Bundesforschungsanstalt für Züchtungsforschung an Kulturpflanzen). Aus nur zwei Hektar Anbau im Jahr 1996 sind heute rund 2.200 Hektar und damit ca. 2 % der Weinanbaufläche in Deutschland geworden. Limitierender Faktor für ein noch rascheres Wachstum war oft die Verfügbarkeit der Reben.

Der Weinwettbewerb des 4. Internationen REGENT-Forums 2008 wurde vom Julius Kühn-Institut, Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen am Institut für Rebenzüchtung Geilweilerhof, in Kooperation mit der Redaktion von WEIN + MARKT des Fachverlages Dr. Fraund GmbH durchgeführt. Der Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz übernahm 2008 die Schirmherrschaft. Bei der Blindverkostung durch die unabhängigen Prüfer erfolgte die Sortierung der Weine innerhalb der Kategorien "Normalausbau" und "Ausbau im Barrique" nach Jahrgang und aufsteigendem Restzuckergehalt.

Preisträger 2008 im Normalausbau:

1. Preis:
Weingut Bungert-Mauer aus Ockenheim/Rheinhessen
Mit einem 2007er REGENT QbA trocken, Ockenheimer Laberstall
2. Preis:
Strombergkellerei Bönnigheim eG aus Bönnigheim / Württemberg
mit einem 2006er REGENT QbA trocken, Rother vom Stromberg
3. Preis:
Weingut Hammel, GdbR aus Ellerstadt / Pfalz
mit einem 2007er REGENT QbA trocken, Gönnheimer Sonnenberg
Preisträger 2008 im Barrique-Ausbau:
1. Preis:
Weingut Benderhof aus Kallstadt / Pfalz
mit einem 2005er REGENT QbA trocken, im Barrique gereift
2. Preis:
Weingut Seck - Hof Rebenglut aus Dolgesheim / Rheinhessen
mit einem 2005er REGENT QbA trocken, im Barrique gereift, Regent "S"
3. Preis:
Wein- & Sektgut Markus Schwaab aus Kirrweiler / Pfalz
mit einem 2006er REGENT QbA trocken, im Barrique gereift, Kirrweiler Mandelhöhe
Der Sonderpreis "Bester internationaler Regent 2008" ging wie vor zwei Jahren an das Weingut Berghof der Familie Robert Baumann in Pfungen in der Schweiz. Prämiert wurde ein 2006er REGENT, Rubin vom Multberg - Barrique.

Dr. Gerlinde Nachtigall | idw
Weitere Informationen:
http://www.jki.bund.de
http://www.jki.bund.de/cln_044/nn_813794/DE/pressestelle/Presseinfos/2008/1507__preistraegerRegentForum.html__nnn=true

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Spitzenforschung vom Nanodraht bis zur Supernova: Fünf ERC Consolidator Grants für die TU München
14.12.2017 | Technische Universität München

nachricht Leibniz-Preise 2018: DFG zeichnet vier Wissenschaftlerinnen und sieben Wissenschaftler aus
14.12.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik