Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Von Dallas nach Calgary

03.06.2008
Hochschule Bochum beim Wettbewerb für Solarwagen in den USA

Das SolarCar-Team der Hochschule Bochum startet am 13. Juli 2008 bei der North American Solar Challenge in den Vereinigten Staaten von Amerika. Hier werden die 25 angehenden Ingenieurinnen und Ingenieure mit ihrem Fahrzeug SolarWorld No.1 gegen 25 weitere amerikanische und kanadische Teams antreten. Die Zielflagge fällt nach einer 2400Meilen (3862,43km) langen Reise vom texanischen Dallas ins kanadische Calgary.

Dass deutsche Ingenieure international konkurrenzfähig sind, haben die Bochumer Studierenden bereits letztes Jahr in Australien bewiesen, wo sie bei der World Solar Challenge neben dem vierten Platz auch noch den Preis für das beste Design gewannen. Die schärfste Konkurrenz in den USA kommt wieder von der Universität Michigan. Das Team landete in Australien knapp hinter den Deutschen auf Platz fünf.

Das amerikanische Reglement verlangt umfangreiche Umbauten des Solarflitzers. So ist zum Beispiel aus Sicherheitsgründen eine Rundumleuchte vorgeschrieben. Um die hervorragende Aerodynamik nicht zu gefährden, wurden hierfür Leuchtdioden in die Karosserie eingelassen. Die flachen und hellen LEDs sind eingebettet zwischen den insgesamt 6m² Solarzellen. Weitere noch vorhandene Zwischenräume wurden mit Silicon ausgespritzt. Das verbessert den cw-Wert und macht SolarWorld No.1 regensicher. Die Stabilität der Karosse wurde durch ein neues hinteres Fahrwerk und einen erweiterten Überrollbügel verbessert. Auf elektrischer Seite soll ein neuer Motorcontroller für einen noch besseren elektrischen Gesamtwirkungsgrad sorgen.

... mehr zu:
»SOLAR »SolarWorld

Bei einem Hightech-Wettbewerb wie der North American Solar Challenge reicht es nicht aus, ein energetisch und aerodynamisch perfektes Fahrzeug zu bauen. Planung, Logistik sowie den regelgerechten Ablauf in den Griff zu bekommen, ist eine ebenso anspruchsvolle Aufgabe für die Studenten und Studentinnen der Fachbereiche Elektrotechnik und Informatik, Maschinenbau und Mechatronik sowie des Fachbereichs Wirtschaft.

Die Hochschule Bochum entwickelt bereits seit 2001 Solarfahrzeuge und nimmt erfolgreich an internationalen Vergleichen teil. Neben dem SolarCar-Projekt werden noch zahlreiche weitere Projekte aus dem Automotive-Sektor realisiert.

Hauptsponsor des SolarCar-Teams ist die SolarWorld AG. Der Konzern ist ein weltweit führender Anbieter hochwertiger Solarstromtechnologie. Das Unternehmen ist auf allen solaren Wertschöpfungsstufen präsent, vom Rohstoff Silizium bis zur schlüsselfertigen Solarstromanlage. Produktionsstätten unterhält der ausschließlich im Kerngeschäft der Photovoltaik tätige Konzern in Deutschland und den USA. Unter dem Dach Solar2World fasst der Konzern sein ethisches Engagement für Solartechnologie speziell in Entwicklungsländern zusammen. Die technologische Nähe zum SolarCar Projekt macht die SolarWorld AG zum idealen Partner der Hochschule Bochum.

Neben SolarWorld engagiert sich DHL als führendes Unternehmen der Transport- und Logistikbranche als Partner der Hochschule Bochum für dieses Projekt. Der Schutz der Umwelt und der natürlichen Ressourcen ist DHL hierbei ein wesentliches Anliegen, für das sie heute und in Zukunft wichtige Beiträge liefern.

Detlef Bremkens | idw
Weitere Informationen:
http://www.hochschule-bochum.de/
http://www.hochschule-bochum.de/solarcar.html
http://americansolarchallenge.org/index.html

Weitere Berichte zu: SOLAR SolarWorld

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie