Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Roland Berger Strategy Consultants ehrt herausragende europäische Unternehmen in Brüssel

18.02.2008
  • Gewinner des europaweiten Wettbewerbs "Best of European Business" (BEB) werden am 21. Februar 2008 in Brüssel ausgezeichnet
  • Preise in den Kategorien "Wachstum" und "Grenzüberschreitende Fusionen und Akquisitionen (M&As)" sowie Sonderpreis "Grünes Engagement" für die erfolgreiche Integration von Umwelttechnik
  • Die Verleihung findet im Rahmen des "European Business Summit" statt
  • Kandidaten sind unter anderem der Versicherungskonzern AXA, das Chemieunternehmen BASF und einer der weltgrößten Energielieferanten, die Grupo EDP
  • CNN ist internationaler Medienpartner der Veranstaltung

Am 21. Februar 2008 werden in Brüssel die Gesamtsieger des "Best of European Business" (BEB)-Wettbewerbs in der Staffel 2007/2008 gekürt. Die Auszeichnungen gehen an europäische Unternehmen, die in den Bereichen "Wachstum" und "Grenzüberschreitende Firmenübernahmen"

Herausragendes geleistet haben. Die Sieger werden aus den Unternehmen gewählt, die aus den nationalen Ausscheidungen in Europas größten Volkswirtschaften bereits als Gewinner hervorgegangen sind. Sie erhalten ihre Preise im Rahmen des zweitägigen "European Business Summit", der Spitzenkonferenz für Wirtschaft und Politik. Der internationale Nachrichtensender CNN ist offizieller Medienpartner dieses Wettbewerbs.

Die 2005 von Roland Berger Strategy Consultants ins Leben gerufene Initiative "Best of European Business" analysiert jedes Jahr die Wirtschaftsleistung europäischer Unternehmen in verschiedenen Kategorien. Für den aktuellen Wettbewerb bewertete ein Expertenteam von Roland Berger anhand öffentlich zugänglicher Daten und Kennzahlen mehr als 6.000 Unternehmen in sieben Ländern. Eine unabhängige Jury kürte dann die Sieger.

... mehr zu:
»Akquisition »Business Vision

Die nationalen Verleihungen fanden Ende 2007 und Anfang 2008 statt. Alle Sieger der nationalen Wettbewerbe qualifizierten sich für die europaweite Ausscheidung in Brüssel. Hier werden je zwei Preise in den Kategorien "Wachstum" und "Grenzüberschreitende Fusionen und Akquisitionen (M&As)" verliehen.

Um den Sieger in der Kategorie "Wachstum" zu ermitteln, hat die Jury deren unternehmerische Leistungen und Strategien untersucht.

Ausschlaggebend für die Kategorie "Grenzüberschreitende Fusionen und Akquisitionen (M&As)" war die Wertsteigerung der Unternehmen, die sie durch ihre jeweiligen Zukäufe oder Zusammenschlüsse geschaffen haben.

Der Sonderpreis für "Grünes Engagement" belohnt die effiziente Integration von Umwelttechnologie sowie die Entwicklung neuer Einsatzmöglichkeiten für grüne Energien.

Die Verleihung in Brüssel ist Teil des jährlichen zweitägigen "European Business Summit". Roland Berger Strategy Consultants ist zum zweiten Mal strategischer Partner dieser Konferenz. 2008 treffen sich hier mehr als 2.500 Entscheider aus Politik and Wirtschaft, um über die Zukunft der Umwelttechnik in Europa zu diskutieren, darunter beispielsweise Fulvio Conti, Vorstandsvorsitzender von ENEL, José Manuel Barroso, Präsident der Europäischen Kommission, sowie der Wirtschaftsexperte Jeremy Rifkin.

Mehr Informationen zu Best of European Business unter: www.best-of-european-business.com

Zusätzliche Infos zum European Business Summit: www.ebsummit.org

Redaktionelle Information:

BEB Europa Kandidaten für 2007:

Wachstum
Benteler AG, CFF Derichebourg, Fabryka Maszyn FAMUR, GalpEnergia
Grupo EDP, Grupo SOS, Haulotte Group, Koelner LPP, Martifer, Schmitz Cargobull, SENER, Grupo de Ingeniería
Grenzüberschreitende M&As
Avanquest Software, AXA, BASF, Befesa Medio Ambiente, Fresenius, IBERDROLA, PKN Orlen

Roland Berger Strategy Consultants, 1967 gegründet, ist eine der weltweit führenden Strategieberatungen. Mit 34 Büros in 23 Ländern ist das Unternehmen erfolgreich auf dem Weltmarkt aktiv. 2.000 Mitarbeiter haben im Jahr 2007 einen Honorarumsatz von rund 600 Mio. Euro erwirtschaftet. Die Strategieberatung ist eine unabhängige Partnerschaft im ausschließlichen Eigentum von mehr als 160 Partnern.

Cathryn Clüver | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.rolandberger.com

Weitere Berichte zu: Akquisition Business Vision

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Gesundes Altern: Neues EU-Projekt zur menschlichen Leber
23.08.2017 | Universität Bielefeld

nachricht Platz 2 für Helikopter-Designstudie aus Stade - Carbontechnologie-Studenten der PFH erfolgreich
23.08.2017 | PFH Private Hochschule Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Platz 2 für Helikopter-Designstudie aus Stade - Carbontechnologie-Studenten der PFH erfolgreich

Bereits lange vor dem Studienabschluss haben vier Studenten des PFH Hansecampus Stade ihr ingenieurwissenschaftliches Können eindrucksvoll unter Beweis gestellt: Malte Blask, Hagen Hagens, Nick Neubert und Rouven Weg haben bei einem internationalen Wettbewerb der American Helicopter Society (AHS International) den zweiten Platz belegt. Ihre Aufgabe war es, eine Designstudie für ein helikopterähnliches Fluggerät zu entwickeln, das 24 Stunden an einem Punkt in der Luft fliegen kann.

Die vier Kommilitonen sind im Studiengang Verbundwerkstoffe/Composites am Hansecampus Stade der PFH Private Hochschule Göttingen eingeschrieben. Seit elf...

Im Focus: Wissenschaftler entdecken seltene Ordnung von Elektronen in einem supraleitenden Kristall

In einem Artikel der aktuellen Ausgabe des Forschungsmagazins „Nature“ berichten Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Chemische Physik fester Stoffe in Dresden von der Entdeckung eines seltenen Materiezustandes, bei dem sich die Elektronen in einem Kristall gemeinsam in einer Richtung bewegen. Diese Entdeckung berührt eine der offenen Fragestellungen im Bereich der Festkörperphysik: Was passiert, wenn sich Elektronen gemeinsam im Kollektiv verhalten, in sogenannten „stark korrelierten Elektronensystemen“, und wie „einigen sich“ die Elektronen auf ein gemeinsames Verhalten?

In den meisten Metallen beeinflussen sich Elektronen gegenseitig nur wenig und leiten Wärme und elektrischen Strom weitgehend unabhängig voneinander durch das...

Im Focus: Wie ein Bakterium von Methanol leben kann

Bei einem Bakterium, das Methanol als Nährstoff nutzen kann, identifizierten ETH-Forscher alle dafür benötigten Gene. Die Erkenntnis hilft, diesen Rohstoff für die Biotechnologie besser nutzbar zu machen.

Viele Chemiker erforschen derzeit, wie man aus den kleinen Kohlenstoffverbindungen Methan und Methanol grössere Moleküle herstellt. Denn Methan kommt auf der...

Im Focus: Topologische Quantenzustände einfach aufspüren

Durch gezieltes Aufheizen von Quantenmaterie können exotische Materiezustände aufgespürt werden. Zu diesem überraschenden Ergebnis kommen Theoretische Physiker um Nathan Goldman (Brüssel) und Peter Zoller (Innsbruck) in einer aktuellen Arbeit im Fachmagazin Science Advances. Sie liefern damit ein universell einsetzbares Werkzeug für die Suche nach topologischen Quantenzuständen.

In der Physik existieren gewisse Größen nur als ganzzahlige Vielfache elementarer und unteilbarer Bestandteile. Wie das antike Konzept des Atoms bezeugt, ist...

Im Focus: Unterwasserroboter soll nach einem Jahr in der arktischen Tiefsee auftauchen

Am Dienstag, den 22. August wird das Forschungsschiff Polarstern im norwegischen Tromsø zu einer besonderen Expedition in die Arktis starten: Der autonome Unterwasserroboter TRAMPER soll nach einem Jahr Einsatzzeit am arktischen Tiefseeboden auftauchen. Dieses Gerät und weitere robotische Systeme, die Tiefsee- und Weltraumforscher im Rahmen der Helmholtz-Allianz ROBEX gemeinsam entwickelt haben, werden nun knapp drei Wochen lang unter Realbedingungen getestet. ROBEX hat das Ziel, neue Technologien für die Erkundung schwer erreichbarer Gebiete mit extremen Umweltbedingungen zu entwickeln.

„Auftauchen wird der TRAMPER“, sagt Dr. Frank Wenzhöfer vom Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) selbstbewusst. Der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Ein Feuerwerk der chemischen Forschung

24.08.2017 | Veranstaltungen

US-Spitzenforschung aus erster Hand: Karl Deisseroth spricht beim Neurologiekongress in Leipzig

24.08.2017 | Veranstaltungen

Die Zukunft des Leichtbaus: Mehr als nur Material einsparen

23.08.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Eisberge: Mathematisches Modell berechnet Abbruch von Schelfeis

24.08.2017 | Geowissenschaften

Besseres Monitoring der Korallenriffe mit dem HyperDiver

24.08.2017 | Geowissenschaften

Rauch von kanadischen Waldbränden bis nach Europa transportiert

24.08.2017 | Geowissenschaften