Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Initiative Mittelstand kürt Sieger des INNOVATIONSPREISES 2008

06.03.2008
Medienwirksame Preisverleihung auf der CeBIT 2008 – Neuer Rekord: über 1 600 Bewerbungen

Welche sind die innovativsten ITK–Lösungen für den Mittelstand? Diese Frage beantwortete heute die Preisverleihung des INNOVATIONSPREISES 2008 der Initiative Mittelstand auf der CeBIT. Die Sieger setzten sich gegen die Rekordzahl von über 1600 Bewerbungen durch. Eine hochkarätige Jury aus Professoren, Branchenexperten, Fachjournalisten und Wissenschaftlern kürte die Gewinner.

Ausgezeichnet wurden auf der Preisverleihung 33 Kategoriesieger, 16 Bundeslandsieger sowie jeweils ein Landessieger Schweiz und Österreich. Zu den Gewinnern gehören viele innovative mittelständische, aber auch namhafte Unternehmen wie die SAP Deutschland AG & Co. KG, die Navigon AG und die XING AG.

Der INNOVATIONSPREIS war im fünften Jahr seines Bestehens so begehrt wie nie. Über 1 600 Bewerbungen begaben sich ins Rennen um die PR- und Marketing-Dienstleistungen im Gesamtwert von 150.000 Euro. Die Juroren bewerteten alle eingereichten Produkte und Lösungen nach Kriterien wie Innovationsgehalt (Neuheit, Produktreife und Zukunftsorientierung), Nutzen (erkennbarer Nutzen, Auswirkung auf Profitabilität, Effizienzsteigerung) und Mittelstandseignung (Relevanz für KMU, Praktikabilität, Implementierung).

... mehr zu:
»Innovationspreis »XING

Die Preise wurden in Anwesenheit von über 400 akkreditierten Firmenvertretern, Journalisten sowie weiteren Gästen auf dem Gemeinschaftsstand des Landes Baden-Württemberg übergeben. Für die SAP Deutschland AG & Co. KG nahm das Vorstandsmitglied Peter Zencke den Preis entgegen. Die Keynote der Preisverleihung von Dr. Oliver Grün, Vorsitzender des Verbandes IT-Mittelstand (VDEB) und Vorstand der Grün Software AG stand unter dem Titel "Innovation schafft Chancen". In seiner Rede stellte er heraus, wie wichtig Innovationen für den IT-Mittelstand in Deutschland sind und wie Unternehmen mit positivem Marketing und Öffentlichkeitsarbeit die Grundlage für eine erfolgreiche Zukunft schaffen können.

Alle Preisträger erhielten neben einer Urkunde und einem Pokal ein INNOVATIONSPREIS 2008-Siegerlogo, welches sie auf ihrer firmeneigenen Homepage und auf allen mit dem Produkt verbundenen Dokumenten werbewirksam einsetzen können. „Wer die erfolgreiche Teilnahme am INNOVATIONSPREIS gezielt und konsequent nutzt, hat beste Chancen, Schwung in Marketing und Öffentlichkeitsarbeit zu bringen und die Wettbewerbsfähigkeit sowie die betriebliche Effizienz zu erhöhen. Die PR- und Marketing-Pakete helfen den Unternehmen, den Bekanntheitsgrad ihrer innovativen und ausgezeichneten Produkte für den Mittelstand noch weiter zu steigern“, erklärt Rainer Kölmel, Geschäftsführer der Initiative Mittelstand.

Die Kategoriesieger:

