Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsche Gesellschaft für Verbandsmanagement e.V. (DGVM) vergibt Wissenschaftspreis

08.04.2008
Anlässlich des 11. Deutschen Verbändekongresses hat das Wissenschaftliche Kuratorium der Deutschen Gesellschaft für Verbandsmanagement e.V. (DGVM) Dr. Thomas Zitzmann den 1. Wissenschaftspreis der DGVM verliehen.

Das Kuratorium erkennt damit die für die Verbandsforschung herausragende Dissertation zum Thema "Kollektive Leistungen von Wirtschaftsverbänden - Qualitätsplanung und Qualitätslenkung anhand eines phasenorientierten Qualitätsmodells" an.

In seiner Verleihungsrede würdigte Dr. Hans-Joachim Mürau, Präsident der DGVM die Arbeit Dr. Zitzmanns: "Sie fördern neue neue Erkenntnisse zu Tage und eröffnen neue Denkräume für Theorie und Praxis. Diese Arbeit leistet einen wesentlichen Beitrag zur Strukturierung und zum Management der Qualität kollektiver Leistungen von Wirtschaftsverbänden. Sie beschreitet erfolgreich Neuland in der betriebswirtschaftlichen Verbandsforschung."

Für die DGVM ist Dr. Zitzmann kein Unbekannter. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Regensburg mit den Schwerpunktfächern Controlling industrieller Produktion, Statistik, Operations Research und Ökonomie des öffentlichen Sektors absolvierte er im Sommer 2003 ein Praktikum bei der DGVM in Bonn sowie in Düsseldorf beim Verband Deutscher Großbäckereien e.V.. Im Anschluss daran war er bei Professor Witt am Fachgebiet Dienstleistungsökonomik der Technischen Universität München als wissenschaftlicher Mitarbeiter beschäftigt. Während dieser Tätigkeit promovierte er sich durch die ausgezeichnete Dissertation.

Dem Wissenschaftlichen Kuratorium gehören der Vorsitzende Professor Dr. Dieter Witt, Technische Universität München, Professor Dr. Ulrich von Alemann, Universität Düsseldorf, Prof. Dr. Uwe Jens, Ruhr-Universität Bochum, Wirtschaftsprüfer Jürgen Mennenöh, Düsseldorf und Professor Dr. Martin Sebaldt, Universität Regensburg an.

Wolfgang Lietzau | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.dgvm.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Wirtschaftsmagazin Capital: Platz 1 für wohngesundes Bauen geht an das Ökohaus-Unternehmen Baufritz
18.06.2018 | Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

nachricht Muskelaufbau im Computer: Internationales Team will Entstehung von Myofibrillen enträtseln
13.06.2018 | Technische Universität Dresden

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Rätselhaftes IceCube-Ereignis könnte von Tau-Neutrino stammen

19.06.2018 | Physik Astronomie

Automatisierung und Produktionstechnik – Wandlungsfähig – Präzise – Digital

19.06.2018 | Messenachrichten

Überdosis Calcium

19.06.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics