Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Initiative Mittelstand kürt Sieger des INNOVATIONSPREISES 2008

06.03.2008
Medienwirksame Preisverleihung auf der CeBIT 2008 – Neuer Rekord: über 1 600 Bewerbungen

Welche sind die innovativsten ITK–Lösungen für den Mittelstand? Diese Frage beantwortete heute die Preisverleihung des INNOVATIONSPREISES 2008 der Initiative Mittelstand auf der CeBIT. Die Sieger setzten sich gegen die Rekordzahl von über 1600 Bewerbungen durch. Eine hochkarätige Jury aus Professoren, Branchenexperten, Fachjournalisten und Wissenschaftlern kürte die Gewinner.

Ausgezeichnet wurden auf der Preisverleihung 33 Kategoriesieger, 16 Bundeslandsieger sowie jeweils ein Landessieger Schweiz und Österreich. Zu den Gewinnern gehören viele innovative mittelständische, aber auch namhafte Unternehmen wie die SAP Deutschland AG & Co. KG, die Navigon AG und die XING AG.

Der INNOVATIONSPREIS war im fünften Jahr seines Bestehens so begehrt wie nie. Über 1 600 Bewerbungen begaben sich ins Rennen um die PR- und Marketing-Dienstleistungen im Gesamtwert von 150.000 Euro. Die Juroren bewerteten alle eingereichten Produkte und Lösungen nach Kriterien wie Innovationsgehalt (Neuheit, Produktreife und Zukunftsorientierung), Nutzen (erkennbarer Nutzen, Auswirkung auf Profitabilität, Effizienzsteigerung) und Mittelstandseignung (Relevanz für KMU, Praktikabilität, Implementierung).

... mehr zu:
»Innovationspreis »XING

Die Preise wurden in Anwesenheit von über 400 akkreditierten Firmenvertretern, Journalisten sowie weiteren Gästen auf dem Gemeinschaftsstand des Landes Baden-Württemberg übergeben. Für die SAP Deutschland AG & Co. KG nahm das Vorstandsmitglied Peter Zencke den Preis entgegen. Die Keynote der Preisverleihung von Dr. Oliver Grün, Vorsitzender des Verbandes IT-Mittelstand (VDEB) und Vorstand der Grün Software AG stand unter dem Titel "Innovation schafft Chancen". In seiner Rede stellte er heraus, wie wichtig Innovationen für den IT-Mittelstand in Deutschland sind und wie Unternehmen mit positivem Marketing und Öffentlichkeitsarbeit die Grundlage für eine erfolgreiche Zukunft schaffen können.

Alle Preisträger erhielten neben einer Urkunde und einem Pokal ein INNOVATIONSPREIS 2008-Siegerlogo, welches sie auf ihrer firmeneigenen Homepage und auf allen mit dem Produkt verbundenen Dokumenten werbewirksam einsetzen können. „Wer die erfolgreiche Teilnahme am INNOVATIONSPREIS gezielt und konsequent nutzt, hat beste Chancen, Schwung in Marketing und Öffentlichkeitsarbeit zu bringen und die Wettbewerbsfähigkeit sowie die betriebliche Effizienz zu erhöhen. Die PR- und Marketing-Pakete helfen den Unternehmen, den Bekanntheitsgrad ihrer innovativen und ausgezeichneten Produkte für den Mittelstand noch weiter zu steigern“, erklärt Rainer Kölmel, Geschäftsführer der Initiative Mittelstand.

Die Kategoriesieger:

Beratung & Consulting: Fastener Express, Arnold Umformtechnik
BPM: Process engine, binner IMS GmbH
Branchensoftware: RETAILOR Systemlösung, Human Solutions GmbH
Consumer Electronics: Navigon 8110, Navigon AG
Content Management: XML-Redaktions- und CMS-System TIM-RS, Fischer Computertechnik GmbH
CRM: WiredMinds VertriebsAssistent, WiredMinds AG
DMS / Datenmanagement: Outlook Infodesk, Fischer Software
E-Commerce: United Transfer, United Online Services GmbH
E-Learning: E-Sec Virtual Company, E-SEC Information Security Solutions GmbH
ERP: SAP Business ByDesign, SAP Deutschland AG & Co. KG
Finance: i-Post on demand, Itella Information GmbH
Green-IT: Energieeffizienzberatung für Rechenzentren, netzwerk.net GmbH
Hardware: Cube3D², digital image
Human Resources: InVision Enterprise WFM, InVision Software AG
Identifikationstechnik: CerTab, Certego GmbH
Internet Services: SPA - Smart Personal Assistant, DAI-Labor TU Berlin
IT-Security: Gatekeeper Pico Pro, Yoggie Security Systems
IT-Service: Pact Service Management Suite, G-NE GmbH
Logistik: Voice PGV - Pick-Guided-Vehicle, Dematic GmbH
Messaging: Venali Desktop Fax, Venali Europe GmbH
Mobile: Mobile Manager Suite, Synchronica
Office: Pavone Office Gateway, Pavone
On Demand: Kinamu SAP ERP, KINAMU
Online Marketing: Trigami Publications, Trigami AG
Open Source: t3express, TARGET-E GmbH
RFID: RFID-Transponder ID-RTP 1040 für Papierrollen, IdentPro GmbH
SOA: Daenet SOA Suite, daenet GmbH
Storage / Netzwerke: Roboweb, Karley
Systemmanagement: GS Service, Greengate AG
Telekommunikation: TriMS PushMail Server, COUGAR BAY GmbH
VoIP: VoIPBOX UMTS, TELES Communication Systems
Web 2.0: MindMeister, Codemart GmbH
Wissensmanagement: MultiBase Pattern Studio, MultiBase GmbH
Die Bundeslandsieger:
Baden-Württemberg: Dialogic(R) 4000 Media Gateway Series, Dialogic Deutschland GmbH
Bayern: ReBack, netcos ag
Berlin: TextTime, CODE COUTURE Software Solutions & Support GmbH
Brandenburg: Factority, ASSA Systems GmbH
Bremen: EMISONIX, Brunel GmbH
Hamburg: XING, XING AG
Hessen: clara NetPhonie Hosted PBX, Claranet GmbH
Mecklenburg-Vorpommern: VarioMail, ASinteg GmbH
Niedersachsen: Plugandbuy, Unternehmensberatung Peter Kloß GmbH
Nordrhein-Westfalen: X/TIME®-APL, GFOS mbH
Rheinland-Pfalz: YOUZEE, KONZEPTUM GmbH
Saarland: LECTURNITY 2, IMC AG
Sachsen: Meshnode III, Saxnet GmbH
Sachsen-Anhalt: Elmi-ScanLink, Elmicron Dr. Harald Oehlmann GmbH
Schleswig-Holstein: Bynari Inight Server, Bynari Inc.
Thüringen: LfsService, PRAXIS EDV AG
Die Ländersieger:
Schweiz: Xpert.ivy, Soreco AG
Österreich: MEINVIDEO2BRAIN - Online-Training, video2brain
Bildmaterial zu der Preisverleihung können Sie herunterladen unter:
http://www.imittelstand.de/...
Die Pressemitteilung finden Sie als PDF unter:
http://www.pressebox.de/...
Weitere Informationen zu den ausgezeichneten Produkten erhalten Sie unter: http://www.imittelstand.de/

Ansprechpartner:

Herr Christoph Nübel
E-Mail: nuebel@huberverlag.de
Telefon: +49 (721) 15118-0
Fax: +49 (721) 15118-11
Zuständigkeitsbereich: PR
Über Initiative Mittelstand:
Die Initiative Mittelstand unterstützt mit ihrer unabhängigen Plattform www.imittelstand.de mittelstandsgeeignete Produkte und Lösungen. In Kombination mit dem Aktiv-Verzeichnis, einem der größten Mittelstandsportale Deutschlands, bildet sie ein multifunktionales Netzwerk für mittelständische Unternehmen.

Der Brennpunkt Mittelstand – das Sprachrohr der Initiative – stellt mit über 170 000 Lesern den reichweitenstärksten Direkt-Informationsdienst für den deutschen Mittelstand dar. Bedarfsgerecht erhalten die Entscheider und Führungskräfte im Mittelstand aktuelle Kurzberichte zu neuesten Technologien.

Der Innovationspreis der Initiative Mittelstand fördert durch die jährliche Auszeichnung medienwirksam innovative und mittelstandsgeeignete Produkte, welche mittelständischen Unternehmen Impulse zur Steigerung ihrer Wettbewerbsfähigkeit geben.

Christoph Nübel | Initiative Mittelstand
Weitere Informationen:
http://www.imittelstand.de/
http://www.imittelstand.de/auszeichnungen/innovationspreis2008/pressefotos.html

Weitere Berichte zu: Innovationspreis XING

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Gesundes Altern: Neues EU-Projekt zur menschlichen Leber
23.08.2017 | Universität Bielefeld

nachricht Platz 2 für Helikopter-Designstudie aus Stade - Carbontechnologie-Studenten der PFH erfolgreich
23.08.2017 | PFH Private Hochschule Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Platz 2 für Helikopter-Designstudie aus Stade - Carbontechnologie-Studenten der PFH erfolgreich

Bereits lange vor dem Studienabschluss haben vier Studenten des PFH Hansecampus Stade ihr ingenieurwissenschaftliches Können eindrucksvoll unter Beweis gestellt: Malte Blask, Hagen Hagens, Nick Neubert und Rouven Weg haben bei einem internationalen Wettbewerb der American Helicopter Society (AHS International) den zweiten Platz belegt. Ihre Aufgabe war es, eine Designstudie für ein helikopterähnliches Fluggerät zu entwickeln, das 24 Stunden an einem Punkt in der Luft fliegen kann.

Die vier Kommilitonen sind im Studiengang Verbundwerkstoffe/Composites am Hansecampus Stade der PFH Private Hochschule Göttingen eingeschrieben. Seit elf...

Im Focus: Wissenschaftler entdecken seltene Ordnung von Elektronen in einem supraleitenden Kristall

In einem Artikel der aktuellen Ausgabe des Forschungsmagazins „Nature“ berichten Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Chemische Physik fester Stoffe in Dresden von der Entdeckung eines seltenen Materiezustandes, bei dem sich die Elektronen in einem Kristall gemeinsam in einer Richtung bewegen. Diese Entdeckung berührt eine der offenen Fragestellungen im Bereich der Festkörperphysik: Was passiert, wenn sich Elektronen gemeinsam im Kollektiv verhalten, in sogenannten „stark korrelierten Elektronensystemen“, und wie „einigen sich“ die Elektronen auf ein gemeinsames Verhalten?

In den meisten Metallen beeinflussen sich Elektronen gegenseitig nur wenig und leiten Wärme und elektrischen Strom weitgehend unabhängig voneinander durch das...

Im Focus: Wie ein Bakterium von Methanol leben kann

Bei einem Bakterium, das Methanol als Nährstoff nutzen kann, identifizierten ETH-Forscher alle dafür benötigten Gene. Die Erkenntnis hilft, diesen Rohstoff für die Biotechnologie besser nutzbar zu machen.

Viele Chemiker erforschen derzeit, wie man aus den kleinen Kohlenstoffverbindungen Methan und Methanol grössere Moleküle herstellt. Denn Methan kommt auf der...

Im Focus: Topologische Quantenzustände einfach aufspüren

Durch gezieltes Aufheizen von Quantenmaterie können exotische Materiezustände aufgespürt werden. Zu diesem überraschenden Ergebnis kommen Theoretische Physiker um Nathan Goldman (Brüssel) und Peter Zoller (Innsbruck) in einer aktuellen Arbeit im Fachmagazin Science Advances. Sie liefern damit ein universell einsetzbares Werkzeug für die Suche nach topologischen Quantenzuständen.

In der Physik existieren gewisse Größen nur als ganzzahlige Vielfache elementarer und unteilbarer Bestandteile. Wie das antike Konzept des Atoms bezeugt, ist...

Im Focus: Unterwasserroboter soll nach einem Jahr in der arktischen Tiefsee auftauchen

Am Dienstag, den 22. August wird das Forschungsschiff Polarstern im norwegischen Tromsø zu einer besonderen Expedition in die Arktis starten: Der autonome Unterwasserroboter TRAMPER soll nach einem Jahr Einsatzzeit am arktischen Tiefseeboden auftauchen. Dieses Gerät und weitere robotische Systeme, die Tiefsee- und Weltraumforscher im Rahmen der Helmholtz-Allianz ROBEX gemeinsam entwickelt haben, werden nun knapp drei Wochen lang unter Realbedingungen getestet. ROBEX hat das Ziel, neue Technologien für die Erkundung schwer erreichbarer Gebiete mit extremen Umweltbedingungen zu entwickeln.

„Auftauchen wird der TRAMPER“, sagt Dr. Frank Wenzhöfer vom Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) selbstbewusst. Der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

US-Spitzenforschung aus erster Hand: Karl Deisseroth spricht beim Neurologiekongress in Leipzig

24.08.2017 | Veranstaltungen

Die Zukunft des Leichtbaus: Mehr als nur Material einsparen

23.08.2017 | Veranstaltungen

Logistikmanagement-Konferenz 2017

23.08.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

US-Spitzenforschung aus erster Hand: Karl Deisseroth spricht beim Neurologiekongress in Leipzig

24.08.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Spot auf die Maschinerie des Lebens

23.08.2017 | Biowissenschaften Chemie

Die Sonne: Motor des Erdklimas

23.08.2017 | Physik Astronomie