Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

And the winners are...

28.07.2009
Auszeichnung der zehn Bestplatzierten aus Phase 1 des start2grow-Gründungswettbewerbs Informationstechnologien 2009

Eine Menge Arbeit haben die diesjährigen Teilnehmer des start2grow-Gründungswettbewerbs Informationstechnologien bereits hinter sich. Am gestrigen Montagabend wurden einige für ihre Mühen ganz besonders belohnt: Im TechnologieZentrumDortmund (TZDO) prämierte die Gründungsinitiative start2grow die zehn besten Businesspläne aus Phase 1 mit jeweils 2.500 Euro.

Die Bandbreite der prämierten Geschäftsideen reichte vom webgestützten Redaktionssystem für Jedermann über einen Lebensmittel Online Shop und einen virtuellen Plattenladen bis hin zur Software-Lösung für die grafische Modellierung von Geschäftsprozessen. Insgesamt 67 Konzepte hatten die Teilnehmer in diesem Jahr eingereicht, aus denen die zehn vielversprechendsten ausgewählt wurden. "Oft steckt hinter den Konzepten eine vermeintlich simple, aber umso überzeugendere Idee", so der Teamleiter von start2grow Jörg Dannenberg. "Mit den start2grow-Wettbewerben helfen wir den angehenden Gründern dabei, sie erfolgreich in die Tat umzusetzen."

In Phase 1 des Wettbewerbs ging es für die Teilnehmer zunächst darum, einen grundlegenden Businessplan zu erarbeiten. In der anschließenden zweiten Phase haben sie jetzt die Gelegenheit, daraus einen fundierten Businessplan zu entwickeln. Teilnehmen können auch Jungunternehmer, die bei der ersten Phase nicht dabei waren. Noch bis zum 24. August können sie ihre ausgearbeiteten Pläne einreichen. Im Oktober findet dann die feierliche Abschlussveranstaltung des Gründungswettbewerbs Informationstechnologien statt. Die Anmeldung ist jederzeit unter www.start2grow.de möglich.

Die zehn Gewinner aus Phase 1 des start2grow-Gründungswettbewerbs Informationstechnologien 2009 in alphabetischer Reihenfolge:

Teamname: BLUEfolders
Effizientes Dateimanagement, flexible Dateiorganisation, logische Strukturierung des Datenbestandes nach individuellen Bedürfnissen - das ist BLUEfolders. Mit dieser Software kann der komplette Datenbestand jederzeit dem aktuellen Bedarf entsprechend neu geordnet anzeigt werden. Die Software ist schnell, leicht zu bedienen und optisch ansprechend gestaltet.
Teamname: bookpecker
bookpecker - Das webgestützte Redaktionssystem für Jedermann ermöglicht die gemeinschaftliche Erstellung von Büchern mit Hilfe von maßgeschneiderten PC-Anwendungen und Autorenvorlagen für besondere Anlässe der Kunden: Geschenkbücher zu Geburtstagen und Hochzeiten, Jahrbücher zu Schulabschlüssen und Klassentreffen sowie Chroniken zu Familien- und Stadtgeschichten.
Teamname: Cobocards
Cobocards ist ein virtueller Karteikartentrainer, der kollaborativ genutzt werden kann und dessen intelligenter "never-forget"-Algorithmus in Zusammenarbeit mit einer SMS-Benachrichtigung dafür sorgt, dass ein Vergessen der Lerninhalte fast ausgeschlossen wird.
Teamname: DeepBoutique
DeepBoutique ist virtueller Plattenladen, digitaler Distributor und soziales Netzwerk für elektronische Musik. DJs, Clubber, Künstler, Labels, Fans und Aktivisten der Szene kommen hier zusammen, um ihre Lieblingsmusik zu entdecken, zu hören, zu kaufen und über sie zu diskutieren.
Teamname: froodies
froodies ist ein Lebensmittel Online Shop in Dortmund. Kunden können ihren Supermarkt-Einkauf einfach und bequem rund um die Uhr online auf www.froodies.de erledigen und erhalten Ihre Bestellung schnell und zuverlässig zur Wunschzeit nach Hause geliefert. Dadurch sparen sie Zeit und ihnen werden Einkaufsstress und mühsames Schleppen abgenommen.
Teamname: PressInvest
PressInvest ist ein vertikaler Marktplatz für alle Beteiligten der grafischen Industrie. PressInvest ermöglicht erstmals den direkten Handel gebrauchter Maschinen und bietet alle technologischen Informationen und Services hierzu. Durch die einzigartige Bündelung von Erlösmodellen werden alle Marktteilnehmer - Druckereien, Händler, Hersteller, Zulieferer, Serviceanbieter - weltweit eingebunden.
Teamname: Signavio GmbH
Die Signavio GmbH bietet eine Software-Lösung für die grafische Modellierung von Geschäftsprozessen. Die Krankenkasse AOK berechnet damit ihren Personalbedarf und optimiert Prozesse über Landesgrenzen hinweg. Aber auch kleine Unternehmen profitieren von der webbasierten Lösung und dem attraktiven Mietmodell. Die Signavio GmbH ist Technologieführer im Bereich kollaborativer Prozessgestaltung.
Teamname: TRIGUIDO - Deine Reise findet Dich!
Ausgehend vom Reisewunsch und der Zuordnung zu Reiseanbietern setzt TRIGUIDO den Kompetenzvertrieb von Reisen im Internet um. Zusätzlich wird der Reiseprozess von der Inspiration über die Beratung bis hin zur Dokumentation unterstützt. Zu ihrem Reisewunsch erhalten Reisende konkrete Vorschläge von spezialisierten Reiseanbietern. Die Reiseanbieter zahlen TRIGUIDO Provision.
Teamname: VoidBox
VoidBox entwickelt und vertreibt anspruchsvolle Strategiespiele, die online im Internetbrowser, zum Beispiel Internet Explorer oder Firefox, gespielt werden. Browserspiele benötigen weder eine Installation noch einen Download und belegen daher keinerlei Speicherplatz auf der Festplatte des Spielers. Jeder Internetnutzer kann nach einer kurzen Onlineregistrierung sofort mit dem Spiel beginnen.
Teamname: viality
viality ist eine Full-Service-Agentur, die sich auf die Produktion und Entwicklung nachhaltiger und innovativer 3D-Informations- und Marketingsysteme spezialisiert hat. Ziel ist es, durch die eigenen Entwicklungen Geoinformationssysteme (GIS) massenmarkttauglich und diese zu einem sinnvollen Instrument zur Förderung des Informationsflusses zwischen den Menschen zu machen.
Presse-Kontakt:
Pascal Ledune
Pressesprecher des dortmund-project
Töllnerstr. 9-11
44122 Dortmund
Tel.: 0231 / 50 29200
Fax: 0231 / 50 23717
Mail: pascal.ledune@stadtdo.de

Pascal Ledune | crossrelations.de
Weitere Informationen:
http://www.dortmund-project.de
http://www.start2grow.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Strukturbiologieforschung in Berlin: DFG bewilligt Mittel für neue Hochleistungsmikroskope
20.10.2017 | Freie Universität Berlin

nachricht Gitterdynamiken in ionischen Leitern
18.10.2017 | Justus-Liebig-Universität Gießen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Hochfeldmagnet am BER II: Einblick in eine versteckte Ordnung

Seit dreißig Jahren gibt eine bestimmte Uranverbindung der Forschung Rätsel auf. Obwohl die Kristallstruktur einfach ist, versteht niemand, was beim Abkühlen unter eine bestimmte Temperatur genau passiert. Offenbar entsteht eine so genannte „versteckte Ordnung“, deren Natur völlig unklar ist. Nun haben Physiker erstmals diese versteckte Ordnung näher charakterisiert und auf mikroskopischer Skala untersucht. Dazu nutzten sie den Hochfeldmagneten am HZB, der Neutronenexperimente unter extrem hohen magnetischen Feldern ermöglicht.

Kristalle aus den Elementen Uran, Ruthenium, Rhodium und Silizium haben eine geometrisch einfache Struktur und sollten keine Geheimnisse mehr bergen. Doch das...

Im Focus: Schmetterlingsflügel inspiriert Photovoltaik: Absorption lässt sich um bis zu 200 Prozent steigern

Sonnenlicht, das von Solarzellen reflektiert wird, geht als ungenutzte Energie verloren. Die Flügel des Schmetterlings „Gewöhnliche Rose“ (Pachliopta aristolochiae) zeichnen sich durch Nanostrukturen aus, kleinste Löcher, die Licht über ein breites Spektrum deutlich besser absorbieren als glatte Oberflächen. Forschern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es nun gelungen, diese Nanostrukturen auf Solarzellen zu übertragen und deren Licht-Absorptionsrate so um bis zu 200 Prozent zu steigern. Ihre Ergebnisse veröffentlichten die Wissenschaftler nun im Fachmagazin Science Advances. DOI: 10.1126/sciadv.1700232

„Der von uns untersuchte Schmetterling hat eine augenscheinliche Besonderheit: Er ist extrem dunkelschwarz. Das liegt daran, dass er für eine optimale...

Im Focus: Schnelle individualisierte Therapiewahl durch Sortierung von Biomolekülen und Zellen mit Licht

Im Blut zirkulierende Biomoleküle und Zellen sind Träger diagnostischer Information, deren Analyse hochwirksame, individuelle Therapien ermöglichen. Um diese Information zu erschließen, haben Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT ein Mikrochip-basiertes Diagnosegerät entwickelt: Der »AnaLighter« analysiert und sortiert klinisch relevante Biomoleküle und Zellen in einer Blutprobe mit Licht. Dadurch können Frühdiagnosen beispielsweise von Tumor- sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen gestellt und patientenindividuelle Therapien eingeleitet werden. Experten des Fraunhofer ILT stellen diese Technologie vom 13.–16. November auf der COMPAMED 2017 in Düsseldorf vor.

Der »AnaLighter« ist ein kompaktes Diagnosegerät zum Sortieren von Zellen und Biomolekülen. Sein technologischer Kern basiert auf einem optisch schaltbaren...

Im Focus: Neue Möglichkeiten für die Immuntherapie beim Lungenkrebs entdeckt

Eine gemeinsame Studie der Universität Bern und des Inselspitals Bern zeigt, dass spezielle Bindegewebszellen, die in normalen Blutgefässen die Wände abdichten, bei Lungenkrebs nicht mehr richtig funktionieren. Zusätzlich unterdrücken sie die immunologische Bekämpfung des Tumors. Die Resultate legen nahe, dass diese Zellen ein neues Ziel für die Immuntherapie gegen Lungenkarzinome sein könnten.

Lungenkarzinome sind die häufigste Krebsform weltweit. Jährlich werden 1.8 Millionen Neudiagnosen gestellt; und 2016 starben 1.6 Millionen Menschen an der...

Im Focus: Sicheres Bezahlen ohne Datenspur

Ob als Smartphone-App für die Fahrkarte im Nahverkehr, als Geldwertkarten für das Schwimmbad oder in Form einer Bonuskarte für den Supermarkt: Für viele gehören „elektronische Geldbörsen“ längst zum Alltag. Doch vielen Kunden ist nicht klar, dass sie mit der Nutzung dieser Angebote weitestgehend auf ihre Privatsphäre verzichten. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entsteht ein sicheres und anonymes System, das gleichzeitig Alltagstauglichkeit verspricht. Es wird nun auf der Konferenz ACM CCS 2017 in den USA vorgestellt.

Es ist vor allem das fehlende Problembewusstsein, das den Informatiker Andy Rupp von der Arbeitsgruppe „Kryptographie und Sicherheit“ am KIT immer wieder...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Das Immunsystem in Extremsituationen

19.10.2017 | Veranstaltungen

Die jungen forschungsstarken Unis Europas tagen in Ulm - YERUN Tagung in Ulm

19.10.2017 | Veranstaltungen

Bauphysiktagung der TU Kaiserslautern befasst sich mit energieeffizienten Gebäuden

19.10.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Forscher finden Hinweise auf verknotete Chromosomen im Erbgut

20.10.2017 | Biowissenschaften Chemie

Saugmaschinen machen Waschwässer von Binnenschiffen sauberer

20.10.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz

Strukturbiologieforschung in Berlin: DFG bewilligt Mittel für neue Hochleistungsmikroskope

20.10.2017 | Förderungen Preise