Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Informationsforum RFID startet bundesweiten Logo-Wettbewerb zur Kennzeichnung von RFID-Anwendungen für Verbraucher

03.04.2008
Teilnahmeberechtigt sind alle Studierenden der Fachbereiche Design und Gestaltung / Bundeswirtschaftsministerium übernimmt Schirmherrschaft

Das Informationsforum RFID, eine gemeinsame Initiative von führenden Unternehmen aus den Bereichen Handel, Konsumgüterindustrie, Automobilbranche, IT und Dienstleistung, startet unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) den Logo-Wettbewerb "RFID zeigt Gesicht!".

Die Ausschreibung hat das Ziel, eine gestalterische Kennzeichnung von RFID-Anwendungen im Verbraucheralltag zu entwickeln und richtet sich bundesweit an alle Studentinnen und Studenten der Fachbereiche Design und Gestaltung. Dazu der Schirmherr, Bundeswirtschaftsminister Michael Glos: "Der Logo-Wettbewerb 'RFID zeigt Gesicht!' ist eine Aktion des Informationsforum RFID, die wir sehr gerne unterstützen.

Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen europäischen Debatte um eine mögliche Kennzeichnung von RFID-Anwendungen für Verbraucher ist diese Initiative von großer Bedeutung."

... mehr zu:
»RFID-Anwendung
Dr. Andrea Huber, Geschäftsführerin des Informationsforum RFID:
"Mit der Entwicklung eines Logos für RFID-Anwendungen im Alltag möchten wir zur Transparenz für Verbraucher beitragen und Berührungsängste gegenüber dieser wichtigen Techno-gie abbauen."

Gleichzeitig kündigte Huber an, das RFID-Logo als Vorschlag in den Diskussionsprozess um die RFID-Technologie einzubringen: "Die Präsentation eines RFID-Logos greift eine Empfehlung der Europäischen Kommission auf. Mit der Entwicklung einer einheitlichen Kennzeichnung leisten Wirtschaft und Handel einen freiwilligen Beitrag zur Transparenz und Akzeptanz von RFID-Anwendungen."

Entwürfe für ein RFID-Logo können bis 31. Juli 2008 als Team- oder Einzelarbeit eingereicht werden. Der Gewinner des Wettbewerbs wird von einer unabhängigen Jury aus Experten aus Wirtschaft, Politik, Design und Verbraucherschutz ermittelt und erhält einen Geldpreis von 3.000,- Euro. Bei einer Preisverleihung in Berlin im Oktober 2008 wird das Gewinnerlogo offiziell gekürt und vorgestellt.

RFID steht für Radiofrequenz-Identifikation. Die Technologie ermöglicht es, Daten mittels Funkwellen berührungslos und ohne Sichtkontakt zu übertragen. RFID bringt dem Verbraucher viele Vorteile. Das gilt zum Beispiel für den aktiven Verbraucherschutz durch die Rückverfolgung von Lebensmitteln oder den Einsatz bei Medikamenten als Schutz vor Fälschungen. Aufgabe des Informationsforums ist es, über die RFID-Technologie aufzuklären und allen Interessengruppen den Dialog über diese zukunftsweisende Technologie anzubieten.

Weitere Informationen sowie die Auslobungsunterlagen für den Logo-Wettbewerb "RFID zeigt Gesicht!" sind unter www.info-rfid.de abrufbar.

Über das Informationsforum RFID e. V.

Das Informationsforum RFID e. V. ist eine gemeinsame Initiative von Unternehmen aus den Bereichen Handel, Konsumgüterindustrie, Automobilbranche, IT und Dienstleistung und versteht sich als Dialog- und Informationsplattform für alle Fragen rund um RFID. Zu den Mitgliedern zählen DHL, GS1 Germany, Henkel, Hewlett-Packard, IBM, METRO Group, NXP Semiconductors, Oracle, Procter & Gamble, Siemens, T-Systems, Volkswagen und als Fördermitglieder das Fraunhofer Institut für Material-fluss und Logistik und der BITKOM. Eine enge Kooperation besteht mit AIM-Deutschland sowie mit der RFID Platform Nederland.

Irmgard Jarosch | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.info-rfid.de

Weitere Berichte zu: RFID-Anwendung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Red Dot Design Award für die dormakaba 360°City App
09.12.2016 | Kaba GmbH

nachricht Zweimal Gold beim Architects’ Darling Award 2016 für dormakaba
28.11.2016 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik