Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

BearingPoint kürt Sieger des europäischen Wettbewerbs be.project

20.06.2011
Studententeam der niederländischen TU Delft gewinnt 30.000 Euro für das Projekt "Eternal Sun"

Der europäische Sieger des be.project Wettbewerbs der Management- und Technologieberatung BearingPoint ( www.bearingpointconsulting.com ) steht fest.

Eine Studentengruppe der Technischen Universität Delft, Niederlande, überzeugte die Jury mit ihrem Projekt "Eternal Sun". Kern der Idee ist die Produktion von Simulatoren, die die Leistungsfähigkeit von Sonnenkollektoren prüfen können. Das Team sammelte mit seiner Idee bereits erste Produktionserfahrungen und erzielte internationale Aufmerksamkeit.

Das Projekt wird mit einem Preisgeld in Höhe von 30.000 Euro gefördert. Darüber hinaus wird BearingPoint das Team bei der Umsetzung von Eternal Sun unterstützen. "Wir sind sehr stolz, diese Auszeichnung und die Unterstützung von BearingPoint für unser Konzept gewonnen zu haben", sagt Stefan Roest, Student an der Technischen Universität Delft und Mitbegründer von Eternal Sun. "Die Kompetenz und Projekterfahrung des Beratungsunternehmens ist eine große Chance, unsere Idee in eine erfolgreiche Firma überführen zu können."

Der europäische be.project Wettbewerb wurde in diesem Jahr erstmals an Universitäten und Hochschulen in Deutschland, Belgien/Niederlande, der Schweiz und Frankreich ausgeschrieben. Gesucht waren innovative Projektideen.

Nationale Gewinner erhalten 15.000 Euro

90 Teams von rund 40 Universitäten und Hochschulen hatten ihre Ideen eingereicht. In jedem teilnehmenden Land wurde ein lokales Gewinnerprojekt ermittelt, das mit je 15.000 Euro Preisgeld gefördert und ebenfalls in der Umsetzung von BearingPoint unterstützt wird:

- Deutschland / "Verbesserung der ländlichen
Gesundheitsversorgung": Auf Grundlage von Erfahrungsberichten
und Workshops sollen Lösungsansätze gefunden werden, um
medizinische Versorgungslücken auf dem Land zu schließen, die
durch demografischen Wandel und Urbanisierung entstanden sind.
- Frankreich / "Panacea": Das Projekt soll Chemo- oder
Strahlentherapiepatienten helfen, Nebenwirkungen dieser
Behandlungen durch eine spezialisierte Versorgung zu mildern,
die auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist.
- Schweiz / "Aiducation International": Das soziale Projekt gibt
jungen Talenten in Entwicklungsländern die Möglichkeit einer
gezielten Förderung und des Zugangs zu einer höheren Bildung.
"Alle vier Finalisten haben herausragende Ideen entwickelt. Die professionelle Art der Präsentation und das langjährige Engagement der Studenten für ihre Projekte hat uns als Jury sehr beeindruckt", sagt Michael Donat, HR Director bei BearingPoint und Vorsitzender der Jury. "Es freut uns sehr, wenn wir durch den Wettbewerb junge Menschen bei der Realisierung innovativer Ideen unterstützen und in die Zukunft begleiten können."
Weitere Informationen zum Wettbewerb sind unter www.beproject-europe.com sowie
www.facebook.com/pages/Beproject-by-BearingPoint/168020689894262
verfügbar. Bildmaterial kann bei Wiebke Hinz angefordert werden.
Über BearingPoint
BearingPoint berät Unternehmen und Organisationen in den Bereichen Commercial Services, Financial Services und Public Services bei der Lösung ihrer dringendsten und wichtigsten Aufgaben. In enger partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit dem Kunden definieren BearingPoint-Berater anspruchsvolle Ziele und entwickeln Lösungen, Prozesse und Systeme entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Dies bildet die Grundlage für einen außerordentlichen Beitrag zum Geschäftserfolg - und eine außergewöhnliche Kundenzufriedenheit. Seit der Übernahme durch seine Partner im Rahmen eines Management Buy-Out ist BearingPoint eine unabhängige Unternehmensberatung, die Unternehmertum sowie Management- und Technologiekompetenz auf einzigartige Weise vereint. Das Unternehmen beschäftigt rund 3.200 Mitarbeiter in 14 europäischen Ländern. Das Unternehmen hat europäische Wurzeln, agiert aber global.
Pressekontakt:
Pressekontakt BearingPoint
Wiebke Hinz
Manager Communications
Tel. +49 69 13022 5991
wiebke.hinz@bearingpointconsulting.com

Wiebke Hinz | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.bearingpointconsulting.com

Weitere Berichte zu: BearingPoint Eternal Sun Technologieberatung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung