Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ausschreibung des Deutschen Planspielpreises 2011 gestartet

10.03.2011
• Prämierung wissenschaftlicher Abschlussarbeiten zum Themenfeld „Planspiel“
• Preisgeld von bis zu 1.000 Euro und weitere Sachpreise
• Bewerbungsschluss: 16. Mai 2011

Die Ausschreibung des Deutschen Planspielpreises 2011 hat begonnen. Mit diesem Preis zeichnet das Zentrum für Managementsimulation (ZMS) der DHBW Stuttgart gemeinsam mit der SAGSAGA, dem deutschsprachigen Planspiel-Fachverband, wissenschaftliche Abschlussarbeiten zum Themenfeld „Planspiele“ aus.

Zahlreiche interessante Themen werden jedes Jahr in wissenschaftlichen Abschlussarbeiten aufgearbeitet – so auch Aspekte rund um die Lehr- und Lernmethode "Planspiel". Viele dieser Arbeiten werden nicht veröffentlicht und gewürdigt, das generierte Wissen bleibt "in der Schublade". Der Deutsche Planspielpreis bietet für solche Arbeiten junger Wissenschaftler die ideale Präsentationsplattform.

Unter dem Motto "Ihr Spielfeld für ausgezeichnete Ideen" verleiht das Zentrum für Managementsimulation (ZMS) der DHBW Stuttgart in Kooperation mit der SAGSAGA den Deutschen Planspielpreis. Das ZMS ist ein in dieser Art einzigartiges Lehr- und Forschungszentrum zu Planspielen an der DHBW Stuttgart. Die SAGSAGA ist eine Vereinigung von Planspielexperten aus Wissenschaft und Praxis aus dem deutschsprachigen Raum.

Im letzten Jahr wurde der Deutsche Planspielpreis erstmals verliehen. Die Resonanz war groß. Bewerbungen aus vier europäischen Ländern wurden eingereicht aus so unterschiedlichen Fachbereichen wie Wirtschaftswissenschaften, Pädagogik, Psychologie, Politikwissenschaften, Lehramt, Medizin und Informatik. Darunter waren Diplom-, Master-, Bachelor-, Staatsexamens- und Zulassungsarbeiten. Die interessantesten Beiträge wurden in einem Sammelband zusammengestellt, der im Buchhandel erhältlich ist.

Auch in diesem Jahr erwartet die Gewinner ein attraktives Preispaket für junge Wissenschaftler. Neben Geldpreisen von bis zu 1.000 Euro beinhaltet es die zweijährige Mitgliedschaft in der SAGSAGA. Außerdem besteht die Möglichkeit, die eigenen Ideen auf einer Planspiel-Fachtagung zu präsentieren und in der ZMS-eigenen Schriftenreihe zu publizieren. Namhafte Planspielhersteller und Unternehmen der Bildungsbranche konnten als Sponsoren gewonnen werden.

Eine interdisziplinäre und hochkarätig besetzte Jury wählt die prämierten Arbeiten aus. Die Preisverleihung zum diesjährigen Wettbewerb findet am 20. September 2011 auf dem Planspielforum im Rahmen der Professional Learning Europe Konferenz auf der Zukunft Personal in Köln statt.

Bewerbungsschluss für den Deutschen Planspielpreis 2011 ist Montag, der 16. Mai 2011.

Für weitere Informationen sowie Bildmaterial oder Logo wenden Sie sich bitte an:
Dipl. oec. Birgit Zürn
Leiterin des Zentrums für Managementsimulation (ZMS)
Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart
Paulinenstr. 50
70178 Stuttgart
Tel.: +49 711 1849 868
Fax: +49 711 1849 504

Prof. Bärbel Renner | idw
Weitere Informationen:
http://www.deutscher-planspielpreis.de

Weitere Berichte zu: DHBW Managementsimulation Planspielpreis SAGSAGA

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht 31,5 Millionen Euro für Forschungsinstitute der Innovationsallianz Baden-Württemberg (InnBW)
20.04.2018 | Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

nachricht Der Herr der Magnetfelder: EU verleiht HZDR-Forscher begehrte Forschungsförderung in Millionenhöhe
12.04.2018 | Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Latest News

Magnetic nano-imaging on a table top

20.04.2018 | Physics and Astronomy

Start of work for the world's largest electric truck

20.04.2018 | Interdisciplinary Research

Atoms may hum a tune from grand cosmic symphony

20.04.2018 | Physics and Astronomy

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics