Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ausschreibung des Deutschen Planspielpreises 2013

06.02.2013
In diesen Tagen beginnt die Ausschreibung des Deutschen Planspielpreises 2013.
Mit diesem Preis zeichnet das Zentrum für Managementsimulation der DHBW Stuttgart gemeinsam mit dem Planspiel-Fachverband SAGSAGA wissenschaftliche Abschlussarbeiten zum Themenfeld „Planspiele“ aus. Premium-Partner des Projekts ist die EDEKA AG.

Ziel des Preises ist es, innovative Ideen des wissenschaftlichen Nachwuchses zur Planspielmethode zu fördern. Der Preis unterstützt damit junge Wissenschaftler und bietet ihnen eine Präsentationsplattform. Der Deutsche Planspielpreis wurde bereits 2010 und 2011 verliehen und erfuhr in beiden Jahren eine große Resonanz. Bewerbungsschluss für die aktuelle Runde des Deutschen Planspielpreises ist der 30. April 2013.

Auch in diesem Jahr erwartet die Preisträgerinnen und Preisträger ein attraktives Preispaket für junge Wissenschaftler. Neben Geldpreisen von bis zu 1.000 Euro erhalten sie eine zweijährige Mitgliedschaft in der SAGSAGA. Außerdem besteht die Möglichkeit, die eigenen Ideen auf dem Europäischen Planspielforum und auf der ISAGA-Konferenz 2014 zu präsentieren und in der ZMS-eigenen Schriftenreihe zu publizieren.

Eine interdisziplinäre und hochkarätig besetzte Jury wählt die prämierten Arbeiten aus. Namhafte Planspielhersteller und Unternehmen der Bildungsbranche unterstützen das Projekt. Als Premium-Partner des Deutschen Planspielpreises 2013 konnte die EDEKA AG gewonnen werden, die unter anderem die Preisgelder finanziert. Sie setzt als einer der größten Ausbildungsbetriebe Deutschlands die Planspielmethode intensiv in der Aus- und Weiterbildung ein.

Die Preisverleihung zum diesjährigen Wettbewerb findet am 17. September 2013 auf dem 29. Europäischen Planspielforum im Rahmen der Zukunft Personal in Köln statt.

Weitere Details sind unter http://www.deutscher-planspielpreis.de zu finden.

Für weitere Informationen sowie Bildmaterial oder Logo wenden Sie sich gerne an:

Dipl. oec. Birgit Zürn
Leiterin des Zentrums für Managementsimulation (ZMS)
Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart
Paulinenstr. 50
70178 Stuttgart
Tel.: +49 711 1849 868
Fax: +49 711 1849 504
E-Mail: zuern@dhbw-stuttgart.de

Vanessa Hübsch | idw
Weitere Informationen:
http://www.zms.dhbw-stuttgart.de
http://www.deutscher-planspielpreis.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie