Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

IT-Team der Hochschule Esslingen gewinnt beim nationalen Finale des Microsoft Imagine Cup 08

20.05.2008
"Power in Time" heißt das Projekt des Studententeams der Hochschule Esslingen, das den ersten Preis beim Microsoft Imagine Cup 08 in Berlin gewonnen hat.

Die Studenten haben eine Lösung zur Reduzierung des Energieverbrauchs elektrischer Geräte im Standby-Betrieb entwickelt. Zudem konnten die Studenten der Informationstechnik gleich das fertige Gerät präsentiert. Der Imagine Cup 2008 stand unter dem Motto "Gesündere Umwelt und besserer Umweltschutz durch Technologie". Die Esslinger Siegergruppe freut sich nun auf das internationale Finale im Juli in Paris.

Das Projekt "Power in Time" überzeugte die Juroren beim Microsoft Imagine Cup 2008 in Berlin. Die Einsicht, viel Geld und Energie durch den Verzicht von Bereitschaftsschaltungen zu sparen, war der Anfang eines Projekts von Studierenden der Fakultät Informationstechnik der Hochschule Esslingen. Sie nahmen die Leerlaufverluste von Standby-Geräten deshalb unter die Lupe und kamen auf die Idee, ein Gerät zu entwickeln, das alle elektronischen Geräte koppelt und den Netzwerkanschluss dann automatisiert abschaltet, wenn er nicht mehr benutzt wird.

Für den Benutzer sind die Endgeräte jedoch nach wie vor verfügbar. Im Vergleich zu anderen Technologien erreicht PoinT eine tatsächliche Standby-Leistung von 0 Watt am Endgerät. Denn das Gerät ist physikalisch komplett von der Stromversorgung getrennt. Würde dieses Gerät in Serie gehen, könnte der Energieverbrauch allein bei Privathaushalten um mindestens 10 % gesenkt werden.

Die Esslinger IT-Studenten, Daniel Franke, Vasilios Filippidis, Jörn Schindler und Axel Ernst freuen sich über den Erfolg. "Wir konnten bei dieser Aufgabe ganz konkrete Beispiele aus der Praxis umsetzen. Das Motto "Gesündere Umwelt und besserer Umweltschutz durch Technologie" fanden wir besonders interessant. Denn Hauptursache für die globale Erwärmung ist nach gegenwärtigem Verständnis die Stromgewinnung durch den Einsatz fossiler Brennstoffe.

Leider kann aus regenerativen Energien erzeugter Strom den Energiebedarf noch lange nicht hundertprozentig decken. Deshalb müssen wir darauf setzen, dass Energie erst gar nicht gebraucht wird. Standby ist zwar komfortabel, da alle Geräte ständig verfügbar sind, aber auch in diesem Zustand verbraucht ein Gerät Strom. Mit unserer Anwendung kann jeder Nutzer auf ein System zugreifen, das nach seinen Einstellungen die Standby-Funktionen vollkommen ausschaltet."

Die Esslinger Studenten können sich nun auf den nächsten Wettbewerb vorbereiten, denn vom 3. bis 8 Juli vertreten sie Deutschland beim internationalen Finale des Studentenwettbewerbs des Imagine Cup 2008. "Bei der sechsten Auflage des Imagine Cup schicken wir mit dem Projekt Power in Time einen sehr starken Wettbewerber in das internationale Rennen", sagt Achim Berg, Vorsitzender der Geschäftsführung Microsoft. "Doch nicht nur das Gewinnerteam, sondern alle Finalisten haben außerordentliche Kreativität und Know-how an den Tag gelegt. Den Studenten möchten wir helfen, ihr Potenzial weiterzuentwickeln und den Weg für eine Unternehmensgründung oder eine kommerzielle Nutzung der Software vorzubereiten."

Cornelia Mack | idw
Weitere Informationen:
http://www.hs-esslingen.de
http://www.youtube.com/watch?v=Vnnh-SIiLnI

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Red Dot Design Award für die dormakaba 360°City App
09.12.2016 | Kaba GmbH

nachricht Zweimal Gold beim Architects’ Darling Award 2016 für dormakaba
28.11.2016 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

ALMA beginnt Beobachtung der Sonne

18.01.2017 | Physik Astronomie

Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

18.01.2017 | Architektur Bauwesen

Neues Forschungsspecial zu Meeren, Ozeanen und Gewässern

18.01.2017 | Geowissenschaften