Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Schnell und automatisch von 2D zu 3D

05.03.2008
Forscherteam der TU Berlin gewinnt beim Gründerwettbewerb - Mit Multimedia erfolgreich starten

Für ihre Geschäftsidee im Bereich der 3D-Technologie werden am heutigen Mittwoch, dem 5. März 2008, Wissenschaftler der TU Berlin mit dem Gründerpreis "Mit Multimedia erfolgreich starten" auf der Cebit ausgezeichnet.

Die Unternehmensgründer der TU Berlin haben ein automatisches Konvertierungsverfahren entwickelt, durch das sich 2D-Formate in 3D beschleunigt umwandeln lassen. Mit dieser Innovation verfügen sie über einen enormen technologischen Vorsprung gegenüber aktuellen Dienstleistern für die 2D/3D-Konvertierung von Filmen.

Vergeben wird der mit 25.000 Euro dotierte Preis durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Zusätzlich wird die Ausgründung aus der TU Berlin mit einem Sonderpreis in Höhe von 5.000 Euro ausgezeichnet, den die LOEWE AG zu dem Schwerpunktthema "Multimedia in der Unterhaltungselektronik" ausgelobt hatte.

imcube Media heißt das Unternehmen, das Dr.-Ing. Matthias Kunter, Dipl.-Ing. Sebastian Knorr und Prof. Dr.-Ing Thomas Sikora von der TU Berlin gemeinsam mit dem Juristen Prof. Dr. Walter Rust von der Anwaltskanzlei Mock zurzeit gründen. Dabei geht es um den Aufbau eines professionellen Dienstleistungsservices für die Konvertierung herkömmlicher zweidimensionaler Filme in dreidimensionale bzw. stereoskopische Filme hoher Qualität. Die rasante Entwicklung der 3D-Technologie führt derzeit zu einer verstärkten Nachfrage nach Spielen, Filmen, Präsentationen und interaktiven Inhalten in 3D-Format.

Viele Filmproduktionsstudios kündigten bereits an, all ihre zukünftigen Filme in 3D zu produzieren. Die großen Kinobetreiber rüsten derzeit etwa ein Drittel ihrer Kinosäle mit 3D-Leinwänden aus. Filme wie "Star Wars", deren Einspielergebnisse bei mehr als 700 Mio. € liegen, werden als Neuauflage in 3D noch einmal viele Besucher in die Kinos locken. Die Konvertierung eines Films von 2D in 3D ist jedoch momentan nur mit einem enormen manuellen Aufwand möglich und somit mit hohen Kosten verbunden. Die Unternehmensgründer der TU Berlin haben ein automatisches Konvertierungsverfahren entwickelt, das diesen Prozess erheblich beschleunigt.

Entwickelt hat sich die Geschäftsidee von imcube Media aus laufenden Forschungsarbeiten am Fachgebiet Nachrichtenübertragung von Prof. Dr. Thomas Sikora im Institut für Telekommunikationssysteme. Dr.-Ing. Matthias Kunter und Dipl.-Ing. Sebastian Knorr, die das Forschungskernteam des neuen Unternehmens bilden, beschäftigen sich als Wissenschaftliche Mitarbeiter im Rahmen ihrer Promotionsarbeiten schon seit vielen Jahren mit der 3D-Bildsignalverarbeitung.

Die Förderung von Unternehmensgründungen durch Studierenden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist der TU Berlin ein wichtiges Anliegen. Auch das Team von imcube Media wird bei ihrem Gründungsvorhaben umfangreich durch den Servicebereich Kooperationen Patente Lizenzen (KPL) der TU Berlin unterstützt und beraten. Seit November 2007 werden sie durch das EXIST-Gründerstipendium des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi)gefördert.

Weitere Informationen erteilen Ihnen gern: Dr.-Ing. Matthias Kunter, Tel.: 030/314-24571, E-Mail: kunter@nue.tu-berlin.de, Dipl.-Ing. Sebastian Knorr, Tel.: 030/314-28501, E-Mail: knorr@nue.tu-berlin.de, Institut für Telekommunikations-systeme der TU Berlin, Tel.: 030/314-25093

Dr. Kristina R. Zerges | idw
Weitere Informationen:
http://www.pressestelle.tu-berlin.de/medieninformationen/

Weitere Berichte zu: 3D-Technologie Konvertierung Unternehmensgründer

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Diagnostik der Zukunft - Europäisches Projekt zur Erforschung seltener Krankheiten startet
16.01.2018 | Universitätsklinikum Tübingen

nachricht Wenn Computer lernen: Zentrum für maschinelles Lernen gegründet
15.01.2018 | Hochschule Heilbronn

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften