Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ausschreibung: Internetbasierter Psychiatrieatlas

26.03.2012
Die Stiftung für seelische Gesundheit im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft fördert die Erstellung eines internetbasierten Atlas zur psychiatrisch- psychotherapeutischen Versorgung Deutschlands. Dazu stellt die Stiftung für eine oder mehrere Arbeitsgruppen von WissenschaftlerInnen für einen Zeitraum von zwei Jahren insgesamt 50.000 Euro bereit.

Daten zur Häufigkeit psychischer Erkrankungen und zur psychiatrisch- psychotherapeutischen Versorgung sind in öffentlich zugänglichen Quellen verfügbar. Was fehlt, ist eine zusammenfassende und regelmäßig aktualisierte, leicht fassbare visuelle Darstellung der zeitlichen Entwicklung und der räumlichen Verteilung in thematischen Karten in einem einheitlichen Format.

Der internetbasierte Psychiatrieatlas der Stiftung für seelische Gesundheit soll bevölkerungsbezogene Kennziffern aufbereiten, zusammenführen und für jedermann im Internet zugänglich machen. Informationen, die von den Nutzern beigesteuert werden, sollen vor der Bereitstellung im Internet validiert werden. Zur sektorübergreifenden Bewertung der Versorgung sollen Indikatoren entwickelt werden, um Problemregionen zu identifizieren. Mindestens drei Betrachtungsebenen ("Deutschland im internationalen Vergleich - die sechzehn Bundesländer – die Landkreise und kreisfreien Städte") sollen einbezogen werden.

Antragsberechtigt sind Arbeitsgruppen von WissenschaftlerInnen, die auf dem Gebiet der psychiatrischen Versorgungsforschung ausgewiesen sind.

Der Antrag soll einen detaillierten Projektplan mit einem Arbeitsprogramm und einem Zeitplan enthalten sowie ein Verzeichnis relevanter Publikationen. Eine Zusage der wissenschaftlichen Einrichtung, an der das Projekt durchgeführt werden soll, ist beizufügen.

Anträge sind in elektronischer Form bis zum 30.04.2012 zu richten an: doris.zirkler@stifterverband.de

Über die Vergabe der Fördermittel entscheidet der Stiftungsrat der Stiftung für seelische Gesundheit:

Prof. Dr. med. Peter Falkai, Göttingen (Vorsitzender)
Priv. Doz. Dr. med. Felix M. Böcker, Naumburg
Prof. Dr. med. Jürgen Fritze, Pulheim
Dr. rer. nat. Marilen Macher, Essen
Prof. Dr. med. Wolfgang Maier, Bonn
Prof. Dr. med. Dr. rer. soc. Frank Schneider, Aachen

Nicole Siller | idw
Weitere Informationen:
http://www.seelischegesundheit.info

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie