Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ausschreibung für den Georg von Holtzbrinck Preis für Wirtschaftspublizistik 2009 hat begonnen!

01.05.2009
Zur Förderung der journalistischen Qualität im Bereich der Wirtschaftsberichterstattung vergibt die Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck in diesem Jahr zum zehnten Mal den "Georg von Holtzbrinck Preis für Wirtschaftspublizistik".

Ausgezeichnet werden journalistische Arbeiten, die sich auf besonders kompetente, lebendige und allgemein verständliche Weise komplexer Sachverhalte aus dem Wirtschaftsleben annehmen. Teilnehmen können alle deutschsprachigen und/ oder in deutschsprachigen Medien veröffentlichenden Journalistinnen und Journalisten.

Die Bewerbungsfrist endet am 1.Juli 2009 (Datum des E-Mail-Eingangs bzw. des Poststempels).

Die hochkarätige Jury vergibt drei mit je 5.000 Euro dotierte Preise in den Kategorien Print, Elektronische Medien und Online Medien sowie einen Nachwuchspreis in Höhe von 2.500 EUR an Bewerberinnen und Bewerber, die das 30. Lebensjahr 2009 noch nicht vollendet haben.

Die Auszeichnung erfolgt für Einzelbeiträge und/ oder Serien. Jeder Bewerber muss zwei Beiträge einreichen, die im Zeitraum vom 2.7.2008 bis 1.7.2009 veröffentlicht wurden. Im Falle einer Teambewerbung müssen die zwei eingereichten Arbeitsproben jeweils von demselben Autorenteam verfasst worden sein. Bitte bewerben Sie sich mit Ihrer Kurzbiographie, dem Bewerberbogen und zwei Beiträgen. Als zulässige Arbeitsproben gelten nur kopierfähige Belegexemplare im DIN A4 - Format (Printmedien), DVD- bzw. CD-ROM mit Beiträgen bis max. 45 Minuten Länge und Textmanuskript inkl. ausgeschriebenen O-Tönen und Anmoderation (elektronische Medien), Screenshot mit Angabe des Online-Portals und der Schaltzeiten (Online).

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

VERANSTALTUNGSFORUM
DER VERLAGSGRUPPE
GEORG VON HOLTZBRINCK GMBH
Taubenstraße 23 | D-10117 Berlin
Tel.: +49/30/27 87 18-19
Fax: +49/30/27 87 18-18
E-Mail: wirtschaftspublizistik@vf-holtzbrinck.de
Die Rücksendung der eingereichten Arbeiten erfolgt nur auf ausdrücklichen Wunsch. Mit Einsendung der Arbeiten werden die Ausschreibungsbedingungen anerkannt.

Babette Schiddel | idw
Weitere Informationen:
http://www.vf-holtzbrinck.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Forschungspreis „Transformative Wissenschaft 2018“ ausgelobt
16.02.2018 | Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH

nachricht Preis der DPG für superpräzisen 3-D-Laserdruck aus Karlsruhe
14.02.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics