Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

65 junge Unternehmen auf dem Weg zum Erfolg

14.03.2008
Anmeldeschluss des Businessplan Wettbewerbs Medizinwirtschaft am 15. April 2008

Teams aus allen Teilen des Landes haben sich bis heute zum Businessplan Wettbewerb Medizinwirtschaft angemeldet und nutzen die Chance aus ihrer Idee innerhalb von nur drei Monaten einen vollständigen Geschäftsplan zu machen.

Der mit mehr als 55.000 Euro Preisgeld dotierte Wettbewerb wird vom Land Nordrhein-Westfalen und der EU finanziert und verfolgt das Ziel, Unternehmensgründungen in der innovativen Branche Medizinwirtschaft einfacher zu machen und so zukunftsorientierte Arbeitsplätze entstehen zu lassen. Zum Wettbewerbsauftakt trafen sich beim VentureMed Forum in Essen rund 180 Unternehmensgründer mit interessierten Investoren und Bankern.

Im Mittelpunkt des Wettbewerbs steht nicht nur die Auszeichnung der besten medizinwirtschaftlichen Businesspläne, sondern auch die Begleitung der Gründer bei der Erstellung ihres Geschäftskonzepts. Während des gesamten Wettbewerbs werden die Gründer auf ehrenamtlicher Basis von erfahrenen Mentoren und Spezialisten beraten. Begleitende Seminare zu den verschiedenen Kapiteln des Businessplans helfen den Jungunternehmern zusätzliches Wissen zu gewinnen und einen fundierten Geschäftsplan zu erstellen. Mit neuem Wissen, neuen Kontakten und kontinuierlichem Feedback von den speziell für den Wettbewerb akkreditierten Experten bringen Unternehmensgründer ihre Geschäftsidee erfolgreich auf den Markt und sichern sich die Businessplan Zertifizierung.

Der Wettbewerb kommt bei Forschern, Ingenieuren und anderen Menschen mit Ideen an. An den Wettbewerben in den Jahren 2006 und 2007 haben sich über 200 Teams beteiligt. Mehrere hundert Arbeitsplätze wurden in innovativen Unternehmen geschaffen. „Der Wettbewerb ist eine einmalige Chance für Gründer, weil man selten in so kurzer Zeit so viel lernen und so viele Kontakte knüpfen kann“, beschreibt Professor Dr. Penka Pesheva vom Vorjahressieger „Heraclitus Biosciences“ ihre Eindrücke. In den nun laufenden Businessplan Wettbewerb Medizinwirtschaft Frühjahr 2008 können weitere Teams u.a. aus den Bereichen Medizintechnik, Life Sciences sowie Dienstleistungen der Prävention, Rehabilitation, Wellness und Ernährung. bis zum 15. April einsteigen und sich auf dem Weg zum Erfolg begleiten lassen. Zum kostenfreien Wettbewerb anmelden kann man sich im Internet unter www.startbahn-ruhr.de.

Nähere Informationen und Bildmaterial:

Christian Kolb
Startbahn MedEcon Ruhr GmbH
Telefon: 02 01.240 535-15
E-Mail: kolb@startbahn-ruhr.de

Christian Kolb | Startbahn MedEcon Ruhr GmbH
Weitere Informationen:
http://www.startbahn-ruhr.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Forschungspreis „Transformative Wissenschaft 2018“ ausgelobt
16.02.2018 | Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH

nachricht Preis der DPG für superpräzisen 3-D-Laserdruck aus Karlsruhe
14.02.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics