Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

BearingPoint kürt Sieger des europäischen Wettbewerbs be.project

20.06.2011
Studententeam der niederländischen TU Delft gewinnt 30.000 Euro für das Projekt "Eternal Sun"

Der europäische Sieger des be.project Wettbewerbs der Management- und Technologieberatung BearingPoint ( www.bearingpointconsulting.com ) steht fest.

Eine Studentengruppe der Technischen Universität Delft, Niederlande, überzeugte die Jury mit ihrem Projekt "Eternal Sun". Kern der Idee ist die Produktion von Simulatoren, die die Leistungsfähigkeit von Sonnenkollektoren prüfen können. Das Team sammelte mit seiner Idee bereits erste Produktionserfahrungen und erzielte internationale Aufmerksamkeit.

Das Projekt wird mit einem Preisgeld in Höhe von 30.000 Euro gefördert. Darüber hinaus wird BearingPoint das Team bei der Umsetzung von Eternal Sun unterstützen. "Wir sind sehr stolz, diese Auszeichnung und die Unterstützung von BearingPoint für unser Konzept gewonnen zu haben", sagt Stefan Roest, Student an der Technischen Universität Delft und Mitbegründer von Eternal Sun. "Die Kompetenz und Projekterfahrung des Beratungsunternehmens ist eine große Chance, unsere Idee in eine erfolgreiche Firma überführen zu können."

Der europäische be.project Wettbewerb wurde in diesem Jahr erstmals an Universitäten und Hochschulen in Deutschland, Belgien/Niederlande, der Schweiz und Frankreich ausgeschrieben. Gesucht waren innovative Projektideen.

Nationale Gewinner erhalten 15.000 Euro

90 Teams von rund 40 Universitäten und Hochschulen hatten ihre Ideen eingereicht. In jedem teilnehmenden Land wurde ein lokales Gewinnerprojekt ermittelt, das mit je 15.000 Euro Preisgeld gefördert und ebenfalls in der Umsetzung von BearingPoint unterstützt wird:

- Deutschland / "Verbesserung der ländlichen
Gesundheitsversorgung": Auf Grundlage von Erfahrungsberichten
und Workshops sollen Lösungsansätze gefunden werden, um
medizinische Versorgungslücken auf dem Land zu schließen, die
durch demografischen Wandel und Urbanisierung entstanden sind.
- Frankreich / "Panacea": Das Projekt soll Chemo- oder
Strahlentherapiepatienten helfen, Nebenwirkungen dieser
Behandlungen durch eine spezialisierte Versorgung zu mildern,
die auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist.
- Schweiz / "Aiducation International": Das soziale Projekt gibt
jungen Talenten in Entwicklungsländern die Möglichkeit einer
gezielten Förderung und des Zugangs zu einer höheren Bildung.
"Alle vier Finalisten haben herausragende Ideen entwickelt. Die professionelle Art der Präsentation und das langjährige Engagement der Studenten für ihre Projekte hat uns als Jury sehr beeindruckt", sagt Michael Donat, HR Director bei BearingPoint und Vorsitzender der Jury. "Es freut uns sehr, wenn wir durch den Wettbewerb junge Menschen bei der Realisierung innovativer Ideen unterstützen und in die Zukunft begleiten können."
Weitere Informationen zum Wettbewerb sind unter www.beproject-europe.com sowie
www.facebook.com/pages/Beproject-by-BearingPoint/168020689894262
verfügbar. Bildmaterial kann bei Wiebke Hinz angefordert werden.
Über BearingPoint
BearingPoint berät Unternehmen und Organisationen in den Bereichen Commercial Services, Financial Services und Public Services bei der Lösung ihrer dringendsten und wichtigsten Aufgaben. In enger partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit dem Kunden definieren BearingPoint-Berater anspruchsvolle Ziele und entwickeln Lösungen, Prozesse und Systeme entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Dies bildet die Grundlage für einen außerordentlichen Beitrag zum Geschäftserfolg - und eine außergewöhnliche Kundenzufriedenheit. Seit der Übernahme durch seine Partner im Rahmen eines Management Buy-Out ist BearingPoint eine unabhängige Unternehmensberatung, die Unternehmertum sowie Management- und Technologiekompetenz auf einzigartige Weise vereint. Das Unternehmen beschäftigt rund 3.200 Mitarbeiter in 14 europäischen Ländern. Das Unternehmen hat europäische Wurzeln, agiert aber global.
Pressekontakt:
Pressekontakt BearingPoint
Wiebke Hinz
Manager Communications
Tel. +49 69 13022 5991
wiebke.hinz@bearingpointconsulting.com

Wiebke Hinz | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.bearingpointconsulting.com

Weitere Berichte zu: BearingPoint Eternal Sun Technologieberatung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Spitzenforschung vom Nanodraht bis zur Supernova: Fünf ERC Consolidator Grants für die TU München
14.12.2017 | Technische Universität München

nachricht Leibniz-Preise 2018: DFG zeichnet vier Wissenschaftlerinnen und sieben Wissenschaftler aus
14.12.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik