Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutscher Multimedia Award 2008 ausgeschrieben

15.01.2008
Zum mittlerweile 13. Mal wird in diesem Jahr der Deutsche Multimedia Award, der wichtigste Preis der Online-Wirtschaft, vergeben. Bis zum 17. März 2007 haben Agenturen, Dienstleister und ihre Kunden noch Zeit beispielhafte deutschsprachige Online- und Offline-Produktionen einzureichen.
Insgesamt zwölf Kategorien stehen in diesem Jahr dafür zur Verfügung.
Aufgrund der hohen Anzahl an Wettbewerbsbeiträgen im Bereich Werbung/PR haben die Veranstalter, der Deutsche Multimedia Kongress (DMMK)/MFG Baden-Württemberg und der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V., die aktuelle Ausschreibung für diesen Bereich weiter gefasst.

Damit steigt die Chance auf eine Nominierung. Mit Spannung erwarten die Initiatoren die Beteiligung in den Kategorien Mobile, IPTV/Bewegtbild sowie Social Networks & Communities, denen Experten das größte Innovationspotenzial bescheinigen.

In insgesamt zwölf Kategorien können ab sofort Wettbewerbsbeiträge für den Deutschen Multimedia Award (DMMA) eingereicht werden. Um die Vergleichbarkeit der eingereichten Projekte sichern zu können, sind einige Kategorien zudem in entsprechende Subkategorien unterteilt.

... mehr zu:
»DMMA

"Mit der veränderten Ausschreibung haben wir nicht nur auf die Wettbewerbsstatistiken der letzten Jahre reagiert, sondern vor allem auch Strömungen und Trends aufgegriffen, die in den letzten Monaten aufgrund ihrer Marktreife zu einem entsprechend hohen Auftragsvolumen bei den Dienstleistern und Agenturen geführt haben", sagt Tanja Feller, Geschäftsführerin des BVDW.

Die Einreichungskategorien des Deutschen Multimedia Awards 2008

1. Corporate Communications / Publishing
2. Produkt-Kommunikation
3. Gesellschaftliche Kommunikation
4. Marketingmaßnahmen
5. Information
6. Unterhaltung
7. E-Commerce / Vertriebsunterstützung
8. Interaktive Services
9. Social Networks & Communities
10. Mobile
11. IPTV und Bewegtbild
12. Multimedia-Installationen
Rund 4.000 Beiträge haben sich seit 1996 um den Deutschen Multimedia Award beworben. Etwa einhundert Preisträger konnten sich in dieser Zeit über den Gewinn der renommiertesten und traditionsreichsten deutschsprachigen Auszeichnung freuen.

Verschiedene Umfragen unter Experten haben die herausragende Stellung des DMMA in den letzten Jahren immer wieder bestätigt. Bereits die Nominierung ist demzufolge mit einem erheblichen Marketingeffekt verbunden. 2007 konnten sich 37 Nominierte und zwölf Preisträger im 368 Beiträge umfassenden Teilnehmerfeld durchsetzen.

Topniveau auch in der Jury

Handverlesene und namhafte Vertreter aus Industrie, Wissenschaft, Medien und Agenturen bilden die unabhängige Jury zum DMMA und sorgen für ein ausgewogenes, anspruchsvolles Urteil. Dieses wird allen Teilnehmern in Form eines individuellen Bewertungsfeedbacks im Anschluss an den Wettbewerb zur Verfügung gestellt. So können Rückschlüsse auf den eigenen Leistungsstand und das Optimierungspotenzial gezogen werden, die dann eine fundierteStandortbestimmung möglich machen. Alle nominierten Beiträge werden im hochwertigen Jahrbuch zum Deutschen Multimedia Award, den "Interaktiven Trends 2008/2009", publiziert. Das Jahrbuch hat inzwischen einen festen Platz im Bücherregal der Marketeers, Werbeplaner und Business Developer.

Der DMMA 2008 wird am 18. Juni in einer Abendveranstaltung anlässlich des Deutschen Multimedia Kongresses (DMMK) - Digitale Wirtschaft in Berlin verliehen. Teilnahmeberechtigt sind deutschsprachige Online- und Offline-Produktionen, die nach dem 1. März 2007 erstmals veröffentlicht oder grundlegend aktualisiert wurden. Weitere Informationen sowie die Teilnahmeunterlagen zum DMMA 2008 finden Sie unter: http://www.dmma.de oder auf den Webseiten der beteiligten Partner.

Christoph Salzig | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.bvdw.org
http://www.dmma.de

Weitere Berichte zu: DMMA

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung