Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovationspreis der deutschen Gaswirtschaft 2008: Hervorragende und beispielhafte Lösungen zur effizienten Energienutzung

04.06.2008
Am 3. Juni 2008 wurden in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in Berlin die Preisträger des Innovationspreises der deutschen Gaswirtschaft 2008 bekannt gegeben.

Die Auszeichnung ist mit insgesamt 50.000 Euro dotiert und wird von der ASUE Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch e. V. vergeben. Schirmherren sind der BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. sowie der DVGW Deutsche Vereinigung des Gas- und Wasserfaches e.V.

Die diesjährige Vergabe des Innovationspreises der deutschen Gaswirtschaft fällt in eine Zeit einer intensiven umweltpolitischen Debatte. Die eingereichten Lösungen belegen zum einen die Innovationskraft Deutschlands und geben zum anderen Antworten auf drängende Fragen, die im Rahmen der Gesetzesvorhaben der Bundesregierung zum Integrierten Energie- und Umweltprogramm berücksichtigt werden sollten. Nur durch Technologieoffenheit und klarer Zielorientierung an den CO2-Emissionen können anspruchsvolle Klimaschutzziele effizient erreicht werden.

Der Innovationspreis würdigt herausragende Ansätze zur Energieeinsparung sowie zur Emissionsminderung durch rationellen Erdgaseinsatz. Er ist in zwei Kategorien gegliedert: In den "Innovationspreis für Planung, Forschung und Entwicklung", zu dem in diesem Jahr die dena Deutsche Energie-Agentur GmbH als Partner gewonnen werden konnte, sowie den "Innovationspreis für umweltschonende Mobilität: Erdgas im Verkehr", der gemeinsam mit dem ADAC Allgemeiner Deutscher Automobilclub e.V. vergeben wird.

Auch zur mittlerweile 15. Auflage des Innovationspreises der deutschen Gaswirtschaft waren wieder zahlreiche, hochwertige Bewerbungen eingegangen, aus denen eine Jury unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Richter, Technische Universität Dresden, schließlich je einen Preisträger für jede Kategorie ermittelte.

Zusätzlich wurden für den "Innovationspreis für Planung, Forschung und Entwicklung" drei Auszeichnungen und für den "Innovationspreis für umweltschonende Mobilität: Erdgas im Verkehr" noch eine Auszeichnung sowie eine Anerkennung vergeben. Die Preisverleihung übernahm der Wissenschaftsastronaut Dr. Ulf Merbold in Anwesenheit des Präsidenten der ASUE, Andreas Prohl, des ADAC-Vizepräsidenten für Verkehr, Ulrich Klaus Becker, des Vize-Präsidenten des DVGW, Prof. Dr.-Ing. Klaus Homann, sowie weiterer Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft.

| presseportal
Weitere Informationen:
http://www.asue.de

Weitere Berichte zu: DVGW Erdgas Gaswirtschaft Innovationspreis

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung