Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationaler "Energy Efficiency Award" verliehen

23.04.2008
Unternehmen für beispielhafte Steigerung der Energieeffizienz ausgezeichnet

Fünf innovative Unternehmen wurden heute auf dem "WORLD ENERGY DIALOGUE" in Hannover mit dem internationalen "Energy Efficiency Award" für beispielgebende Projekte zur Steigerung der Energieeffizienz ausgezeichnet.

Die Preise wurden im Rahmen der Initiative EnergieEffizienz von der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) in Kooperation mit der KfW Förderbank und der Deutschen Messe verliehen. Den mit 15.000 Euro dotierten ersten Preis überreichte Jochen Homann, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, der Festo AG & Co. KG. Einen zweiten Preis erhielten die Daimler AG, Mercedes-Benz Werk Untertürkheim, und die Leiber GmbH. Zwei Anerkennungspreise gingen an die BHS tabletop AG, Werk Weiden, und die Empresa AGA S.A. de C.V. aus Mexiko.

Stephan Kohler, Geschäftsführer der dena: "Rund 90 Unternehmen aus der ganzen Welt haben sich mit erfolgreichen Energieeffizienzprojekten um den Preis beworben. Die Gewinner überzeugen durch innovative Lösungen, die zu erheblichen Energie- und Kosteneinsparungen führen und zum Klimaschutz beitragen."

Die Festo AG & Co. KG hat am Standort St. Ingbert/Rohrbach bei der Erweiterung der Produktionskapazität Energieeffizienz konsequent als gleichberechtigten Planungsparameter berücksichtigt. So konnten beispielsweise für die Raumklimatisierung und die Druckluft- und Stromerzeugung anspruchsvolle Energieeffizienzmaßnahmen mit modernen Technologien entwickelt und umgesetzt werden.

Kernelement des Projekts im Mercedes-Benz Werk Untertürkheim war der Aufbau eines Energiemanagements. Es wurde mit aktiver Einbindung der Mitarbeiter, hohem Engagement des Managements und konsequenter Erfolgskontrolle implementiert. Als zentrale technische Maßnahmen wurden die Kühlung, die Wärmerückgewinnungsanlagen und die lufttechnischen Anlagen energetisch optimiert.

Im Zuge der Kapazitätsverdopplung ihrer Abwasseranlage hat die Leiber GmbH aus Bramsche von aerober auf anaerobe Abwasserreinigung umgestellt. Die neue Reinigungstechnik benötigt erheblich weniger Energie, erfordert einen geringeren Chemikalieneinsatz und erzeugt weniger Abfall. Das im Zuge der Abwasserreinigung erzeugte Biogas wird in einem Blockheizkraftwerk zur gekoppelten Erzeugung von Strom und Wärme umgesetzt.

"Die Maßnahme der Leiber GmbH ist ein gutes Beispiel für technisch anspruchsvolle Lösungen, die zu sehr hohen Energie- und Kosteneinsparungen führen. Sie zeigt gleichzeitig, wie erfolgversprechend es gerade auch für kleine und mittlere Unternehmen ist, Projekte zur Energieeffizienzsteigerung durchzuführen", so Werner Genter, Direktor der KfW Bankengruppe.

Sepp D. Heckmann, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Messe: "Der internationale 'Energy Efficiency Award' verdeutlicht die Wirtschaftlichkeit von Energieeffizienzprojekten in Industrie und Gewerbe und demonstriert deren Machbarkeit. Die ausgezeichneten Projekte sind gut geeignet, weitere Unternehmen zu einem effizienten Energieeinsatz zu motivieren."

Der erfolgreiche Wettbewerb wird weitergeführt, so dass auch in 2009 wieder Unternehmen ausgezeichnet werden. Bewerbungen sind ab Herbst 2008 möglich.

Ausführliche Informationen zu allen Preisträgern stehen im Internet unter: www.industrie-energieeffizienz.de.

Der "Energy Efficiency Award" ist Bestandteil der Initiative EnergieEffizienz, einer Aktionsplattform für effiziente Stromnutzung in allen Verbrauchssektoren, die von der dena und den Unternehmen E.ON AG, EnBW AG, RWE AG sowie Vattenfall Europe AG getragen und durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördert wird.

Pressekontakt:
Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Dr. Philipp Prein,
Chausseestraße 128a, 10115 Berlin
Tel: +49 (0)30 72 61 65-641, Fax: +49 (0)30 72 61 65-699, E-Mail:
prein@dena.de, Internet: www.dena.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.hannovermesse.de

Weitere Berichte zu: Abwasserreinigung Energieeffizienz

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Klimawandel und Ökosystemfunktionen im Bergregenwald
18.12.2017 | Philipps-Universität Marburg

nachricht Spitzenforschung vom Nanodraht bis zur Supernova: Fünf ERC Consolidator Grants für die TU München
14.12.2017 | Technische Universität München

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Carmenes“ findet ersten Planeten

Deutsch-spanisches Forscherteam entwirft, baut und nutzt modernen Spektrografen

Seit Januar 2016 nutzt ein deutsch-spanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen den modernen Spektrografen „Carmenes“ für die Suche nach...

Im Focus: Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

Heute verfügbare Ionenfallen-Technologien eignen sich als Basis für den Bau von großen Quantencomputern. Das zeigen Untersuchungen eines internationalen Forscherteams, deren Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift Physical Review X veröffentlicht wurden. Die Wissenschaftler haben für Ionenfallen maßgeschneiderte Protokolle entwickelt, mit denen auftretende Fehler jederzeit entdeckt und korrigiert werden können.

Damit die heute existierenden Prototypen von Quantencomputern ihr volles Potenzial entfalten, müssen sie erstens viel größer werden, d.h. über deutlich mehr...

Im Focus: Error-free into the Quantum Computer Age

A study carried out by an international team of researchers and published in the journal Physical Review X shows that ion-trap technologies available today are suitable for building large-scale quantum computers. The scientists introduce trapped-ion quantum error correction protocols that detect and correct processing errors.

In order to reach their full potential, today’s quantum computer prototypes have to meet specific criteria: First, they have to be made bigger, which means...

Im Focus: Search for planets with Carmenes successful

German and Spanish researchers plan, build and use modern spectrograph

Since 2016, German and Spanish researchers, among them scientists from the University of Göttingen, have been hunting for exoplanets with the “Carmenes”...

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten

„Carmenes“ findet ersten Planeten

18.12.2017 | Physik Astronomie

Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

18.12.2017 | Physik Astronomie