Beratung & Consulting: Fastener Express, Arnold Umformtechnik
BPM: Process engine, binner IMS GmbH
Branchensoftware: RETAILOR Systemlösung, Human Solutions GmbH
Consumer Electronics: Navigon 8110, Navigon AG
Content Management: XML-Redaktions- und CMS-System TIM-RS, Fischer Computertechnik GmbH
CRM: WiredMinds VertriebsAssistent, WiredMinds AG
DMS / Datenmanagement: Outlook Infodesk, Fischer Software
E-Commerce: United Transfer, United Online Services GmbH
E-Learning: E-Sec Virtual Company, E-SEC Information Security Solutions GmbH
ERP: SAP Business ByDesign, SAP Deutschland AG & Co. KG
Finance: i-Post on demand, Itella Information GmbH
Green-IT: Energieeffizienzberatung für Rechenzentren, netzwerk.net GmbH
Hardware: Cube3D², digital image
Human Resources: InVision Enterprise WFM, InVision Software AG
Identifikationstechnik: CerTab, Certego GmbH
Internet Services: SPA - Smart Personal Assistant, DAI-Labor TU Berlin
IT-Security: Gatekeeper Pico Pro, Yoggie Security Systems
IT-Service: Pact Service Management Suite, G-NE GmbH
Logistik: Voice PGV - Pick-Guided-Vehicle, Dematic GmbH
Messaging: Venali Desktop Fax, Venali Europe GmbH
Mobile: Mobile Manager Suite, Synchronica
Office: Pavone Office Gateway, Pavone
On Demand: Kinamu SAP ERP, KINAMU
Online Marketing: Trigami Publications, Trigami AG
Open Source: t3express, TARGET-E GmbH
RFID: RFID-Transponder ID-RTP 1040 für Papierrollen, IdentPro GmbH
SOA: Daenet SOA Suite, daenet GmbH
Storage / Netzwerke: Roboweb, Karley
Systemmanagement: GS Service, Greengate AG
Telekommunikation: TriMS PushMail Server, COUGAR BAY GmbH
VoIP: VoIPBOX UMTS, TELES Communication Systems
Web 2.0: MindMeister, Codemart GmbH
Wissensmanagement: MultiBase Pattern Studio, MultiBase GmbH
Die Bundeslandsieger:
Baden-Württemberg: Dialogic(R) 4000 Media Gateway Series, Dialogic Deutschland GmbH
Bayern: ReBack, netcos ag
Berlin: TextTime, CODE COUTURE Software Solutions & Support GmbH
Brandenburg: Factority, ASSA Systems GmbH
Bremen: EMISONIX, Brunel GmbH
Hamburg: XING, XING AG
Hessen: clara NetPhonie Hosted PBX, Claranet GmbH
Mecklenburg-Vorpommern: VarioMail, ASinteg GmbH
Niedersachsen: Plugandbuy, Unternehmensberatung Peter Kloß GmbH
Nordrhein-Westfalen: X/TIME®-APL, GFOS mbH
Rheinland-Pfalz: YOUZEE, KONZEPTUM GmbH
Saarland: LECTURNITY 2, IMC AG
Sachsen: Meshnode III, Saxnet GmbH
Sachsen-Anhalt: Elmi-ScanLink, Elmicron Dr. Harald Oehlmann GmbH
Schleswig-Holstein: Bynari Inight Server, Bynari Inc.
Thüringen: LfsService, PRAXIS EDV AG
Die Ländersieger:
Schweiz: Xpert.ivy, Soreco AG
Österreich: MEINVIDEO2BRAIN - Online-Training, video2brain
Bildmaterial zu der Preisverleihung können Sie herunterladen unter:
http://www.imittelstand.de/...
Die Pressemitteilung finden Sie als PDF unter:
http://www.pressebox.de/...
Weitere Informationen zu den ausgezeichneten Produkten erhalten Sie unter: http://www.imittelstand.de/

Ansprechpartner:

Herr Christoph Nübel
E-Mail: nuebel@huberverlag.de
Telefon: +49 (721) 15118-0
Fax: +49 (721) 15118-11
Zuständigkeitsbereich: PR
Über Initiative Mittelstand:
Die Initiative Mittelstand unterstützt mit ihrer unabhängigen Plattform www.imittelstand.de mittelstandsgeeignete Produkte und Lösungen. In Kombination mit dem Aktiv-Verzeichnis, einem der größten Mittelstandsportale Deutschlands, bildet sie ein multifunktionales Netzwerk für mittelständische Unternehmen.

Der Brennpunkt Mittelstand – das Sprachrohr der Initiative – stellt mit über 170 000 Lesern den reichweitenstärksten Direkt-Informationsdienst für den deutschen Mittelstand dar. Bedarfsgerecht erhalten die Entscheider und Führungskräfte im Mittelstand aktuelle Kurzberichte zu neuesten Technologien.

Der Innovationspreis der Initiative Mittelstand fördert durch die jährliche Auszeichnung medienwirksam innovative und mittelstandsgeeignete Produkte, welche mittelständischen Unternehmen Impulse zur Steigerung ihrer Wettbewerbsfähigkeit geben.

Christoph Nübel | Initiative Mittelstand
Weitere Informationen:
http://www.imittelstand.de/
http://www.imittelstand.de/auszeichnungen/innovationspreis2008/pressefotos.html

Weitere Berichte zu: Innovationspreis XING

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Rudolf-Virchow-Preis 2017 – wegweisende Forschung zu einer seltenen Form des Hodgkin-Lymphoms
23.06.2017 | Deutsche Gesellschaft für Pathologie e.V.

nachricht Repairon erhält Finanzierung für die Entwicklung künstlicher Herzmuskelgewebe
23.06.2017 | Deutsches Zentrum für Herz-Kreislauf-Forschung e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Can we see monkeys from space? Emerging technologies to map biodiversity

An international team of scientists has proposed a new multi-disciplinary approach in which an array of new technologies will allow us to map biodiversity and the risks that wildlife is facing at the scale of whole landscapes. The findings are published in Nature Ecology and Evolution. This international research is led by the Kunming Institute of Zoology from China, University of East Anglia, University of Leicester and the Leibniz Institute for Zoo and Wildlife Research.

Using a combination of satellite and ground data, the team proposes that it is now possible to map biodiversity with an accuracy that has not been previously...

Im Focus: Klima-Satellit: Mit robuster Lasertechnik Methan auf der Spur

Hitzewellen in der Arktis, längere Vegetationsperioden in Europa, schwere Überschwemmungen in Westafrika – mit Hilfe des deutsch-französischen Satelliten MERLIN wollen Wissenschaftler ab 2021 die Emissionen des Treibhausgases Methan auf der Erde erforschen. Möglich macht das ein neues robustes Lasersystem des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnologie ILT in Aachen, das eine bisher unerreichte Messgenauigkeit erzielt.

Methan entsteht unter anderem bei Fäulnisprozessen. Es ist 25-mal wirksamer als das klimaschädliche Kohlendioxid, kommt in der Erdatmosphäre aber lange nicht...

Im Focus: Climate satellite: Tracking methane with robust laser technology

Heatwaves in the Arctic, longer periods of vegetation in Europe, severe floods in West Africa – starting in 2021, scientists want to explore the emissions of the greenhouse gas methane with the German-French satellite MERLIN. This is made possible by a new robust laser system of the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT in Aachen, which achieves unprecedented measurement accuracy.

Methane is primarily the result of the decomposition of organic matter. The gas has a 25 times greater warming potential than carbon dioxide, but is not as...

Im Focus: How protons move through a fuel cell

Hydrogen is regarded as the energy source of the future: It is produced with solar power and can be used to generate heat and electricity in fuel cells. Empa researchers have now succeeded in decoding the movement of hydrogen ions in crystals – a key step towards more efficient energy conversion in the hydrogen industry of tomorrow.

As charge carriers, electrons and ions play the leading role in electrochemical energy storage devices and converters such as batteries and fuel cells. Proton...

Im Focus: Die Schweiz in Pole-Position in der neuen ESA-Mission

Die Europäische Weltraumagentur ESA gab heute grünes Licht für die industrielle Produktion von PLATO, der grössten europäischen wissenschaftlichen Mission zu Exoplaneten. Partner dieser Mission sind die Universitäten Bern und Genf.

Die Europäische Weltraumagentur ESA lanciert heute PLATO (PLAnetary Transits and Oscillation of stars), die grösste europäische wissenschaftliche Mission zur...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von Batterieforschung bis Optoelektronik

23.06.2017 | Veranstaltungen

10. HDT-Tagung: Elektrische Antriebstechnologie für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

22.06.2017 | Veranstaltungen

„Fit für die Industrie 4.0“ – Tagung von Hochschule Darmstadt und Schader-Stiftung am 27. Juni

22.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Radioaktive Elemente in Cassiopeia A liefern Hinweise auf Neutrinos als Ursache der Supernova-Explosion

23.06.2017 | Physik Astronomie

Dünenökosysteme modellieren

23.06.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz

Makro-Mikrowelle macht Leichtbau für Luft- und Raumfahrt effizienter

23.06.2017 | Materialwissenschaften