Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ausschreibung: BME-Innovationspreis 2013 für Einkauf und Logistik

31.01.2013
Der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) fördert seit 1986 erfolgreiches Einkaufs- und Logistikmanagement mit dem „BME-Innovationspreis“.

Prämiert werden innovative Leistungen und Konzepte von Anwenderunternehmen, die die Effizienz von Einkauf und Logistik dauerhaft steigern und so das Unternehmensergebnis nachweislich deutlich verbessern.

Teilnahmebedingungen

Um den BME-Innovationspreis 2013 können sich Einkaufs- und Logistikabteilungen aus Industrie, Handel und aus dem Dienstleistungssektor bewerben. Voraussetzung ist, dass das eingereichte Konzept in der Praxis verwirklicht wurde und nachweislich zum Unternehmenserfolg beiträgt. Die Arbeit (deutsch oder englisch) sollte 20 Seiten nicht überschreiten. Die unabhängige Fachjury des BME-Innovationspreises wählt die besten Konzepte aus und lädt die nominierten Unternehmen im September 2013 zur Präsentation nach Frankfurt ein. Aus dieser Runde geht der Gewinner hervor. Offizielle Bekanntgabe und Verleihung des BME-Innovationspreises 2013 erfolgen im Rahmen des 48. BME-Symposiums Einkauf und Logistik (13.-15. November 2013) in Berlin vor rund 2.200 Teilnehmern.

Einsendeschluss: 28. Juni 2013

Amtierender Preisträger 2012: Deutsche Bahn AG
Die Deutsche Bahn erhielt den Preis für ihr innovatives, ganzheitliches Change-Konzept im Konzerneinkauf. Mit diesem „Programm zur Excellence“ gelang die Entwicklung von einem simplen Abwickler von Beschaffungsaufträgen zu einem gefragten Geschäftspartner mit klarer Kosten- und Ergebnisverantwortung. Die Jury honorierte, dass es einem so komplex strukturierten Konzern vorbildlich gelungen ist, die Mitarbeiter von der Notwendigkeit eines Transformationsprozesses zu überzeugen und sie durch entsprechende Maßnahmen für die modernen Anforderungen der Beschaffung fit zu machen.

Mehr zu dem Konzept unter www.bme.de (BME, Awards/Förderpreise).

Preisträger der vergangenen Jahre:
ZF Friedrichshafen, MGL Metro Group Logistics, Schott, Rothe Erde, Landesbank Baden-Württemberg, Claas, Rehau Unlimited Polymer Solutions, DaimlerChrysler, Gildemeister, Bayer, Siemens, Miele, Veba Oel Verarbeitungs GmbH, BMW Rolls-Royce, Mannesmann Sachs, Flughafen Frankfurt/Main, Preussag, T-Mobil (Deutsche Telekom Mobil-Net), Deutsche Bank, Pfanni-Werke, BK Ladenburg Benckiser-Knapsack, Osram.
WEITERE INFOS (Presse und Einsendungen):
Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME)
Sabine Ursel, Leitung Kommunikation
Bolongarostraße 82, 65929 Frankfurt
Tel. 0 69/3 08 38-1 13, Handy 01 63/3 08 38 00
E-Mail: sabine.ursel@bme.de, www.bme.de

Joachim Lorenz | BME
Weitere Informationen:
http://www.bme.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Kieler Forscher koordiniert millionenschweres Verbundprojekt in der Entzündungsforschung
19.01.2017 | Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

nachricht Red Dot Design Award für die dormakaba 360°City App
09.12.2016 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie