Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Jugendwettbewerb Alzheimer & You: Jetzt mitmachen!

21.05.2008
Die letzte Runde des Jugendwettbewerbs der Deutschen Alzheimer Gesellschaft ist angelaufen: Noch bis Mitte Juni können junge Menschen mitmachen und ihre kreativen Beiträge rund um Begegnungen mit Demenzkranken einsenden.
Knapp 800 Jugendliche mit mehr als 100 Beiträgen sind bereits angemeldet bei „Alzheimer & You – Zeig dein Engagement“. Interessier dich, engagier dich und mach mit – auch dein Beitrag ist gefragt! Einsendeschluss ist der 15. Juni 2008.

Der Countdown läuft: Noch knapp einen Monat lang können sich Jugendliche im Alter zwischen 14 und 21 Jahren anmelden und ihre Beiträge einsenden.
Gefragt sind Arbeiten, in denen Erfahrungen mit Demenzkranken kreativ umgesetzt werden. Das kann in Form eines Berichtes, eines Interviews oder einer Reportage geschehen. Aber auch Fotodokumentationen, Zeichnungen oder selbst gemalte Bilder können Begegnungen mit Demenzkranken treffend widerspiegeln. „Unser Anliegen ist, mit dem Jugendwettbewerb „Alzheimer & You“ die jüngeren Menschen für das Thema Alzheimer zu sensibilisieren und für eine aktive Unterstützung der Erkrankten zu gewinnen. Fast jeder ist der Krankheit bereits begegnet, mal ist jemand aus der Familie betroffen, mal kennt man einen Demenzkranken aus der Nachbarschaft. Jugendliche sind aufgefordert, sich damit auseinanderzusetzen und darüber zu berichten, um auch andere zum aktiven Umgang mit Demenzkranken zu ermutigen“, erklärt Sabine Jansen, Geschäftsführerin der Deutschen Alzheimer Gesellschaft. Wer möchte, kann sich allein beteiligen, aber auch Gruppenarbeiten mit Freunden oder der Klasse sind zugelassen.

Kreative Wettbewerbsbeiträge gesucht
Die originellsten Einsendungen wählt eine prominent besetzte Jury aus, unter anderem VIVA-Moderatorin Johanna Klum, “Verliebt in Berlin“-Schauspielerin Lara-Isabelle Rentinck und der Alpin-Snowboarder Patrick Bussler. Bei der Preisverleihung im September wird auch Familienministerin Ursula von der Leyen als Schirmherrin des Wettbewerbs anwesend sein. Die besten Beiträge werden mit tollen Preisen belohnt: Auf die Gewinner des Wettbewerbs warten Outdoorzelte, schicke Klapp-Handys, verschiedene Denk- und Logikspiele oder angesagte Kuriertaschen.

Informationen, Kontaktdaten und das Anmeldeformular gibt es auf www.alzheimerandyou.de.

Hintergrund
Demenzerkrankungen gehören zu den häufigsten und folgenreichsten Erkrankungen im höheren Alter. In Deutschland leiden derzeit etwa eine Million Menschen an einer Demenz, die Anzahl der Neuerkrankungen beträgt im Laufe eines Jahres fast 200.000. Medizinisch versteht man unter der Alzheimer-Krankheit eine fortschreitende Erkrankung des Gehirns, bei der so wichtige Funktionen wie das Gedächtnis, das räumliche Orientierungsvermögen oder auch die Sprache zunehmend schlechter funktionieren und die zum Schluss zu schwerer Pflegebedürftigkeit führt.

Swetlana Meier | neues handeln GmbH
Weitere Informationen:
http://www.alzheimerandyou.de

Weitere Berichte zu: Demenzkrank

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Bund fördert Entwicklung sicherer Schnellladetechnik für Hochleistungsbatterien mit 2,5 Millionen
06.12.2016 | Technische Universität Clausthal

nachricht Fraunhofer WKI koordiniert vom BMEL geförderten Forschungsverbund zu Zusatznutzen von Dämmstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen
05.12.2016 | Fraunhofer-Institut für Holzforschung - Wilhelm-Klauditz-Institut WKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Elektronenautobahn im Kristall

Physiker der Universität Würzburg haben an einer bestimmten Form topologischer Isolatoren eine überraschende Entdeckung gemacht. Die Erklärung für den Effekt findet sich in der Struktur der verwendeten Materialien. Ihre Arbeit haben die Forscher jetzt in Science veröffentlicht.

Sie sind das derzeit „heißeste Eisen“ der Physik, wie die Neue Zürcher Zeitung schreibt: topologische Isolatoren. Ihre Bedeutung wurde erst vor wenigen Wochen...

Im Focus: Electron highway inside crystal

Physicists of the University of Würzburg have made an astonishing discovery in a specific type of topological insulators. The effect is due to the structure of the materials used. The researchers have now published their work in the journal Science.

Topological insulators are currently the hot topic in physics according to the newspaper Neue Zürcher Zeitung. Only a few weeks ago, their importance was...

Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie