Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

GSMA gibt Nominierungen für 13. jährliche Global Mobile Awards bekannt

21.01.2008
International bekannter Komiker Graham Norton moderiert Preisverleihungsgala in Barcelona

Die Nominierungen für die 13. jährlich vergebenen Global Mobile Awards wurden heute von der GSMA in London veröffentlicht. Die Gewinner werden während des grossen Preisverleihungsfestessens am 12. Februar bekannt gegeben werden. Dieses ist Bestandteil des Mobile World Kongresses in Barcelona (11.-14. Februar 2008), der weltgrössten Veranstaltung der Kommunikationsindustrie.

Des Weiteren gab die GSMA bekannt, dass der international bekannte Komiker Graham Norton durch die Preisverleihungszeremonie führen wird, die sicherlich zu den Höhepunkten im Veranstaltungsplan zählt. Die Moderation der GSMA-Festlichkeiten anlässlich des zwanzigjährigen Bestehens globaler Mobilkommunikation wir Graham ebenfalls übernehmen.

Die ausserordentlich vielfältige Bandbreite der Bewerbungen, die grösste in der 13 jährigen Geschichte des Wettbewerbs, machte es der Jury nicht gerade leicht die Einsendungen auszuwerten und die Kandidaten zu bestimmen (siehe:
... mehr zu:
»GSMA

http://www.globalmobileawards.com/judges/bios.shtml). Die Kategorien reichen vom besten schnurlosen Telefon bis hin zu einer Reihe von Mobile-Entertainment-Auszeichnungen in den Bereichen Spiele, Video, Musik, Werbung und Dienstleistungen im Bereich soziale Netzwerke.

"Die Einsendungen für die diesjährigen Global Mobile Awards verdeutlichen den Einfluss der Mobilkommunikation auf soziale, geschäftliche und wirtschaftliche Beziehungen in jedem Winkel der Erde", so der Geschäftsführer der GSMA Rob Conway. "Ich gratuliere den Kandidaten zu ihrem bisherigen Erfolg, insbesondere in Anbetracht der Tatsache, dass eine Nominierung durch unsere aus hochkarätigen Experten bestehende, unabhängige Jury und der Anzahl und Qualität der übrigen Einsendungen alleine schon eine grossartige Leistung darstellt. Wir können die Bekanntgabe der Gewinner am Global Mobile Awards Festabend kaum erwarten."

Die Global Mobile Awards werden von Qualcomm gesponsert. Verisign ist ein Kategoriesponsor. Die Nominierungen für 2008 können hier eingesehen werden http://www.globalmobileawards.com/nominees.shtml

Für ausführliche Informationen über die Awards und für Reservierungen besuchen Sie bitte: http://www.globalmobileawards.com

Für ausführliche Informationen über den Mobile World Kongress besuchen Sie bitte: http://www.mobileworldcongress.com

Informationen zur GSMA:

Die GSM Association (GSMA) repräsentiert als weltweiter Wirtschafsverband mehr als 700 GSM Mobilfunkanbieter in 218 Ländern und Regionen der Welt. Darüber hinaus unterstützen mehr als 200 Hersteller und Zulieferer in ihrer Funktion als Schlüsselpartner die Initiativen der Vereinigung.

Die Hauptziele der GSMA bestehen darin, weltweit die reibungslose Funktion und den einfachen Zugriff auf Mobilfunk- und Drahtlosdienstleistungen zu gewährleisten. Neben der Nutzwertsteigerung für Einzelkunden und Volkswirtschaften sollen gleichzeitig neue Geschäftsfelder für Anbieter und Zulieferer erschlossen werden. Die Mitglieder der Vereinigung bedienen über 2,5 Milliarden Kunden, das sind 82 % der Mobiltelefonbenutzer weltweit.

Mark Smith | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.globalmobileawards.com
http://www.mobileworldcongress.com
http://www.globalmobileawards.com/judges/bios.shtml

Weitere Berichte zu: GSMA

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Forschungspreis „Transformative Wissenschaft 2018“ ausgelobt
16.02.2018 | Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH

nachricht Preis der DPG für superpräzisen 3-D-Laserdruck aus Karlsruhe
14.02.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

Von Bitcoins bis zur Genomchirurgie

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Die Brücke, die sich dehnen kann

20.02.2018 | Architektur Bauwesen

Wenn Elektronen Walzer tanzen

20.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Forscherteam identifiziert eine neue Klasse von Biokatalysatoren im Abbau mariner Kohlenhydrate

20.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics