Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Preisverleihung zum bundesweiten Wettbewerb über Zukunftsbilder von jungen Menschen im demografischen Wandel

13.06.2008
Staatssekretär Hoofe: "Junge Menschen begreifen den demografischen Wandel als Chance"

Am heutigen Freitag, 13. Juni 2008, zeichnet Gerd Hoofe, Staatssekretär im Bundesjugendministerium, die Gewinnerinnen und Gewinner des Wettbewerbs "Deutschland 2020: geschrumpft?" aus.

Schirmherrin ist Bundesjugendministerin Ursula von der Leyen. Insgesamt werden in sieben Preiskategorien 16 Einzel- und Gruppenpreise vergeben. Der erste Preis ist jeweils mit 1.000 Euro dotiert, der zweite Preis mit 500 Euro und der dritte Preis mit 250 Euro. Im Rahmen des Wettbewerbs waren Jugendliche im Alter von 15 bis 25 Jahren aufgefordert, ein Bild davon zu zeichnen, wie Deutschland im Jahre 2020 aussehen wird und was das für sie selbst bedeutet.

Die 245 eingereichten Text, Bild-, Film- oder Radiobeiträgen machen deutlich, dass ein Großteil der Wettbewerbsteilnehmer keine Angst vor dem demografischen Wandel hat. Zwar sehen die Jugendlichen durchaus Probleme, erwarten aber insgesamt ein gesellschaftliches Miteinander der Generationen.

"Die Zukunft beschäftigt junge Menschen heute sehr intensiv", sagt Staatssekretär Hoofe im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend anlässlich der Preisverleihung in Berlin. "Nicht nur die Siegerbeiträge zeigen, wie Jugendliche den Herausforderungen mit Zuversicht und Kreativität begegnen können und die Entwicklung aktiv mitgestalten. Die meisten Jugendlichen schauen optimistisch in die Zukunft und begreifen den demografischen Wandel als Chance für unsere Gesellschaft. Wir alle sollten uns ein Beispiel daran nehmen."

Der bundesweite Wettbewerb "Deutschland 2020: geschrumpft?" wurde vom Bundesjugendministerium mit rund 95.000 Euro gefördert und vom Jugendpresse Deutschland e.V. umgesetzt. Ziel des Wettbewerbs war es, einerseits das Wissen über die Alterung der Gesellschaft zu erhöhen und andererseits jungen Menschen Denkanstösse für eine vorausschauende persönliche Lebens- und Berufsplanung zu geben. Die Preisträger wurden von einer unabhängigen Jury in verschiedenen Schulkategorien sowie den Kategorien Studenten/Ehrenamtliche und Jugendliche/Auszubildende ausgewählt. Außerdem wurde ein Sonderpreis in der Kategorie "Kreatives" verliehen.

Die einzelnen Preisträger sind:

Kategorie Förder-/Sonderschule, Gruppenpreis
* 1. Preis: Stefanie Blum, Tobias Hamm und Jennifer Balzer von Kolping
Bildungszentrum Ellwangen, Baden-Württemberg
* 2. Preis: Schüler der Gehörlosenschule Johann-Friedrich-Jencke-Schule,
Dresden, Sachsen
* 3. Preis: Kunst AG der Schule an der Höh, Lüdenscheid, Nordrhein-Westfalen
Kategorie Realschule/Gesamtschule Sek I, Gruppenpreis
* 1. Preis: Schüler der Werner-von-Siemens-Schule, Gransee, Brandenburg
* 2. Preis: Video-AG der Regionalen Schule Idar-Oberstein, Rheinland-Pfalz
Kategorie Gymnasium/Gesamtschule Sek II, Einzelpreis
* 1. Preis: Jonas Rosenbrück, Bochum, Nordrhein-Westfalen
* 2. Preis: Marielle Sterra, Stuttgart, Baden-Württemberg
* 3. Preis: Die Schüler Milan Daus und Jaspar Techel, Lübeck,
Schleswig-Holstein sowie Hannes-Caspar Petzold, Kulmbach, Bayern
Kategorie Gymnasium/Gesamtschule Sek II, Gruppenpreis
* 1. Preis: Radio-AG Gesamtschule Leverkusen-Schlebusch,
Nordrhein-WestfalenKategorie Berufsschule, Gruppenpreis
* 1. Preis: Grundkurs Gesellschaftslehre des Berufskollegs Bergkloster
Bestwig, NRW sowie die Schüler des St. Nikolaus Stift Füssenich,
Nordrhein-Westfalen
Kategorie Studenten, ehrenamtlich tätige Jugendliche
* 1. Preis: Claudia Hille, Neugersdorf, Sachsen
* 2. Preis: Daniela Bohner und Corinna Grabatin, Tübingen, Baden-Württemberg
* 3. Preis: Marie Theresa Giese, Hamburg
Kategorie Sonderpreis, Kreatives
* 1. Preis: Klasse 11b des Gymnasiums Überlingen, Baden-Württemberg
Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Jugendpresse Deutschland e.V. unter www.demografie.jugendpresse.de

Kontakt Jugendpresse Deutschland e.V.:

Meike Schwarz
Wöhlertstr. 18
10115 Berlin
Tel. 030/45086550
Mobil: 0178/4306840

Meike Schwarz | BMFSFJ
Weitere Informationen:
http://www.demografie.jugendpresse.de
http://www.bmfsfj.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Über zwei Millionen für bessere Bordnetze
28.04.2017 | Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

nachricht Innovationspreis 2017 der Deutschen Hochschulmedizin e.V.
24.04.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: TU Chemnitz präsentiert weltweit einzigartige Pilotanlage für nachhaltigen Leichtbau

Wickelprinzip umgekehrt: Orbitalwickeltechnologie soll neue Maßstäbe in der großserientauglichen Fertigung komplexer Strukturbauteile setzen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundesexzellenzclusters „Technologiefusion für multifunktionale Leichtbaustrukturen" (MERGE) und des Instituts für...

Im Focus: Smart Wireless Solutions: EU-Großprojekt „DEWI“ liefert Innovationen für eine drahtlose Zukunft

58 europäische Industrie- und Forschungspartner aus 11 Ländern forschten unter der Leitung des VIRTUAL VEHICLE drei Jahre lang, um Europas führende Position im Bereich Embedded Systems und dem Internet of Things zu stärken. Die Ergebnisse von DEWI (Dependable Embedded Wireless Infrastructure) wurden heute in Graz präsentiert. Zu sehen war eine Fülle verschiedenster Anwendungen drahtloser Sensornetzwerke und drahtloser Kommunikation – von einer Forschungsrakete über Demonstratoren zur Gebäude-, Fahrzeug- oder Eisenbahntechnik bis hin zu einem voll vernetzten LKW.

Was vor wenigen Jahren noch nach Science-Fiction geklungen hätte, ist in seinem Ansatz bereits Wirklichkeit und wird in Zukunft selbstverständlicher Teil...

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Internationaler Tag der Immunologie - 29. April 2017

28.04.2017 | Veranstaltungen

Kampf gegen multiresistente Tuberkulose – InfectoGnostics trifft MYCO-NET²-Partner in Peru

28.04.2017 | Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Traumata, Sprachbarrieren, Infektionen und Bürokratie – Herausforderungen

27.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Über zwei Millionen für bessere Bordnetze

28.04.2017 | Förderungen Preise

Symbiose-Bakterien: Vom blinden Passagier zum Leibwächter des Wollkäfers

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wie Pflanzen ihre Zucker leitenden Gewebe bilden

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie