Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Anerkennung für die Erforschung neuer Therapiestrategien bei Blutkrebs

28.11.2012
Mit dem HEXAL-Förderpreis für den wissenschaftlichen Nachwuchs 2012 wurde Dr. Florian Heidel, Oberarzt der Universitätsklinik für Hämatologie und Onkologie Magdeburg, für seine Untersuchungen zur Erforschung neuer Therapiestrategien bei Blutkrebs ausgezeichnet.

Die Medizinische Fakultät der Otto-von-Guericke-Universität und der Stifter HEXAL würdigen mit dieser Anerkennung Forschungsvorhaben von herausragender klinischer Bedeutung und großer Interdisziplinarität.

Die Anerkennung soll Nachwuchswissenschaftler motivieren und bei ihrer wissenschaftlichen Orientierung unterstützen. Seit 1997 wird dieser mit 10.000 Euro dotierte Forschungspreis jährlich vergeben. Die Verleihung des HEXAL-Förderpreises fand am 27. November 2012 statt.

Der Preisträger Dr. Heidel richtet seinen Forschungsschwerpunkt auf die Erforschung der akuten myeloischen Leukämie (AML) und die Entwicklung neuer Therapieansätze zur Behandlung dieser malignen Erkrankung des blutbildenden Systems. In dem Zusammenhang untersucht er die Biologie von Längenmutationen im Tyrosinkinase-Rezeptor-Gen FLT3 sowie deren Einfluss auf einen Resistenzphänotyp bei der AML.

Seine Untersuchungen beziehen sich auf die Ebene der Signaltransduktion, der Genexpression und auf funktionelle Untersuchungen hinsichtlich der Ursachen und des Verlaufs der Erkrankung. Dabei werden auch die Aspekte einer möglichen Therapieresistenz auf eine zielgerichtete Therapie mit sogenannten „small molecule“ FLT3-Tyrosinkinaseinhibitoren untersucht. Diese Hemmstoffe haben im Rahmen von klinischen Studien bereits Eingang in die Behandlung der AML gefunden.

Zur Person: Dr. med. Florian H. Heidel, Jahrgang 1976, studierte Humanmedizin an den Universitäten in Erlangen-Nürnberg, Bern (Schweiz) und Toronto (Kanada). Er ist seit 2008 als Oberarzt und Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universitätsklinik für Hämatologie und Onkologie Magdeburg tätig.

Mit einem Stipendium der Deutschen Krebshilfe hat der Facharzt für Innere Medizin von 2009 bis 2011 in den USA einen Forschungsaufenthalt als Research Fellow am Dana-Farber Cancer Institute and Childrens´s Hospital Boston der Harvard University absolviert. Seit 2011 leitet er eine eigene wissenschaftliche Nachwuchsgruppe an der Universitätsklinik für Hämatologie und Onkologie in Magdeburg.

Kornelia Suske | idw
Weitere Informationen:
http://www.med.uni-magdeburg.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie